NVIDIA nForceTM4 SLITM definiert digitales Media-Erlebnis auf Intel basierten PCs neu

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA nForceTM4 SLITM definiert digitales Media-Erlebnis auf Intel basierten PCs neu

NVIDIA bringt NVIDIA nForce4 Performance-, Storage-, Security- und Netzwerk-Technologien auf Intel® Pentium® 4-basierte PCs und Motherboards

Santa Clara, Kalifornien - 5. April 2005 - NVIDIA (Nasdaq: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, kündigte heute die sofortige Verfügbarkeit der neuen NVIDIA nForce4 SLI Intel Edition Media und Communications Prozessoren (MCPs) für Intel Plattformen an. Diese neue Linie von Core-Logic Lösungen verfügt über eine Reihe neuer, innovativer NVIDIA typischer Funktionen, die vorher nicht für die Intel Plattform zur Verfügung standen. Dazu gehören die NVIDIA® SLI Technologie, hardwarebasierte Firewall-Sicherheit, fortschrittliche Speicherlösungen und native Gigabit Ethernet Netzwerkanbindung.

"Während der letzten drei Jahre sorgte NVIDIA für industrieweites Aufsehen als Anbieter von technologischen Innovationen und errang die Führung bei der Entwicklung von mehrfach ausgezeichneten MCP Lösungen für digitale Konsumenten," sagte Drew Henry, General Manager MCP Produkte bei NVIDIA. "Core-Logic ist das Herzstück heutiger digitaler Media-PCs und erlaubt Download, Schutz, Speicherung und Wiedergabe von digitalen Inhalten - alles Funktionen, welche die Grundlage unserer NVIDIA nForce MCP-Familie sind."

NVIDIA nForce4 SLI Intel Edition MCPs sind die ersten Media und Communications Prozessoren, die NVIDIAs SLI Technologie auf Intel Plattformen bringen. Sie wurden für Desktop-PCs und Motherboards entwickelt, die auf Intel Pentium 4 Prozessoren für Sockel 775 inklusive dem kommenden Dual-Core Intel Pentium Prozessor Extreme Edition und den Pentium D Prozessoren basieren. NVIDIAs SLI-Technologie erlaubt, dass die Rendering-Leistung von zwei Grafikkarten in einem einzigen System kombiniert werden kann, dadurch die Performance beträchtlich gesteigert wird und Spiele in unvergleichbarer Geschwindigkeit laufen.

Zusätzlich zur NVIDIA SLI-Technologie verfügen die NVIDIA nForce4 SLI Intel Edition MCPs auch über Funktionen, die eine neue Ära hinsichtlich Performance und Innovation einleiten. Dazu gehören:

  • NVIDIA DualDDR2 Architektur - eine 128-bit Speicher-Schnittstelle, die bis 10.6GB/s Speicher-Bandbreite erlaubt sowie DDR2-667MHz Speicher-DIMMs unterstützt.
  • Hochperformantes Design mit 1066MHz Frontside-Bus (FSB) Unterstützung und mehreren PCI Express Konfigurationen.
  • NVIDIA QuickSync™ Technologie und DASP 3.0 Technologie zur Reduzierung von System-Latenz und zur Maximierung der System-Performance.
  • NVIDIA ActiveArmor™ Technologie - eine hardwarebeschleunigte Security-Firewall Lösung, die direkt im Silikon eingebettet ist. Sie wurde entwickelt um den PC vor gefährlicher Spyware und Hacker-Attacken zu schützen. NVIDIAs ActiveArmor Technologie enthält auch die NVIDIA Firewall, eine intuitive Software-Schnittstelle mit fortschrittlichen Sicherheitseinrichtungen inklusive ferngesteuerter Verwaltung und automatischer Erkennung, wenn eine Applikation versucht sich mit dem Internet zu verbinden.
  • NVIDIA MediaShield™ Technologie - eine robuste Speicher-Lösung, die es den Anwendern erlaubt wertvolle Daten inklusive privater Filme, digitale Fotografien usw. zuverlässig zu verwalten, zu speichern und zu sichern. NVIDIA MediaShield Technologie enthält:
    • Bootable RAID 5, eine optimale Speicher-Konfiguration für schnellen Datenzugriff, zusätzliche Speicher-Kapazität und Datenschutz.
    • Gleichzeitige Unterstützung von bis zu vier SATA und vier PATA Festplatten inklusive der neuesten SATA 3Gb/s Festplatten-Technologie.
    • MediaShield Disk Alert System - eine grafische Funktion in Echtzeit-Modus, die vor Festplatten-Ausfall oder sinkender Performance warnt.
  • NVIDIA nTune™ Technologie - eine Windows®-basierte Schnittstelle, die automatisch die PC Konfigurationen anwendungsabhängig optimieren kann und auch extremes Übertakten der Schlüsselkomponenten wie CPU, FSB, Speicher, PCI Express und Grafik erlaubt.

NVIDIA hat bereits Produktionsmengen an die weltweit führenden PC OEMs, Systemintegratoren und Motherboard-Hersteller ausgeliefert. Dazu gehören Abit, ABS, Acer, Alienware, Amax, ASUSTeK, Atelco, Axcelerate Computers, Biostar, Bow.it, Chaintech, Colfax International, CyberPower, DFI, ECS, EID, Epox, Falcon Northwest, Foxconn, Gigabyte, Hypersonic PC, Ibuypower, IHDE, ISM Captain Flint, McKinnon Micro, Microstandard, Milwaukee PC, Monarch Computer, MPC, MSI, Network Technical, Olidata, PC Club, Polywell, Scan, Seanix, Systemax, Topnotch, Tuxon, Velocity Micro, Vicious PC, Vobis, Voodoo PC sowie weitere.

"NVIDIA SLI Technologie ist eine Lösung, die unsere Kunden fordern," sagte Antonello Fornara, EMEA Consumer Desktop Director bei Acer. "Wir sind begeistert die Leistung dieser Plattform unseren Intel Kunden anbieten zu können."

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2005 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest