NVIDIA kauft PortalPlayer

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatar
PR-COM GmbH
Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

NVIDIA kauft PortalPlayer

München, 8. November 2006 – NVIDIA, der weltweit führende Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren, hat ein verbindliches Abkommen für den Kauf von PortalPlayer in San Jose, Kalifornien unterzeichnet.

PortalPlayer, ein führender Anbieter von Halbleitern, Firmware und Software für Media-Player, wurde 1999 gegründet. Die Technologien des Unternehmens kommen in den wichtigsten MP3-Spielern zum Einsatz. Im Rahmen des Abkommens wird NVIDIA 13,50 US-Dollar in bar für jede ausgegebene Aktie der PortalPlayer-Stammaktie zahlen. Das ergibt einen Gesamtbetrag von rund 357 Millionen US-Dollar. Die Akquisition wurde von den Aufsichtsräten beider Unternehmen genehmigt.

Mit dem Kauf von PortalPlayer forciert NVIDIA sein Handheld-Geschäft. Handheld-Technologien von NVIDIA verbinden qualitativ hochwertige Grafik-, TV- und Video-Lösungen mit niedrigem Stromverbrauch und kompaktem Design. Eingesetzt werden Handheld-Lösungen von NVIDIA in den führenden mobilen Mediengeräten, so zum Beispiel in Mobiltelefonen von Motorola, Samsung, Kyocera, HTC und Sony Ericsson.

„Die mobilen Endgeräte von heute, etwa PDAs, mobile Spielekonsolen und Handys, sind leistungsfähige Mini-Computer“, sagt Jen-Hsun Huang, President und CEO von NVIDIA. „Durch die Akquisition von PortalPlayer starten wir die nächste digitale Revolution und verwandeln mobile Endgeräte in unsere persönlichen Computer.“

Über NVIDIA
Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright ©2006 NVIDIA Corporation Alle Rechte vorbehalten. Bei Firmen- und Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer handeln, die hiermit anerkannt werden. Änderungen an Leistungsmerkmalen, Preis, Verfügbarkeit und technischen Daten ohne gesonderten Hinweis vorbehalten.

Hinweis an Redakteure: Zusätzliche Informationen über NVIDIA finden Sie auf der Seite „Presse (Kontakt & Media Alerts)“ unter http://www.nvidia.de/page/press_room.html.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest