NVIDIA GeForce4 Grafikkarten kommen in den Handel

 
 

Weitere Informationen:   
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Ltd
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-0
Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA GeForce4 Grafikkarten kommen in den Handel

Führende Anbieter liefern GeForce4 Boards aus

München, 13. März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA), der führende Entwickler und Anbieter von GPUs (Graphics Processing Units), gibt bekannt, dass die Partner jetzt mit der Auslieferung der GeForce4 basierten Grafikkarten an den Handel beginnen. Verfügbar werden sowohl Boards mit GeForce4 Ti 4600 und GeForce4 Ti 4400 als auch mit NVIDIAs GeForce4 MX 460, GeForce4 MX 440 und GeForce4 MX 420 sein. Die Auslieferung der Grafikkarten mit GeForce4 Ti 4200 GPUs wird für Ende April erwartet.

Den im Februar 2002 veröffentlichten Zahlen des unabhängigen Marktforschungsunternehmens NPD Intellect zufolge, ist NVIDIA seit September 2001 der führende Anbieter von GPUs im Retail-Markt. NVIDIA erreichte lt. NPD Intellect einen Anteil von 51 Prozent im 4. Quartal 2001 und konnte damit den Marktanteil seit dem 1. Quartal 2001 mehr als verdoppeln. Mit der Einführung der GeForce4 Familie, die vom Highend bis zum Massenmarkt alle Anwendungsbereiche abdeckt, wird NVIDIA diese Erfolgsgeschichte fortschreiben.

„Zwei Serien von GPUs gleichzeitig in den Markt einzuführen ist ein Kraftakt, wie er nicht jeden Tag in der Industrie geschieht,“ so Jeff Fisher, Executive VP Worldwide Sales bei NVIDIA. „Wir bieten nun eine umfassende Line von Produkten, die in ihrer jeweiligen Klasse die beste Performance aufweisen und mit vielen Funktionen versehen sind, um die Anforderungen jedes Segments zu erfüllen.“

Lieferanten von NVIDA GeForce4 basierten Grafikkarten sind: 3Dpower, ABIT, Anextek, AOpen, ASUS, Chaintech, Creative Labs, ELSA, eVGA.com, Gainward, Leadtek, MSI, Palit, Pine Technologies, PNY Technologies, Prolink, Sparkle und Visiontek. Informationen darüber, wo NVIDIA Produkte zu kaufen sind, können von http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=wheretobuy abgerufen werden.

Die GeForce4 Familie bietet revolutionäre, neue Technologien wie:

  • nView™ Display Technologie, NVIDIAs neue hard -und softwaregestützte Display-Technologie, die für eine extreme Display-Flexibilität bei optimaler Kontrolle durch den Anwender sorgt.
  • Eine neue Grafik-Architektur mit nFiniteFX™ II Engine und NVIDIA Lightspeed Memory Architecture™ (LMA) II für überwältigende Grafikverarbeitung.
  • Accuview Antialiasing™ (AA) ist eine neue, innovative AA Technologie, die beste visuelle Qualität ohne Performance-Einbußen bietet.

      Zu NVIDIA (www.nvidia.de)

      Die NVIDIA Corporation (Nasdaq-Symbol: NVDA) mit Stammsitz in Santa Clara, Kalifornien, ist weltweit führend bei fortschrittlichen Grafik- und Multimedia-Technologien für den Consumer- und professionellen Computermarkt. Aufgrund überragender 2D/3D, Video und Multimedialösungen besetzt NVIDIA einen Spitzenplatz innerhalb der Halbleiterindustrie. NVIDIA-Grafikprozessoren stehen für höchste Performance und gestochen scharfe Bildqualität bei PC-Applikationen, wie beispielsweise in der Produktion, Wissenschaft, E-Commerce, Unterhaltung und Bildung.



    •  
       
       
       
      FacebookTwitterGoogle+XingPinterest