NVIDIA ermöglicht Grafikleistung einer Workstation für Power Mac G5

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de

NVIDIA ermöglicht Grafikleistung einer Workstation für Power Mac G5

Die NVIDIA Quadro® FX 4500 bietet die höchste Grafikleistung für professionelle Anwendungen auf dem neuen Power Mac G5

SANTA CLARA, Kalifornien. - 24. Oktober 2005 - Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren, kündigte heute an, dass die fortschrittlichste professionelle Grafiklösung, die NVIDIA Quadro FX 4500-GPU (Graphics Processing Unit), ab sofort für den neuen Apple® Power Mac® G5 verfügbar ist. Die NVIDIA Quadro FX 4500-Grafikkarte steuert bis zu zwei hoch auflösende 30-Zoll Apple Cinema HD-Bildschirme an und beschleunigt industrielle Anwendungen, beispielsweise bei der digitalen Content-Erstellung, in der Forschung oder bei der 3D-Visualisierung.

"Der Power Mac ist eine der wichtigsten Plattformen für die Gestaltung, Entwicklung und Erstellung von beeindruckenden Grafiken und Videos," sagte Dan Vivoli, Executive Vice President of Marketing bei NVIDIA. "Mit dieser erweiterten professionellen Grafikkarte für den Power Mac G5 bieten NVIDIA und Apple die leistungsstärkste NVIDIA Workstation-Lösung für einen vollständig neuen Kundenkreis an."

"Der neue Power Mac G5 ist das leistungsstärkste System, das wir jemals entwickelt haben" sagte David Moody, Vice President of Worldwide Mac Product Marketing bei Apple. "Die leistungsstarke Kombination von Power Mac G5 und NVIDIA Quadro FX 4500 stellt professionellen Anwendern im Bereich Kreativität und Wissenschaft die Workstation-Leistung zur Verfügung, die sie benötigen."

Die NVIDIA Quadro-Lösungen - zertifiziert für führende CAD-Anwendungen (Computer Aided Design), Video, Content-Erstellung und wissenschaftliche Visualisierungsanwendungen - werden von vielen professionellen Anwendern in der Industrie als Maß für Leistung und Qualität angesehen.

Maya® von Alias®, eine integrierte Lösung für Modellierungen, Animationen, visuelle Effekte und Rendering-Vorgänge, die bei der Entwicklung von Filmen, Videos und Spielen sowie im Design-Bereich häufig eingesetzt wird, ist die erste Anwendung, die für den Power Mac G5 in Kombination mit der NVIDIA Quadro FX 4500 vollständig zertifiziert ist.

"Alias und NVIDIA arbeiten eng zusammen, damit sich unsere Software- und Hardware-Produkte optimal ergänzen und unsere Kunden bei ihrer Arbeit eine erhöhte Produktivität erzielen können", sagte Kevin Tureski, Director of Engineering for Maya bei Alias. "Maya ist eine sehr anspruchsvolle Anwendung für sehr anspruchsvolle Anwender. Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir den Power Mac G5 mit der NVIDIA Quadro FX 4500 bereits am Tag der Ankündigung zertifizieren konnten. Dies ist eine ideale Plattform für die Content-Erstellung und -Bearbeitung."

Die NVIDIA Quadro FX 4500-GPU bietet eine Reihe von Funktionen, nach denen Power Mac G5-Anwender bisher in Plattformen der Workstation-Klasse gesucht haben. Die IEEE 32-Bit Farbtiefe in Kombination mit 512 MByte dediziertem Grafikspeicher ermöglicht eine außergewöhnliche Bildqualität ohne Leistungskompromisse. Weitere Systemengpässe wurden dank der aktuellsten PCI Express Bus-Schnittstelle beseitigt, die eine Datenübertragungsrate von mehr als 4 GByte pro Sekunde und eine Hardware-beschleunigte Pixel Readback-Leistung von mehr als 2,0 GByte pro Sekunde zur Verfügung stellt. Zu den Ausgabemöglichkeiten zählen die Unterstützung für zwei hoch auflösende (Dual-Link) Apple Cinema HD-Bildschirme sowie eine für Power Mac G5-Anwender neue Funktion, das so genannte OpenGL Quad Buffered Stereo für professionelle Anwendungen.

Zusätzlich zur NVIDIA Quadro FX 4500-GPU, die hauptsächlich für professionelle Anwendungen gedacht ist, bietet Apple die erweiterte NVIDIA® GeForce® 7800 GT-Grafikkarte für Power Mac G5-Kunden an. Diese steht für beeindruckende Bildfrequenzen und herausragende Bildqualität für eine große Zahl von Consumer-Anwendungen. Die standardmässigen Grafikoptionen für den Power Mac basieren auf der NVIDIA GeForce 6600-GPU. Weitere Informationen zu Grafikkarten von NVIDIA finden Sie unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen zum neuen Power Mac G5 finden Sie auf der Apple-Website unter www.apple.com.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2005 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest