NVIDIA GeForce 6800 Ultra und GeForce 6800 GT sind leistungsstärkste GPUs für Doom 3

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA GeForce 6800 Ultra und GeForce 6800 GT sind leistungsstärkste GPUs für Doom 3

Offizielle Benchmarks beweisen es: NVIDIA GeForce 6800 Ultra und GeForce 6800 GT GPUs stellen vergleichbare Lösungen des Mitbewerbs bei Blockbuster PC-Spiel in den Schatten

SANTA CLARA, Kalifornien – 26. JULI 2004 – NVIDIA (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gab das Ergebnis unabhängiger Tests bekannt, die bestätigen, dass die NVIDIA® GeForce™ 6800 Ultra und die GeForce 6800 GT Graphics Processing Units (GPUs) bei Doom 3™ eine bessere Performance erzielen als vergleichbare Mitbewerbs-Produkte. Doom3 gilt als eines der am meisten erwarteten PC-Spiele in der Geschichte. Bei den Tests erzielte die NVIDIA GeForce 6800 Ultra GPU die beste Performance bei Doom 3, dicht gefolgt von der GeForce 6800 GT. Somit wurden die Highend Grafik-Chips des führenden Mitbewerbs, die ca. 100 US$ mehr kosten, in den Schatten gestellt. Die NVIDIA GeForce 6800 Ultra schlug die vergleichbare GPU des Mitbewerbs um bis zu 40%. Die GeForce 6800 GT konnte sogar ein bis zu 70% besseres Ergebnis erzielen als das vergleichbare Angebot des Mitbewerbs.

„Wenn man einfach die Zahlen betrachtet, ist es offensichtlich, dass die GeForce 6800 Ultra und die GeForce 6800 GT einen neuen Standard gesetzt haben, und das Flagschiff des Mitbewerbs sich auf sehr guter Distanz befindet,“ kommentiert Kyle Bennett, Chefredakteur von HardOCP, in dem Artikel. „Müsste ich eine Empfehlungsliste von Highend-Video-Karten anfertigen um Doom 3 zu spielen, die GeForce 6800 Ultra und die GeForce 6800 GT würden ohne weiteres die Ränge 1 und 2 belegen.“

Die offiziellen Benchmarks wurden vom Hersteller von Doom 3, id Software™, mit der Unterstützung von HardOCP.com (www.hardocp.com), einer führenden Website für Hardware-Enthusiasten, durchgeführt. Die NVIDIA GeForce 6800 Ultra und die GeForce 6800 GT erreichten in jedem PCI Express Test die ersten beiden Ränge und nahmen auch bei jedem AGP Test in den jeweiligen Kategorien die ersten Plätze ein, wobei sich zwischen beiden GPUs lediglich ein Unterschied von einer zehntel Sekunde ergab.

„Berücksichtigt man diese Punkte, wird die GeForce 6800 GT im Highend-Grafikkarten-Markt das Produkt der ersten Wahl, wenn es darum geht, Doom 3 zu spielen, und das bei bestmöglicher Auflösung. Offensichtlich ist die 6800 Ultra noch schneller und damit für alle, die das Beste wollen - koste es was es will,“ konstatiert der Artikel.

Der komplette Artikel steht zur Verfügung auf der HardOCP Website unter http://www2.hardocp.com/article.html?art=NjQy.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.900 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



     
     
     
     
    FacebookTwitterGoogle+XingPinterest