PCI Express Notebook-Ankündigungen mit NVIDIA GeForce Go 6 GPUs

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

PCI Express Notebook-Ankündigungen mit NVIDIA GeForce Go 6 GPUs

Acer, Asus, Gericom, Medion, Packard Bell, Sony, Toshiba und andere bieten ab sofort Notebooks mit aktuellster PCI Express Technologie an

THEALE, BERSKHIRE—14. FEBRUAR 2005 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, gab heute bekannt, dass die GeForce Go 6600 und 6200 Graphics Processing Units (GPU) in der jüngsten Generation der PCI Express Notebooks verfügbar sind. Notebooks, welche die Grafikpower der GeForce Go 6 GPU Familie und die aktuellste Intel Centrino Mobil-Technologie (Codename Sonoma) kombinieren, sind ab sofort im Handel verfügbar von Aopen, Arima, Asus, Clevo, Compal, ECS, FIC, Gericom, Medion, Mitac, MSI, Packard Bell, Sharp, Sony, Toshiba, Twinhead, Uniwill und Wistron.

Neben Gericom und Medion werden Notebooks auf Basis der GeForce Go 6 GPU in Europa auch von Adam Riesig GmbH (Deutschland), AJP (UK), Aquarius (Russland), Enface (Italien), Evesham Technology Ltd. (UK), iRU (Russland) MV (UK) and Rover (Russland) angeboten werden.

„Die NVIDIA GeForce Go 6600 GPU verfügt über fortschrittliche Grafik- und Multimedia-Leistung, die das mobile Computing-Erlebnis für unsere Tecra-Kunden steigert,“ sagt Taro Hiyama, Vice President of Marketing, Digital Products Division, Toshiba America Information Systems, Inc. „Die Integration der GeForce Go 6600 GPU sowie anderer Features differenziert das Tecra und ermöglicht es Toshiba technologisch hochwertige Notebooks kontinuierlich anzubieten.“

„Acers Ziel ist es, die Schranken zwischen Mensch und Technologie zu brechen. Die Verwirklichung dieses Ziels wird dadurch erreicht, dass wir dem Anwender ein absolut beeindruckendes Erlebnis zur Verfügung stellen,“ sagt Lutz Schoppe, Director for Mobile & Convergence Products bei Acer EMEA/PANAMERICA. „Indem wir die Geforce Go 6 GPU Serie in unsere preisgekrönten Notebooks integrierten, haben wir uns für State-of-the-Art Grafik, ausgezeichnete Video-Qualität und kompromisslose Batterie-Lebensdauer entschieden. Die NVIDIA GeForce Go 6600 GPU sorgt für ein atemberaubendes Multimedia-Erlebnis.“

Weitere Notebooks auf Basis der GeForce Go 6 Familie werden von Acer, Medion, Packard Bell und anderen OEMs für Ende April 2005 erwartet. Diese führenden OEMs und ODMs haben sich alle für die GeForce Go 6 Serie entschieden um PCI Express basierte Notebooks anzubieten, die sich durch noch nie dagewesene Grafik- und Videoleistung auszeichnen.

Eine komplette Liste der Webseiten der NVIDIA Notebook-Partner ist abrufbar unter www.nvidia.de

Über die GeForce Go 6 Familie

Die mobile GeForce Go 6 GPU Familie verfügt über eine Vielzahl an Multimedia-Funktionen für leistungsstarke Notebooks. Dazu gehören die industrieweit einzige Lösung, die kompatibel ist mit der jüngsten Version von Microsoft® DirectX® 9.0 Shader Model 3.0 und der NVIDIA PureVideo™ Technologie, der weltweit einzige embedded Video-Prozessor für HD Multimedia-Inhalt. Alle mobilen NVIDIA GPUs sind kompatibel mit der Intel Centrino Mobil-Technologie mit ihrer integrierten kabellosen Verbindung zu IEEE 802.11a/b/g Netzwerken.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest