Vertex Shaders

 
 
Die NVIDIA nfiniteFX TM Engine Programmierbare Vertex Shader


Die nfiniteFX Engine gibt den Entwicklern die Möglichkeit, eine nahezu unbegrenzte Anzahl Spezialeffekte und maßgeschneiderter Ansichten zu erstellen. Die Entwickler müssen nun nicht mehr aus der gleichen hartcodierten Effektpalette auswählen und als Ergebnis das gleiche generische Aussehen erhalten - sie können persönlich zugeschnittene Grafikoperations-Kombinationen erstellen und schaffen damit ihre eigenen Effekte. Spiele und andere grafikintensive Anwendungen werden differenzierter und bieten aufregendere visuelle und stilisierte Effekte. Zwei patentierte Weiterentwicklungen in der Architektur ermöglichen die Programmierbarkeit und die Vielfältigkeit der Effekte der nfiniteFX Engine: Vertex Shader und Pixel Shader.
Was ist ein Vertex Shader?
Der Vertex Shader - eine Grafikprozessor-Funktion - fügt Objekten in einer 3D-Grafikszene Spezialeffekte hinzu.

Der Fortschritt im Bereich der Grafikprozessor-Technologie versorgt die Benutzer weiterhin mit immer realistischeren und detaillierteren Echtzeit 3D-Grafiken. Mit der Vorstellung der bahnbrechenden NVIDIA nfiniteFX Engine wurden programmierbare Vertex und Pixel Shader für die Grafikgemeinde zugänglich. Programmierbare Vertex Shader sind ein wesentlicher Bestandteil der neuen Funktionalität in Grafikprozessor-Einheiten (GPUs), der eine nahezu unbeschränkte Palette visueller Effekte in Echtzeit ermöglicht.
Da sie sehr rechenintensiv sind, wurden diese Effekte bisher im "Offline"-Rendering auf Serverfarmen erstellt. Das Ausrüsten von Grafikprozessoren auf Verbraucherebene mit programmierbaren Vertex Shaders ermöglicht mehr als erstaunliche PC-Grafiken.

Programmierbare Vertex Shader ermöglichen eine schier unbegrenzte Anzahl visueller Effekte ohne Einbuße von Echtzeit Frame Rates. Während allgemeine Mikroprozessoren eine Spezialisierung vermeiden, sind GPUs mit Vertex Shadern von ihrer Architektur her darauf ausgerichtet, optimale Grafikfunktionen durchzuführen. Im Bereich von Grafikoperationen sind spezialisierte Grafikprozessoren den allgemein gehaltenen CPUs in den Bereichen von reiner Leistung oder architektonischer Effektivität überlegen.


Die Ergänzung von Verbraucher-Grafikprozessoren mit programmierbaren Vertex Shaders erschüttert den PC-Markt - die optische Qualität macht einen Quantensprung. Die nfiniteFX Engine von NVIDIA liefert eine vollständig programmierbare Vertex (und Pixel) Shading-Lösung für Echtzeit 3D-Grafiken. Mit der Einführung programmierbarer Vertex Shader machen Echtzeit 3D-Grafikcontents einen Riesenschritt in Richtung Filmrealismus, indem Contententwickler die Möglichkeit erhalten, ihre eigenen Programme, vornehmlich Spezialeffekte, zu erstellen, neue Realitätsebenen zu definieren und die Grenzen von Bildqualität ganz neu zu setzen. Benutzer von Spielen und anderen Anwendungen können optisch stark beeindruckende Effekte genießen, die vorher auf vorgerenderte Videoclips oder Filmscreens beschränkt waren. Die Trennlinie zwischen der linearen Welt des Films und der dynamischen interaktiven Welt der interaktiven Erfahrung verwischen dabei immer mehr. Grafiken und Gaming werden niemals gleich sein.
Key Features

 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest