NVIDIAs CEO Jen-Hsun Huang als Keynote-Sprecher beim Intel Solutions Summit

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIAs CEO Jen-Hsun Huang als Keynote-Sprecher beim Intel Solutions Summit

Santa Clara – 03. März 2004 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gab heute bekannt, dass Jen-Hsun Huang, Präsident, CEO und Mitgründer von NVIDIA eine Keynote am Eröffnungstag des diesjährigen Intel® Solution Summits in Las Vegas, 7. bis 10. März 2004, halten wird. Jen-Hsun Huangs Ansprache wird den aktuellen Status von Computing und digitaler Medien zum Inhalt haben. Weiter wird sie die Übergansphase behandeln, die als ein Ergebnis von technologischem Fortschritt, einschließlich der PCI Express- und der 64-bit Technologie, vermutet wird.

Tony Tamasi, Vice President of Technical Marketing bei NVIDIA, wird in einer Session die technologische Weiterentwicklung im Grafik-Bereich präsentieren, einschließlich dem Übergang zu PCI Express und was in den nächsten Jahren zu erwarten ist.

PCI Express erhöht die Bandbreite zwischen der CPU (Central Processing Unit) und der GPU (Graphics Processing Unit) enorm, indem die Bandbreite gleichmäßige auf die Applikationen, die am meisten benötigen, aufgeteilt wird. NVIDIAs industrieweit erstes High-Speed Interconnect (HSI) verfügt über die notwendige Flexibilität, sofort eine Vielzahl der mehrfach ausgezeichneten NVIDIA GeForce™ GPUs zu unterstützen. Somit verfügen sie in vollem Umfang über die PCI Express Bus Technologie und den Durchsatz, den PCI Express bietet.

„Wir nehmen am diesjährigen Intel Solution Summit teil um Händlern einen tiefen Einblick in die Grafik-Trends, welche die Industrie vorantreiben, zu ermöglichen. Dazu zählen Technologien wie PCI Express und unser High-Speed Interconnect,“ erklärt Dan Vivoli, Executive Vice President of Marketing bei NVIDIA. „Wir, zusammen mit Intel, sind sehr erfreut darüber, unsere Leidenschaft mit den System Buildern zu teilen, Innovationen im Bereich digitaler Medien sowie kompromisslose Plattformen anzubieten.“

„Der Intel Solution Summit hat zum Ziel, unseren Top-Händlern einen tiefen Blick in die Technologien und Lösungen, die ihre Kunden fordern, zu gewähren,“ sagt Wilton Agatstein, General Manager der Intel Reseller Products Group. „Intel wird auch zukünftig mit Key-Playern wie NVIDIA zusammenzuarbeiten um ein kräftiges Fundament für die gesamte PC-Industrie zu gründen. Wir freuen uns, unsere Vision mit den Teilnehmern der diesjährigen Konferenz zu teilen.“

Teilnehmer des Solution Summits sind eingeladen sowohl der Keynote als auch den Sessions beizuwohnen. An detaillierten Demonstrationen über die fortschrittlichen Visualisierungs-Lösungen oder auch an Diskussionen über die jüngsten Entwicklungen auf Basis der PCI Express Architektur kann direkt am Stand von NVIDIA teilgenommen werden. Weitere Informationen zu PCI Express sind abrufbar unter www.nvidia.de/object/pci_express_de.html. Mehr Informationen über Intel Premier Providers stehen zur Verfügung unter http://www.intel.com/cd/channel/reseller/asmo-na/eng/membership_prgrms/ipp_prgrms/36151.htm.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.800 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest