NVIDIA gibt anlässlich der IDF Einblick in die lang erwarteten NVIDIA nForce und SLI Lösungen für Intel Plattformen

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA gibt anlässlich der IDF Einblick in die lang erwarteten NVIDIA nForce und SLI Lösungen für Intel Plattformen

NVIDIA hält Keynote über NVIDIA nForce und TurboCache Technologie

San Francisco, Kalifornien – 28. Februar 2005 – NVIDIA (Nasdaq: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, kündigte heute an, dass das Unternehmen einen Einblick in die zukünftige NVIDIA nForce™ Core-Logic Lösungen für Intel CPUs inklusive der Unterstützung der NVIDIA® SLI Grafik-Technologie anlässlich des Intel Developer Forum (IDF) diese Woche geben wird. Drew Henry, General Manager MCP Business bei NVIDIA, wird außerdem am Dienstag, den 1. März, um 10:30 in Raum 2004 des Moscone Centers in San Francisco einen Vortrag halten. Drew Henry wird zum Thema “Developing the New Enthusiast PC” sprechen und die Vorzüge aufzeigen, die NVIDIAs nForce Media und Communications Processors (MCPs) den Intel Plattformen bieten, inklusive SLI, integrierte Firewall-Sicherheit und die sichere Speicherung von digitalen Media-Files und Inhalten.

„Informierte Spiele- und PC-Enthusiasten wissen, dass die NVIDIA SLI Grafik-Technologie und NVIDIA nForce MCPs gleichbedeutend mit außergewöhnlicher Performance und herausragenden Funktionen sind,” sagte Drew Henry, General Manager Plattform Business bei NVIDIA. „Ich bin glücklich darüber den IDF Teilnehmern einen Einblick in die Funktionen und die Performance geben zu können, die NVIDIA nForce MCPs den Intel-basierten PCs zur Verfügung stellen werden.”

Zusätzlich wird Barry Wagner, Director Technical Marketing bei NVIDIA, zum Thema “NVIDIA TurboCache: Taking PCI Express to the Next Level” am Mittwoch, den 2. März, um 11:30 in Raum 2004 referieren.

NVIDIA wird anlässlich der IDF am Stand 502 eine Auswahl von Produkten und Technologien demonstrieren. Dazu gehören:

  • NVIDIA nForce MCPs, die mehrfach ausgezeichneten NVIDIA Core-Logic Lösungen
  • NVIDIA SLI™ Technologie, die es dem Anwender erlaubt die Leistungskraft von zwei Graphics Processing Units (GPUs) in einem einzigen PC System zu kombinieren, um eine skalierbare Grafik-Performance zu erhalten, die eine neue Klasse von PCs - Gaming Supercomputers – begründet.
  • Mobile PCI Express Module (MXM), die einen weiten Bereich von mobilen Grafik-Lösungen unterstützen und dafür sorgen, dass die Zeit bis zur Marktreife neuer, mobiler GPUs reduziert wird.
  • NVIDIA GeForce™ 6200 GPUs mit TurboCache™ Technologie, eine neue zum Patent angemeldete Hardware- und Software-Technologie, die es der GPU erlaubt, den Systemspeicher des Motherboards und die hohe Transferrate des PCI Express Bus anstelle des lokalen Speichers auf der Grafikkarte zu nutzen.
  • NVIDIA GeForce 6 Serie GPUs für PCI Express, eine komplette Produktlinie, die alle Segmente adressiert und auf einer innovativen neuen 3D Grafik-Architektur basiert. Seit ihrer Einführung haben die GeForce 6 GPUs weltweit über 500 redaktionelle Auszeichnungen erhalten.

NVIDIA ist ein Gold Sponsor der IDF, einem industrieweiten Ereignis, das Entwickler und Technologie und Entscheidungsträger zusammenbringt, die darüber diskutieren wohin die Technologie geht und wie sie die Art und Weise wie Menschen leben und arbeiten ändern wird.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest