NVIDIA GoForce 4000 WMP Prozessor in neuesten mobilen 3G Telefonen verfügbar

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA GoForce 4000 WMP Prozessor in neuesten mobilen 3G Telefonen verfügbar

Motorola E1000, V980 und C980,die auf NVIDIAs GoForce 4000 basieren, sind nun über führende europäische und japanische Carrier verfügbar

Santa Clara, Kalifornien — 16. Dezember 2004. Die NVIDIA Corporation (NASDAQ: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, gab heute bekannt, dass die führenden beiden 3G Carrier mit Niederlassungen in Europa und Japan mobile Telefone Motorola ausgewählt haben, die auf dem NVIDIA GoForce™ 4000 basieren. Das Motorola E1000, V980 und C980, die alle über den GoForce 4000 Wireless Media Prozessor (WMP) verfügen, werden nun in den Geschäften in Europa und Japan angeboten.

„Motorola-Kunden wollen die besten 3G-Produkte, welche die Anforderungen der Konsumenten optimal erfüllen,” sagte Bill Werner, Senior Vice President und General Manager, Motorola Inc. 3G Products. „GoForce 4000 ermöglicht alle die digitalen Imaging und Entertainment Funktionen, die Konsumenten erleben wollen ohne dabei auf lange Gesprächszeiten verzichten zu müssen.”

„Die weltweite Durchdringung von 3G ist der Katalysator für reichhaltige multimediale Inhalte bei mobilen Telefonen,” bemerkte Glenn Schuster, General Manager, Wireless Media Processors, NVIDIA Corporation. „Als Pionier in der mobilen Technologie treibt Motorola 3G voran und ermöglich es dadurch Millionen von Konsumenten unvergleichbare Unterhaltungserlebnisse zu erleben – ganz gleich ob es sich dabei um hochauflösende Fotos, Videos oder Spiele handelt.”

Weitere Informationen zu den Telefonen Motorola E1000, V980 und C980 sind auf der Website www.motorola.com

Über GoForce 4000
NVIDIA GoForce 4000 verfügt über eine Kameraunterstützung von bis zu 3MP mit Echtzeit-Aufnahme, und -Speicherung sowie der Möglichkeit mehrere digitale Bilder gleichzeitig zu betrachten. Durch achtfach digitalen Zoom und herausnehmbaren Speicher zur Verwendung mit anderen digitalen Geräten, ermöglicht dieser neue Media-Prozessor Handset-Herstellern, komplette digitale Funktionen in ihre Produkte zu integrieren. Obendrein erlauben die GoForce Prozessoren das simultane Encodieren und Decodieren für die Verwendung von Applikationen wie beispielsweise Videokonferenz und verschiedene Videofilter, um so hervorragende Video-Vorschau, -Aufnahmen und –Wiedergabe zu erzielen. All diese Funktionen wurden mit Blick auf digitale Gamer und Unterhaltungs-Freaks entwickelt und mit dem Gedanken, maximal ein Zehntel der Stromaufnahme gegenüber traditionellen Lösungen zu benötigen.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.

    Weitere Informationen:
    Jens Neuschäfer Product PR Manager,
    Zentraleuropa
    Tel: +49 (0) 89 62 83 500-15
    Email: jneuschafer@nvidia.com

    PR-Kontakt NVIDIA Corporation:
    Bernd Kelling
    Interprom Werbe GmbH
    Blutenburgstr. 43, 80636 München
    Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
    bkelling@interprom.de



     
     
     
     
    FacebookTwitterGoogle+XingPinterest