Führende Systemintegratoren wählen NVIDIAs PCI Express Grafik-Chips

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

Führende Systemintegratoren wählen NVIDIAs PCI Express Grafik-Chips

SANTA CLARA, CA—21. Juni 2004 – NVIDIA (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual und Media Processing Lösungen, gab heute bekannt, dass viele der weltweit führenden Systemintegratoren die NVIDIA® PCI Express GPUs (Graphics Processing Units) in ihren neuen PCI Express™ Systemen einsetzen werden.

„Systemintegratoren sind entscheidend für die Annahme der PCI Express Technologie,“ sagte Jeff Fisher, Executive Vice President of Worldwide Sales bei NVIDIA. „Der Übergang von AGP nach PCI Express hat das Potenzial die Art und Weise zu ändern, wie Systemintegratoren PC-Bus und Grafik-Performance gewichten. Mit unserer einzigartigen High-Speed-Interconnect-Technologie sind wir in der Lage diesen Anbietern eine durchgängige Linie von PCI Express GPUs schnell zur Verfügung zu stellen, die sowohl die beste Performance als auch unvergleichbare Kompatibilität bieten.“

Viele der Systemintegratoren haben die Unterstützung von NVIDIAs PCI Express Strategie bekannt gegeben und werden in ihren Systemen NVIDIAs PCI Express fähige GPUs verwenden. Dazu gehören:

  • ABS Computer Technologies, Inc
  • Acer America Corporation
  • ADLI
  • Alienware Corporation
  • CyberPower Inc.
  • DataLogic
  • Elettrodata
  • Falcon Northwest Computer Systems
  • FDC
  • Frael
  • Hypersonic PC Systems
  • IBUYPOWER Computer
  • Infinity Systems
  • Medion AG
  • Mexmal Mayorista S.A. de C.V
  • MPC Computers
  • Monarch Computer Systems
  • Olidata
  • Polywell Computer
  • Solbi
  • Tuxon
  • Unika
  • Velocity Micro
  • Vicious PC
  • VoodooPC
  • ZT Group

„NVIDIA war als erstes Unternehmen mit PCI Express Lösungen auf den Markt und implementierte als erster den neuen Standard in seine komplette Linie,“ sagte Randy Copeland, CEO von Velocity Micro. „NVIDIAs Grafiklösungen zeigten während unserer PCI Express Tests eine hervorragende Kompatibilität und boten eine überlegene Performance, wovon unsere Kunden profitieren werden.“

PCI Express steigert die Bandbreite zwischen der CPU (Central Processing Unit) und der GPU (Graphics Processing Unit), indem eine ausbalancierte Verteilung der Bandbreite an die Applikationen erfolgt, die sie am meisten benötigen. Durch den Einsatz der innovativen PCI Express High-Speed Interconnect (HSI) Technologie, einer komplexen Netzwerk-Technologie, die über eine nahtlose, bidirektionale Interconnect Protokoll Umwandlung bei unglaublicher Geschwindigkeit verfügt, wird NVIDIA in die Lage versetzt, die mehrfach ausgezeichneten GPUs in eine vollständige Familie von PCI Express GPUs zu transformieren

NVIDIAs Familie von PCI Express fähigen Grafiklösungen wird noch diesen Monat verfügbar sein.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.800 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



     
     
     
     
    FacebookTwitterGoogle+XingPinterest