NVIDIA GRID
NVIDIA GRIDTM
Verteidigungslösungen

Absolut sichere Lieferung von Anwendungen überall hin

Staatliche Stellen, darunter auch Zivilbehörden, die Verteidigung und die Nachrichtendienstgemeinschaft, müssen ständig auf Cyberbedrohungen, Sicherheitsverstöße und Datenlecks reagieren.

Herkömmliche Virtualisierungslösungen wurden auf Unternehmensaufgaben beschränkt und hinken den Anforderungen unternehmenskritischer Anwendungen hinterher. Nicht optimierte, nicht unterstützte und leistungsschwächere Virtualisierungsimplementierungen sind die Ursache für Risiken, aufgrund geringer Leistung unbefriedigende Benutzererlebnisse und die Gefährdung von Aufträgen.

Viele staatliche Behörden reagieren nun darauf und setzen auf grafikbeschleunigte Virtualisierung – angetrieben durch NVIDIA GRIDTM –, um den Benutzern ein schnelles, leistungsstarkes und sicheres Verfahren zur Rationierung ihrer Workflows an die Hand zu geben.

Virtualisierungslösungen für Training und Simulationen von Bohemia Interactive

Beschleunigte Virtualisierung für GIS

Geoinformationssysteme (GIS) spielen bei allem, von der Einsatzleitung über Intelligence, Surveillance, and Reconnaissance (ISR – Nachrichtendienst, Überwachung und Aufklärung) bis hin zu Management und Simulation des Übungsplatzes, eine strategische Rolle. Die NVIDIA-Grafikbeschleunigung erhöht die Leistung Ihrer GIS-Anwendungen durch Verlagerung der Rechenleistung von den lokalen Geräten in die Cloud. Mit NVIDIA GRID erhält die IT jetzt ein schnelles, leistungsstarkes und sicheres Verfahren zur Rationierung der Workflows im ganzen Unternehmen.

Jetzt gleich damit anfangen

VIRTUALISIERUNG IN TRAINIGSUMGEBUNGEN

Das wachsende Bedürfnis, ungeeigneten Trainingsbedingungen den Rücken zu kehren, hat dazu geführt, dass sich die Armeeführer bei ihrer Suche nach Möglichkeiten, die Architektur ihrer Trainingssysteme zu verbessern und zu vereinheitlichen, an der technischen Industrie orientieren. Virtualisierte High-Speed-Trainings verkürzen die Lernzyklen durch Nachahmung dessen, was die IT-Fachleute in Anlagen auf dem Schiff, auf dem U-Boot und an der Küste vorfinden.

Die Virtualisierung der Umgebung von Militärübungen senkt die Kosten durch Migration in eine virtuelle Unternehmensumgebung. Die Kosten reduzieren sich dann noch weiter, wenn auch noch die technische Trainingsausrüstung virtualisiert wird.

Bessere Truppenvorbereitung dank Virtual Computing
Navy führt virtuelles Training ein

KOSTENOPTIMIERTE EINSÄTZE

Die Verlagerung der Arbeitsmöglichkeiten von der Workstation ins Rechenzentrum erhöht die Sicherheit, da die gesamte Verarbeitung und Visualisierung auf dem Server stattfindet und nur noch Pixel an die Analysten und Monitore gesendet werden. Sicherheitsrichtlinien werden einfacher durchgesetzt, größere Workstations für den Endbenutzer können durch preiswertere, schlanke Clients ersetzt werden und IT-Administratoren sparen bei den Wartungskosten. Nun ist es nicht mehr notwendig, Hardware-Reparaturteams in die Geschäftsstellen zu beordern, um Ersatzteile in große Workstations einzubauen.

Anwendungen für die Verteidigungsindustrie