Spieleentwickler und Verleger loben die NVIDIA GeForce 6-Serie

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

Spieleentwickler und Verleger loben die NVIDIA GeForce 6-Serie

Die vollständige Unterstützung von Microsoft DirectX 9.0 und Shader Model 3.0 setzt neue Maßstäbe bei der Spieleentwicklung

SANTA CLARA, Kalifornien - 14. APRIL 2004 - NVIDIA (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass die neue GeForce™ 6-GPU-Serie positive Beurteilungen und eine breite Unterstützung durch weltweit führende Spielehersteller und Verleger erfährt.

Die GeForce 6-Serie, welche die NVIDIA GeForce 6800 Ultra und GeForce 6800 enthält, stellt einen entscheidenden Schritt nach vorne bei der Produktionsqualität dar, indem Spieleentwicklern die Möglichkeit gegeben wird, eine Performance sowie Effekte in Filmqualität zu erzielen, die bisher beim Spiele-Rendering in Echtzeit nicht möglich waren. Durch die vollständige Unterstützung von Microsoft DirectX 9.0 und Shader Model 3.0-Spezifikationen eröffnet die GeForce 6-Serie unbegrenzte Möglichkeiten für Entwickler bei der Erstellung von eindringlicheren und realistischeren interaktiven 3D-Welten und Charakteren.

"Die NVIDIA® GeForce 6-Serie stellt eine Hardware-Plattform zur Verfügung, mit der Grafiken in Filmqualität in einer interaktiven 3D-Echtzeit-Umgebung entwickelt werden können. Die NVIDIA® GeForce 6-Serie kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt in der Spieleindustrie, zu dem Spieleentwickler nach neuen, effizienteren Möglichkeiten suchen, um ihre Kunstfertigkeit zu erweitern," sagte Mark Daly, Vice President der Content-Entwicklung bei NVIDIA. "Für Spieleentwickler stellt die GeForce 6-Serie eine entscheidende Verbesserung bei der Produktionsqualität dar, weil die Verwendung der aktuellsten Software-Erweiterungen ermöglicht wird, beispielsweise Shader Model 3.0. Das Ergebnis sind überwältigende Spiele, die auf Consumer-PCs Pixel für Pixel so erlebt werden können, wie sich das der Entwickler vorgestellt hat."

Die Ankündigung der GeForce 6-Serie versetzt die Industrie in helle Aufregung:

"Die neue GeForce 6800-Serie eröffnet allen Spieleentwicklern weitere Möglichkeiten, welche die Grenzen ihrer Vorstellungen erweitern möchten."

  • Dusty Welch, Vice President, Global Brand Management, Activision

"Die GeForce 6800-Serie liefert für anspruchsvolle Spiele wie Unreal Tournament 2004 eine herausragende Performance, und zwar vom Anfang bis zum Ende. NVIDIA's neueste Technologie ist optimal für alle Spieler mit dem Wunsch nach ununterbrochener Action und sehr hohen Frame-Raten geeignet."

  • David T. Brown, Producer für Unreal Tournament 2004, Atari

"Die Geschwindigkeit bei den Innovationen der Grafiktechnologie ist eine aufregende Perspektive für Spieleentwickler und Spieler. NVIDIA hat mit der GeForce 6800-Serie einen weiteren Meilenstein gesetzt. Wir von Blizzard empfehlen unseren Kunden die GeForce Grafikkarten aufgrund ihrer Preiswürdigkeit und konsequenter Kompatibilität und Stabilität."

  • Blizzard Entertainment

"Die GeForce 6800 ist nicht nur sehr schnell, sie gestattet es uns auch, mit unseren Spielen die nächste Stufe in Bezug auf den cinematischen Realismus zu erreichen. Alleine die erweiterten Shader-Funktionalitäten eröffnen uns ganz neue Möglichkeiten."

  • Steven Lux, Vice President US Marketing, Codemasters

"Mit der GeForce 6800-Serie ermöglicht NVIDIA die lange erwartete dynamische Bereichsausleuchtung in Spielen."

  • Dean Sekulic, Programmierer, Croteam

"Die GeForce 6800-Serie ist eine flexible Plattform, mit der die DirectX 9.0 Shader-Technologie vollständig ausgenutzt werden kann. Mit Far Cry konnten wir ein sehr schönes, ausgefeiltes Spiel erstellen. Nun haben wir jedoch die Möglichkeit, Technologien wie dynamische Bereichsausleuchtung, Floating Point-Blending und dynamisches Branching einzusetzen, um Pixel mit der doppelten Geschwindigkeit zu rendern. Dies ist eine besonders aufregende Perspektive, weil wir gerade damit begonnen haben, die CryEngine für neue großartige Spiele zu verbessern!"

  • Cevat Yerli, CEO und Präsident, Crytek.

"Die neueste Generation von NVIDIA-GPUs stillt nicht nur den Hunger der Spieler nach starker, schneller Action. Für innovative Spiele wie Painkiller, bei denen eine hohe, zuverlässige Performance essenziell ist, stellt NVIDIA die nötigen Produkte zur Verfügung."

  • Brian Gladman, Product Manager, DreamCatcher Games
"Mit der Vorstellung der GeForce 6800 Serie hat NVIDIA wieder einmal eine neue Ära eingeleitet und gezeigt, was bei PC-Spielen möglich ist."
  • Anand Gupta, Director of Business Development, Eidos Interactive

"Wir sind begeistert von der neuen NVIDIA GeForce 6800-Serie. Der Zugriff auf eine Grafikhardware-Plattform stellt sicher, dass unsere Spiele mit der besten Bildqualität ohne Performance-Einbuße entwickelt werden können. Für Spiele wie Lord of the Rings: Battle for Middle Earth, konnte diese Technologie zu keinem besseren Zeitpunkt kommen."

  • Mark Skaags, Vice President und Executive Producer, Electronic Arts

"Die Grafan Spiele-Engine mit der dynamischen Bereichsausleuchtung, mehreren Schatten in Echtzeit sowie Multipass Rendering-Techniken erfordert ein hoch performante Grafikkarte. Wir arbeiten derzeit mit Hardware der nächsten Generation von NVIDIA und verwenden Pixel Shader 3.0. Wir können dazu nur sagen: Toll!."

  • Herb Marselas, Mitbegründer und Chief Executive Officer, Emogence, LLC

"Die schiere Performance der GeForce 6800-Serie gestattet es den Spielern, die detaillierten 3D-Umgebungen von Söldner einzusetzen, wenn sie sich nahtlos durch die komplexen und sehr detaillierten Karten bewegen, um ihre Aufträge auszuführen.

  • Greg Baumann, Senior Marketing Manager, Encore Software

"Die NVIDIA GeForce 6-Serie stellt in bezug auf die PC-Grafik einen großen Sprung nach vorne dar und ermöglicht neue Spitzenleistungen bei der Microsoft DirectX 9-Rendering-Performance der nächsten Generation. Gleichzeitig werden das von NVIDIA bekannte hochwertige Floating Point-Rendering, die Treiberperformance und die Stabilität weiterhin gewährleistet. Als erste GPU, die das neue Pixel Shader 3.0-Programmiermodell unterstützt, ermöglicht die GeForce 6-Serie die Verwendung aller neuen Rendering-Ansätze bei Spielen und erzielt dadurch eine höhere Performance beim Per-Pixel-Lighting und Shadowing sowie bei Spezialeffekten als bisher möglich."

  • Tim Sweeney, Gründer und President, Epic Games

"Mit 16-Pixel-Pipelines und einer umfassenden Unterstützung von Shader Model 3.0 bietet die GeForce 6800 ein weites Spektrum von neuen Funktionen mit der höchsten Performance. Wir werden künftig zwei neue Funktionalitäten - Vertex Texture Sampling und Stream Frequency Dividing - kombinieren, um unsere Netzdaten zu packen und so den Videospeicherbedarf zu minimieren. Darüber hinaus ermöglicht es uns die OpenEXR-Unterstützung bei Texture-Filtering und Pixel-Blending, dynamisches Bereichsrendering effizient zu implementieren, während sich unsere Künstler außerdem vollständig in diesem erweiterten Arbeitsgebiet verwirklichen können.

  • Janos Boudet, Senior Engine Programmer, Eugensystems

"Wir sind wirklich beeindruckt von der neuen NVIDIA GeForce 6800-Serie. NVIDIA steht an vorderster Stelle der Technologien und ist ein idealer Partner für uns."

  • Brian Jobling, CEO, Eutechnyx

"Mit der GeForce 6800-Serie werden Träume wahr. Wir haben auf eine Hardware-Plattform gewartet, die Pixel und Vertex 3.0 Shader unterstützt, damit wir die Möglichkeiten und Vorführtechniken der Torque Shader Engine vollständig so nutzen können, wie wir es uns zuvor nur vorstellen konnten."

  • Jay Moore, Evangelist, Garage Games

"Mit dieser neuen Generation wird die Arbeit tatsächlich leichter. Wir werden nicht nur schneller und besser, wir perfektionieren und beherrschen jetzt die Technologie."

  • Randy Pitchford, Präsident und CEO, Gearbox

"Dank Vertex Stream Instancing der GeForce 6800-Serie können wir mit unserer SpeedTree-Technologie Wälder von noch nie dagewesener Tiefe und Dichte erstellen. Zusammen mit der schieren Performance können wir die Spiele unserer Kunden mit reichhaltigeren und eindringlicheren Umgebungen ausstatten."

  • Chris King, Präsident, IDV, Inc.

"Die GeForce 6800-Serie ist der Beweis für die Verpflichtung von NVIDIA, den Entwickler die Tools und Hardware zur Verfügung zu stellen, die sie zum Umsetzen ihrer Kunstfertigkeit benötigen. Die Intensität ist ein Kennzeichen der Call of Duty-Konzession. Eine Hardware-Plattform, mit der die Immersion auf die nächste Ebene angehoben werden kann - in Kinoqualität und mit erstaunlichen Frame-Raten- ist sehr aufregend."

  • Vince Zampella, Chief Creative Officer, Infinity Ward

"Diese neuen GeForce 6800's sind beängstigend schnell. Thief: Deadly Shadows wird mit 1600x1200 in höchster Qualität ausgeführt und alle Details werden schneller als auf allen anderen Plattformen dargestellt, mit denen wir bisher getestet haben. Ich kann es kaum erwarten die neuen Geforce 6800 in unsere Entwicklungsabteilung zu integrieren, weil wir gerade mit der Entwicklung unserer nächsten Rendering-Technologie begonnen haben. Die vollständige Unterstützung von FP16-Puffern als Texturformat ist großartig. Die 3.0 Shader-Unterstützung gibt uns die ideale Plattform, um heute für unsere nächsten Titel zu entwickeln. Tatsächlich kann ich es kaum erwarten, eine GeForce 6800 in meinen Computer einzubauen!"

  • Tim Little, Technischer Direktor, Ion Storm, LP

"Was mich am meisten an der GeForce 6 Architektur begeistert ist der Vertex Stream Frequency Divider und die Unterstützung von Pixel Shader 3.0. Diese Kombination gibt uns die Möglichkeit vielfältige Spiele-Umgebungen und komplexe Special-Effekts zu erzeugen. Damit können wir in Echtzeit realistische Gase und Flüssigkeiten simulieren."

  • Tim Ramsay, Senior Graphics Programmer, LucasArts
"Die GeForce 6-Architektur von NVIDIA setzt neue Standards für Reinheit und Qualität von Bildern, und zwar mit Hilfe der Floating Point-Fähigkeiten in Bezug auf Shading, Filtering, Texturing und Blending."
  • Kevin Stephens, Director of Technology, Monolith

"NVIDIA hat es mit der GeForce 6800-Serie wieder geschafft. Sie ist nicht nur sehr schnell bei Joint Operations: Typhoon Rising, sondern stellt uns bereits heute eine vorausschauende Plattform zum Erstellen von Spielen der nächsten Generation zur Verfügung. Mit der Funktionalität zum Erstellen und Einsetzen von Pixel und Vertex 3.0 Shadern können wir eine neue Stufe in Bezug auf die realistische Darstellungen erreichen, die bisher nicht möglich war."

  • Mark Davis, Chief Scientist, Novalogic

"Wir sind von der NVIDIA GeForce 6800 und den erstaunlichen Leistungsmerkmalen sehr beeindruckt. Wir bedanken uns dafür, dass NVIDIA uns diese herausragende Leistung zur Verfügung stellt!"

  • Laurent Paret, Mitbegründer und Vice President Business Development, NP Cube

"Ich halte die GeForce 6800 von NVIDIA für eine hervorragende Karte. Weil Microsoft DirectX 9.0-Funktionen mit voller Geschwindigkeit und Qualität implementiert werden, wird die Gesamtleistung von aktuellen DirectX 9.0-Spielen entscheidend erhöht, beispielsweise von Painkiller."

  • Klaudiusz Zych, Technischer Programmierer, People Can Fly

"Ich kann es kaum erwarten, selbst eine GeForce 6800 mit der vollständigen Unterstützung für Floating Point-Texturen und Pixel sowie Vertex Shader-Branching in die Hand zu bekommen!"

  • Greg Hjelstrom, Lead 3D Engineer, Petroglyph

"Wir waren von der schieren Leistung der GeForce 6800 verblüfft, die durch die 16-Pixel-Pipelines mit unglaublicher Geschwindigkeit zur Verfügung gestellt wird. Die unübertroffene Füllrate und Shader-Performance ist von großem Wert für alle Spieleentwickler."

  • Kurt Pelzer, Senior Software Engineer, Piranha Bytes

"Alleine die Nvidia Developer SDK 7.0-Beispiele, die auf einer GeForce 6800 Ultra ausgeführt werden, zeigen die gewaltige Leistung und die grafischen Möglichkeiten dieser heutigen Grafikkarte der nächsten Generation.

  • Bob Troughton, PC Rendering Lead, Pitbull Syndicate

"NVIDIA hat mit der GeForce 6-Serie ein paar Gänge hochgeschaltet. Vertex und Pixel Shader 3.0 mit dynamischem Branching ist genau das, worauf die Entwickler seit der Einführung von Shadern auf dem PC gewartet haben."

  • Mark Robinson, Senior PC Programmer, Rockstar San Diego

"Nvidia und Sony Online werden für die nächsten Monate sehr eng zusammenarbeiten. Unsere 3D-Künstler und Technologen verlassen sich auf das Feature-Set und Programmierbarkeit der NVIDIA GPUs, damit unsere Online-Welt ausgezeichnet läuft und fantastisch aussieht. Die Vorstellung der GeForce 6800 Serie ist eine Sensation, da nun jede Menge Funktionen verfügbar sind, nach denen unsere Künstler schon lange fragten. Mit dieser neuen Technologie werden die wunderbaren Welten von EverQuest II weit dem voraus sein, was andere Multiplayer-Spiele gegenwärtig bieten."

  • John Smedley, Präsident, Sony Online Entertainment

"Weil auf der NVIDIA GeForce 6800 Ultra unsere aktuellste Technik fehlerlos ausgeführt wird, sind wir sowohl mit der Performance als auch mit den sehr soliden Treibern absolut zufrieden, die Vorteile für Entwickler, Verleger und - am wichtigsten - für Kunden darstellen."

  • Martyn Brown, Creative Director, Team17 Software Limited

"Mit der GeForce 6800 erhöht NVIDIA die Meßlatte und stellt eine Vielzahl von überwältigenden und sehr nützlichen Funktionen zur Verfügung. Die gänzlich orthogonale Unterstützung für 64-Bit Floating Point-Farben über die gesamte Pipeline - einschließlich Texture-Filtering und Frame Buffer-Blending - macht die GeForce 6800 zur optimal geeigneten Grafikhardware für dynamisches Bereichsrendering, das die Basis für unsere nächste Spiele- Engine darstellt!"

  • Jakub Klarowicz, Senior Engine Programmer, Techland

"NVIDIAs GeForce 6800-Serie ist die leistungsstärkste Grafikhardware, die ich jemals gesehen habe. Mit dieser Leistung und diesen Fähigkeiten können wir neue Maßstäbe bei der Bildqualität setzen."

  • Julien Merceron, Chief Technology Officer, Ubisoft

"Wir haben ein klares Ziel für die Xubl Spiele-Engine - 80.000 Polygons pro Frame zu rendern, und zwar ohne Performance-Einbuße. Mit der NVIDIA's GeForce 6800-Serie können wir nicht nur das erreichen. Darüber hinaus sind wir in der Lage einzigartige und stilisierte Effekte auf einer leistungsstarken Hardware-Plattform zu realisieren, die erweiterte Rendering-Techniken unterstützt, beispielsweise normales Mapping, dynamische Bereichsausleuchtung und komplexe 3.0 Shader."

  • Bostjan Troha, CEO, Zootfly

"Die Funktionen der GeForce 6800-Serie sind wirklich erstaunlich. Gerade als ich dachte, dass Grafikhardware nicht mehr schneller werden könnte, hat NVIDIA ein weiteres Mal meine wildesten Erwartungen übertroffen und eine GPU mit einem Design entwickelt, das seiner Zeit bemerkenswert weit voraus ist."

  • Eric Lengyel, Autor von Mathematics of 3D Programming und The OpenGL Extensions Guide

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.800 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



     
     
     
     
    FacebookTwitterGoogle+XingPinterest