NVIDIA stellt neue Mainboard-Lösungen für PC-OEM-Hersteller und Systemintegratoren vor

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de

NVIDIA stellt neue Mainboard-Lösungen für PC-OEM-Hersteller und Systemintegratoren vor

SANTA CLARA, KALIFORNIEN - 20. SEPTEMBER 2005 - Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, stellte heute die neueste Core-Logic Mainboard-Lösung vor, welche die neuen NVIDIA nForce™ 400-MCPs (Media and Communications Processors) mit der neuen GPU (Graphics Processing Unit) aus der GeForce™6-Serie kombiniert.

Die NVIDIA nForce 400 MCPs wurden für AMD64-basierende Computerplattformen entwickelt. Damit stehen mit den NVIDIA nForce 400 MCPs und GeForce 6100 GPUs den weltweit führenden Mainboard-Herstellern - hierzu gehören Albatron, ASUSTeK, Biostar, Chaintech, DFI, ECS, Epox, Foxconn, Gigabyte, Jetway, MSI und Shuttle - folgende einzigartige GPU-Mainboard-Plattformen zur Verfügung:

  • High-Definition Video-Wiedergabe sowie Ausgabe an High-Definition-TV-Geräte
  • Optimaler Einsatz des GeForce6-Grafik-Core mit Unterstützung von Microsoft® DirectX® 9.0 und Shader Model 3 (SM3.0)
  • Unterstützung anderer wichtiger Funktionalitäten im Bereich für digitale Medien, einschließlich "Secure Networking" und "Secure Storage" - wesentliche Funktionen für den aktuellen Einsatz in Mainstream-Lösungen

NVIDIAs nForce 400- und GeForce 6100-Produkte bilden die technologische Grundlage für aktuelle Mainboards. Damit können OEM-Hersteller und Systemintegratoren kostengünstige, flexible und innovative Lösungen für eine Vielzahl von PC-Plattformen entwerfen, einschließlich Mainstream-Lösungen für Microsoft® Media Center - Digital Media-Produkte in einzigartigen, kleinen Gehäusebauformen sowie Small Office- und Home Office-Lösungen. Außerdem können Systemintegratoren und OEM-Hersteller ihre Systeme als "HD Ready" kennzeichnen, weil DVI- und Komponentenausgänge direkt im PC integriert sind und somit eine problemlose Verbindung zu einem High Definition-Bildschirm oder Fernseher möglich ist.

Dies ist nur aufgrund der NVIDIA® Pure Video™-Technologie möglich: Die Hardware-Acceleration-Engine ermöglicht eine störungsfreie Wiedergabe von HD-Video, einschließlich Windows Media 9- und MPEG 2-basierenden Filmen und das bei einem minimalen CPU-Overhead. Die NVIDIA PureVideo-Technologie stellt außerdem erweiterte Video-Funktionen für den PC zur Verfügung - einschließlich erweitertem De-Interlacing, Inverse Telecine und High-Quality-Skalierung - und erreicht damit die Qualität von DVD-Playern der Highend-Unterhaltungselektronik.

"In den letzten Jahren haben unsere NVIDIA nForce-Produkte den Markt für den Highend-Enthusiasten vollständig neu definiert und wir haben damit bereits eine bedeutende Marktposition erreicht. Mit dieser neuen Produkteinführung bedienen wir ein ebenso bedeutsames Segment - den integrierten Mainstream-Markt, der in der Regel von PC OEM-Herstellern und Systemintegratoren bedient wird", sagte Drew Henry, General Manager of Platform Business bei NVIDIA. "Wir sind davon überzeugt, dass unsere neue NVIDIA nForce 400 MCP-Serie in Kombination mit unserer neuen GeForce 6100 GPU-Serie die einzige realisierbare Grundlage für aktuelle Digital Media- und High-Definition-Video-PC-Plattformen darstellt."

"NVIDIAs Innovationen bei Chipsets und Grafik verbunden mit der AMD64 Technologie setzt weiterhin neue Standards hinsichtlich Leistung," sagte Emile Ianni, Corporate Vice President, Platform Engineering und Infrastructure Development, Microprocessor Solutions Sector, AMD. "Die heutige Ankündigung bestätigt NVIDIAs Verpflichtung integrierte Lösungen weiter zu entwickeln und damit die Performance anzubieten, die vorher nur von diskreten Lösungen erreicht wurde. Wir helfen Systemintegratoren und OEMs, dass sie ihren Kunden funktionsreiche AMD54 Plattformen für viele Märkte anbieten können, inklusive Media-Center PCs, Digital Media PCs, SoHo und Produkte für den Home-Theater Bereich."

NVIDIA nForce 400- und GeForce 6100-basierende Systeme sind ab Oktober über weltweit tätige Systemintegratoren erhältlich. Weitere Informationen hierzu sind ebenfalls ab Oktober verfügbar.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2005 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest