NVIDIA Quadro FX revolutioniert fortschrittlichen Visualisierungs-Markt

 
 

Weitere Informationen:  
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Corporation
Tel.: +44 (118) 903 3015
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA Quadro FX revolutioniert fortschrittlichen Visualisierungs-Markt

NVIDIA stellt die professionellen Quadro FX3000 und Quadro FX3000G Lösungen für den Workstation-Markt und andere vertikale Märkte vor

Santa Clara, CA– 22. Juli 2003 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen kündigte heute die NVIDIA Quadro® FX 3000 Serie professioneller Grafik-Lösungen an. Diese Lösungen werden Prozesse in Märkten wie der medizinischen Darstellung, der nationalen Sicherheit, der Automobil-Industrie, der Exploration von Öl und Gas sowie der Video-Nachbearbeitung und –Übertragung neu definieren. NVIDIA Quadro FX 3000 und NVIDIA Quadro FX 3000G, beide für den Einsatz in allen Industrie-Standard Desktop Workstations geeignet, liefern High-End Funktionalitäten und Performance für anspruchsvollste professionelle Anwender.

Die NVIDIA Quadro FX 3000 wird von IBM mit der IntelliStation MPro Workstation sowie von HP in seinem Leadership Grafik Programm verfügbar sein. HP plant die NVIDIA Quadro FX 3000G mit Genlock- und Framelock-Funktionalitäten mit den HP Workstations xw6000 und xw8000 anzubieten sowie in HPs skalierbarer Visualisierungs-Technologie, die dieses Jahr im Herbst auf den Markt kommt. IBM wird die Quadro FX 3000G Lösungen auf Sonderbestellung ausliefern. Die Serie der NVIDIA Quadro FX Grafik 3000 Lösungen ist bereits in Volumen-Produktion. Produkte werden von Leadtek in Asien, PNY Technologies Inc. in den USA und Europa und von Elsa in Japan erhältlich sein sowie europaweit von VARs und System-Integratoren wie Armari, Amazon International, Concordia Graphics, Olidata, Research Machines und Worthmann.

„NVIDIA Quadro FX 3000 wurde für IBMs IntelliStation ausgewählt wegen ihrer herausragenden Performance und der Fähigkeit, unsere Systeme in eine Marktführer-Position zu bringen,“ so Matt Wineberg, Product Manager, IBM IntelliStation. „Wir sind weltweit der erste Workstation-Anbieter, der NVIDIAs Quadro FX 3000 integriert hat. Dies in Verbindung mit unserer kontinuierlichen technischen Spitzenposition und der eServer inspirierten Zuverlässigkeit, gewährleistet die IBM IntelliStation professionellen Anwendern im Grafik- und Entwicklungsbereich das Beste aus allen Gebieten.

Neue Funktionen der NVIDIA Quadro FX 3000:

  • Industrieweit schnellste Grafik-Speicher Performance – 27,2 GB/Sekunde Speicher Bandbreite, mehr als das doppelte der industrieführenden NVIDIA Quadro FX 2000, ermöglicht große Textur-Performance und High-Resolution sowie Full Scene Antialiasing.
  • Single System Powerwall – Anwender können digital die Überschneidungen und Einblendungen für zwei projizierte Bilder genau bestimmen, selbst mit sehr preiswerten Projektoren. Jede Applikation kann von einem Einzel-System auf große Flächen projiziert werden.
  • Industrieweit die höchste Auflösung - 256MB Grafik-Speicher ermöglichen eine Auflösung von 3840x2400, einschließlich von Applikationen im medizinischen Bereich, von Öl- und Gas-Explorationen sowie von Satelliten-Bildern.

Die NVIDIA Quadro FX 3000G verfügt zusätzlich über folgende Funktionen:

  • Framelock – ermöglicht es professionellen Anwendern multiple Systeme in einem Cluster zusammen zufügen um Darstellungen in lebensgroßen Umgebungen abzubilden.
  • Genlock – ermöglicht die Synchronisation mit Standard-Signal-Formaten und House-Sync-Signalen zur Video-Nachbearbeitung und -Übertragung, sowie Video-Compositing und für Editing-Lösungen.

„Die Kombination von HPs innovativen Workstations mit der NVIDIA Quadro FX 3000G, ermöglicht es Teams mit ihrer Arbeit in einem lebensgroßen Umfeld in Echtzeit zu interagieren,“ sagt Jim Zafarana, Vice President of Worldwide Marketing der HP Workstation Business Unit. „Entwickler im Bereich der Automobil- und Raumfahrt-Industrie beispielsweise können ihre Entwürfe, so als ob sie wirklich real existieren würden, überprüfen, zusammenbringen und visualisieren. Und das in einer fotorealistischen Qualität auf einem Performance- und Interaktivitäts-Level, der Schritt hält mit ihren Vorhaben und Absichten, wie sie sich diese vorstellen.“

NVIDIA verfügt industrieweit über das umfangreichste professionelle Applikations-Zertifizierungs-Programm. Alle NVIDIA Grafik-Produkte greifen auf NVIDIAs patentierte Unified Driver Architektur (UDA) zu, der weltweit einzigen echten binärkompatiblen Software-Architektur, die Software-Kompatibilität sowie Stabilität garantiert und so der Industrie die zuverlässigste Grafik-Plattform bietet.

NVIDIAs Quadro FX 3000 und Quadro FX 3000G professionelle Grafik-Lösungen werden anlässlich der diesjährigen Siggraph in San Diego vom 29- 31. Juli am Stand von NVIDIA, Stand-Nummer 2625, vorgestellt.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist weltweiter Marktführer bei Visual Processing Lösungen, entwickelt und fertigt innovative, fortschrittliche Grafik- und Multimediatechnologien für private und professionelle Computer-Plattformen. Die Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2003 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest