NVIDIA stellt Software-DVD-Player vor

 
 

Weitere Informationen:   
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Ltd
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-0
Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA stellt Software-DVD-Player vor

NVDVD-Multimedia Software wurde für NVIDIA-Produkte zur Wiedergabe von Video und Audio entwickelt

San Franzisko, 26. Februar 2002. Anlässlich des IDF (Intel Developer Forum) stellte NVIDIA Corp. (NASDAQ: NVDA) NVDVD vor. Mit dieser neuen - von NVIDIA entwickelten – Software können bewegte Bilder besonders scharf auf dem Bildschirm wiedergegeben werden. Die Dolby Unterstützung sorgt dafür, dass DVD-Filme bei entsprechenden Multikanal-Soundkarten mit der Dolby-Surround-Technologie abgespielt werden. Anwender, die externe Audio-Prozessoren einsetzen wollen, wie z.B. ein Heimkino-Receiver können NVDVD ebenfalls verwenden. Denn die Software kann digitale Audioströme direkt über einen S/PDIF Anschluss zur externen Verarbeitung von Dolby Digital, DTS, MPEG-Audio oder LPCM-Formaten ausgeben. NVDVD ist gleichermaßen für Desktop-PCs als auch Notebooks geeignet, die auf NVIDIA-Technologie basieren. Für NVIDIA ist NVDVD ein weiterer wichtiger Schritt in die Welt der Consumer-Elektronik. NVIDIA stellt den Player den Grafikkarten- und PC-Herstellern zur Verfügung, die ihn den Produkten beilegen können.

„NVDVD kombiniert die Wiedergabe von Video und Audio mit fortschrittlichen Funktionen und einer intuitiven Bedienerführung. So wird Heimkino-Erlebnis auf PCs und Notebooks Realität,“ sagte Jen-Sun Huang, President und CEO von NVIDIA, anlässlich der Vorstellung.

Weitere Funktionen von NVDVD

nView Unterstützung: NVIDIA NVDVD unterstützt alle Multidisplay-Funktionen von nView. So kann z.B. über den TV-Ausgang der Grafikkarte im Computer am TV-Gerät ein DVD-Video im Vollbildmodus laufen, während am Monitor weiterhin mit Windows gearbeitet werden kann.

Digital Vibrance Control: erlaubt dem Anwender über ein einfach zu handhabendes Menü den Zugriff auf die Farbsteuerung und sorgt für ein dynamisches DVD-Erlebnis auf jedem Display.

Advanced Frame Capture: damit kann der Anwender mit NVDVD hochauflösende Schnappschüsse von Videos herstellen. Es kann dabei zwischen einem Bildschirmfoto vom gesamtem Filmausschnitt oder nur von einem bestimmten Bereich gewählt werden.

Auto-Resume: damit merkt sich NVDVD an welcher Stelle die Wiedergabe eines DVD-Videos gestoppt und das Programm beendet wurde. Wird das Video wieder eingelegt, bietet NVDVD an, dort zu starten wo vorher beendet wurde.

NVDVD unterstützt alle Standard-APIs für die Wiedergabe von DVDs sowie DirectShow, DirectDraw, DirectSound und DirectX Video-Beschleunigung.

Zu NVIDIA (www.nvidia.de)

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq-Symbol: NVDA) mit Stammsitz in Santa Clara, Kalifornien, ist weltweit führend bei fortschrittlichen Grafik- und Multimedia-Technologien für den Consumer- und professionellen Computermarkt. Aufgrund überragender 2D/3D, Video und Multimedialösungen besetzt NVIDIA einen Spitzenplatz innerhalb der Halbleiterindustrie. NVIDIA-Grafikprozessoren stehen für höchste Performance und gestochen scharfe Bildqualität bei PC-Applikationen, wie beispielsweise in der Produktion, Wissenschaft, E-Commerce, Unterhaltung und Bildung.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest