NVIDIAs nForce3 Pro wird von führenden Workstation-Integratoren eingesetzt

 
 

Weitere Informationen:  
  
Alain Tiquet
Marketing Director Europe
NVIDIA Ltd
atiquet@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-0
Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIAs nForce3 Professional Plattform wird von führenden Workstation System-Integratoren eingesetzt

London, – 25. April 2003 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass führende Workstation System-Integratoren die neue NVIDIA nForce™3 Professional Plattform-Technologie in ihren professionellen Workstation einsetzen werden. NVIDIAS erste Single-Chip-Lösung für professionelle Computer-Umgebungen ist für NVIDIAs Quadro® Familie professioneller Grafik-Lösungen sowie für den eben vorgestellten 64-bit AMD Opteron™ Prozessor optimiert. NVIDIAs nForce3 Professional verfügt über fortschrittliche Plattform-Technologien inklusive Enterprise-Class-Networking, fehlertolerantes Speicher-Design und über NVIDIAs Unified Driver Architektur (UDA).

Workstations mit NVIDIA nForce3 Professional Plattform-Prozessoren werden von folgenden Anbietern verfügbar sein:

  • @Xi Computer Corporation
  • Alienware® Corporation
  • Angstrom Microsystems
  • BOXX Technologies Inc.
  • Colfax International
  • Concordia Graphics
  • Core Microsystems
  • DigitalScape Corporation
  • Einux
  • Hypersonic PC
  • Max Black
  • MaxVision Corporation
  • NTSI
  • Polywell Computers
  • Si Computer Italy
  • Sys Technology, Inc.

„Die Kombination der NVIDIA nForce3 Professional Plattform mit der industrieweit führenden Performance der NVIDIA Quadro Grafiklösungen sind die Basis für leistungsstarke Workstation-Lösungen für CAD-Profis,“ sagte Sam Corralz, Vice President Engineering der @Xi Computer Corporation. „Wir werden einer der ersten Anbieter sein, welcher die Leistungsstärke von Workstation-Lösungen auf Basis von NVIDIA nForce3 Professional in den Markt bringen wird.“

„Die Einführung von NVIDIA nForce3 Professional basierten Workstations stellt Erzeugern von digitalen Inhalten, Entwicklern von Anwendungen und Designern visueller Effekte eine Plattform zur Verfügung, die Preisvorteile und herausragende Performance vereint,“ so Todd Bryant, Chief Technology Officer von BOXX Technologies. „NVIDIA hat sowohl die Anforderungen der DCC-Gemeinschaft hinsichtlich Funktionalität als auch Performance mit NVIDIA nForce3 Professional adressiert und wir freuen uns, darauf aufbauende Systeme bald anbieten zu können.“

Alle NVIDIA nForce3 Professional basierten Systeme und Motherboards arbeiten mit NVIDIAs Unified Driver Architektur (UDA), die weltweit einzige echte binärkompatible Software-Architektur, die Software-Kompatibilität sowie Stabilität garantiert und die Installation und Upgrades bei Unternehmen erheblich vereinfacht. Weiterhin schützt NVIDIAs Verpflichtung langlebige Produkte zu entwickeln, die Investitionen in die IT. ASUSTeK Computer Inc., einer der Weltmarktführer bei Motherboards, wird in Zusammenarbeit mit NVIDIA einer der ersten Anbieter sein, der NVIDIA nForce3 basierte Motherboards herausbringen wird.

Systeme mit NVIDIA nForce3 Professional werden im Sommer 2003 verfügbar sein.

Zu NVIDIA (www.nvidia.de)

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq-Symbol: NVDA) mit Stammsitz in Santa Clara, Kalifornien, ist weltweit führend bei fortschrittlichen Grafik- und Multimedia-Technologien für den Consumer- und professionellen Computermarkt. Aufgrund überragender 2D/3D, Video und Multimedialösungen besetzt NVIDIA einen Spitzenplatz innerhalb der Halbleiterindustrie. NVIDIA-Grafikprozessoren stehen für höchste Performance und gestochen scharfe Bildqualität bei PC-Applikationen, wie beispielsweise in der Produktion, Wissenschaft, E-Commerce, Unterhaltung und Bildung.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest