NVIDIA stellt bahnbrechende Grafik der nächsten Generation für Playstation®3 vor

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de

NVIDIA stellt bahnbrechende Grafik der nächsten Generation für Playstation®3 vor

Revolutionäre Grafik wurde anlässlich der Sony Computer Entertainment´s Playstation®3 Presse-Konferenz gezeigt

SONY PICTURES STUDIOS-CULVER CITY, CA-16. Mai 2005-- NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, gestattete im Rahmen der von Sony Computer Entertainment (SCE) durchgeführten Presse-Konferenz einen ersten Blick auf die leistungsstarke Architektur der PLAYSTATION®3 Grafik. NVIDIA und SCE entwickelten gemeinsam einen neuen Grafik-Prozessor für die PLAYSTATION®3. Der neue Prozessor, mit dem Codenamen "RSX" wird direkt mit Cell verbunden, dem von IBM, Sony Group und Toshiba gemeinschaftlich entwickeltem Super-Chip.

"RSX ist ein Gemeinschaftswerk von NVIDIA, der Nummer 1 bei PC-Grafik und von SCE, dem Marktführer im Bereich Computer-Unterhaltung," sagt Ken Kutaragi, Präsident und Group CEO, Sony Computer Entertainment Inc. "Der bahnbrechende Grafik-Prozessor wird die Meßlatte im Grafik-Bereich höher setzen und die Verschmelzung von Unterhaltungs-Inhalten beschleunigen."

"PLAYSTATION 3 wird die wichtigste Plattform für Computer-Unterhaltung sowie für digitale Medien dieses Jahrzehnts sein," fügt Jen-Hsun Huang, Präsident und CEO von NVIDIA, hinzu. Die Kombination von Cell und RSX lässt die Erzeugung von atemberaubenden, echten 3D-Bildern der nächsten Generation Realität werden."

Während der Presse-Konferenz zeigte Mr. Huang einige grafische Highlights, die zukünftigen PLAYSTATION 3 Entwicklern und Anwendern zur Verfügung stehen werden. Seine Präsentation enthielt Echtzeit-Demos, die von NVIDIA entwickelt wurden als auch eine neue, von Epic Games entwickelte, Demo. Die Demo veranschaulichte wie mit RSX PLAYSTATION 3 Spiele atemberaubende, eindrucksvolle und interaktive Umgebungen, überzeugende und glaubhafte Charaktere sowie Erlebnisse, wie sie bis jetzt nicht möglich waren, erzeugt werden können.

RSX wird der ausgereifteste Grafik-Prozessor sein, der jemals entwickelt wurde. In ihm stecken X-Mann-Jahre an Erfahrung und Entwicklung. In der Kombination mit Cell wird er über erstaunliche zwei Teraflops Floating-Point Leistung verfügen. Die außergewöhnliche Processing-Leistung des RSX, gemessen an der Anzahl der Transistoren, beträgt 300 Millionen. Das ist mehr als die Summe der Anzahl aller Transistoren der CPUs und der GPUs der drei führenden Systeme.

RSX wird produziert werden in Sony Group's Nagasaki Fab2 sowie bei OTSS (einer Gemeinschafts-Fabrik von Toshiba und Sony).

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2005 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest