NVIDIA® SLI™-Technologie für den Massenmarkt

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de

NVIDIA® SLI™-Technologie für den Massenmarkt

Technologiepartner von NVIDIA bringen günstige SLI-fähige PCs auf den Mark; GeForce™ 6600-GPUs sind jetzt SLI-fähig

Santa Clara, Kalifornien - 23. Juni 2005 - Nach dem weltweit großen Erfolg auf dem Profi-Sektor stellt NVIDIA (Nasdaq: NVDA), ), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, heute die NVIDIA SLI-Technologie -die Fähigkeit zwei Grafikkarten gleichzeitig zu nutzen - auch für den Enduser-Markt zur Verfügung . So kann der Endkunde ab sofort unter anderem über folgende NVIDIA SLI-Funktionen verfügen:

  • NVIDIA GeForce 6600-GPU (Graphics Processing Units)
  • volle Unterstützung von NVIDIA nForce™4 SLI-basierten Motherboards für den Mainstream-Markt zu einem niedrigen Preis
  • Neue WHQL-zertifizierte NVIDIA ForceWare™ Grafiktreiber (Version 75)

"Die SLI-Technologie ist mittlerweile ein MUSS bei PC-Enthusiasten. Warum sollte der Standard-PC-Benutzer also nicht auch davon profitieren?," sagte Richard Austin, Chairman bei Evesham Technology (UK). "Schließlich haben die Kunden die Wahl: Wie viel wollen sie ausgeben, welche Leistung können sie sich leisten? Wir bieten ihnen eine sichere Möglichkeit, auch zukünftige Technologien einfach einzubinden."

Mit den neuen preisgünstigen SLI-Lösungen kann auch der "normale" Spieler seinen PC zukunftssicher gestalten und später gegebenenfalls eine zweite SLI-fähige Karte einbauen.

"Auch der Gelegenheits-Spieler kann so auf NVIDIAs SLI-Technologie setzen und damit zukünftige technische Weiterentwicklungen problemlos nutzen," sagte Ujesh Desai, General Manager für GeForce GPUs bei NVIDIA. "Die GeForce 6600 GPU ist das optimale Einsteiger-Produkt. Vor allem die Kombination mit dem preisgünstigen NVIDIA nForce4 SLI-Motherboard bietet dem Endkunden eine günstige, schnelle und zukunftssicher Lösung."

Der heute freigegebene neu ForceWare-Grafiktreiber in der Version 75 (www.nvidia.de/drivers) macht die NVIDIA SLI-Technologie auch für alle derzeit installierten Grafikkarten möglich: Also für mehr als zwei Millionen GeForce 6600-basierte Grafikkarten.

Mainboard-Partner von NVIDIA - unter anderemAlbatron, ASUSTeK, Biostar, ECS, Foxconn, Gigabyte und MSI - haben die neuen NVIDIA nForce4 SLI-basierenden Motherboards in ihr Programm mit aufgenommen, und zwar für AMD- als auch für Intel-CPUs. Weltweit zählen zu den Systemherstellern, die günstige SLI-fähige PCs anbieten, unter anderem folgende Hersteller: ABS Computer, Arlt Computer, Bow.it, Cyberpower Inc., Evesham, iBuyPower Computer, IHDE, Hypersonic, Komplett, LDLC, Maingear, Monarch Computers, Planet Computers, Scan Computers, Totally Awesome Computers, Velocity Micro und @XI Computer.

"Man kann heute den Kauf eines PC-Systems ohne SLI-Technologie kaum rechtfertigen" sagte Eric Cheung, Vizepräsident bei Cyberpower Inc. "Für nur wenig Geld mehr besteht die Möglichkeit eine zweite Grafikkarte zu installieren: Das führt zu einer mehr als deutlichen Leistungssteigerung, wovon vor allem Gamer profitieren können."

Eine vollständige Liste aller Hersteller von SLI-fähigen Systemen, GPUs und Motherboards finden Sie unter: www.nvidia.de/sli

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2005 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest