Demos
Entdecke die aktuellsten Demos zum Downloaden
A New Dawn

A New Dawn

Im Jahr 2002 veröffentlichte NVIDIA eine Demo mit Namen Dawn, um die Leistungsfähigkeit und Programmierbarkeit der GeForce FX Grafikprozessoren zu demonstrieren. Die Demo zeigte eine außerordentlich detaillierte Elfe mit glatten Kurven und lebensechter Mimik. Unter den vielen Technologie-Demos, die NVIDIA zuvor und seitdem veröffentlicht hat, zählt Dawn sicherlich zu denjenigen, die am besten im Gedächtnis blieben. Zum ersten Mal konnte ein vollständig animierter, realistischer Charakter in Echtzeit zum Leben erweckt werden. Bis heute gelingt es vielen Spielen nicht, Charaktere mit einem Detailreichtum wie Dawn zu erschaffen.

Zehn Jahre sind vergangen, und NVIDIA präsentiert Dawn noch einmal in einer neuen Demo mit dem Titel A New Dawn. Die Demo A New Dawn starten nicht mit der Hauptperson, sondern mit einer Kamerafahrt durch einen satten, grünen Regenwald. Farne wedeln sanft im Mondlicht, wilder Wein rankt sich um einen uralten Baum und zarte Blüten erhellen die Borke um sie herum. Als wir den ersten Blick auf unsere Elfe erhaschen, schaukelt sie in ihrem luftigen neuen Zuhause an einer Weinrebe. Der Baum ist mit DirectX 11 Tesselation bis ins kleinste Detail gerendert. Dawns Lebensraum in der Baumkrone ist mit mehr als vier Millionen Dreiecken dargestellt.

Ein weiterer Aspekt, der deutlich verbessert wurde, sind Dawns Haare. Die ursprüngliche Dawn hatte wenige Haare: Sie hatte gerade einmal 1.700 Strähnen auf dem Kopf, um der Shader kam nur für Reflexe zum Einsatz. Außerdem muss die ursprüngliche Dawn betonharten Haarfestiger verwendet haben, da sich ihre Frisur keinen Millimeter bewegte − die gesamte Rechenleistung des Grafikprozessors wurde darauf verwendet, ihren Charakter so realistisch wie möglich zu rendern. Die Haare der neuen Dawn stellen einen enormen Fortschritt dar. Durch DirectX 11 Tesselation hat sie sich von mickrigen 1.700 Haarsträhnen auf 40.000 geschmeidige Löckchen gemausert. Fortschrittliche Shading-Technologien verleihen ihrem Haar natürliche Reflexe und Farbnuancen. In ihrer dunklen Haarpracht spielt jetzt der Wind, während es das Licht aus der Umgebung auffängt und reflektiert.
[771 MB]
Markteinführung mit:
GeForce GTX 690
Veröffentlichung am:
23 July 2012
Merkmale:
SLI
DirectX 11
Unterstützte Plattformen/Betriebssysteme:
Windows Vista
Windows 7