NVIDIA stellt ersten Media-Prozessor für Megapixel-Handhelds vor

 
 

Weitere Informationen:  
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Corporation
Tel.: +44 (118) 903 3015
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA stellt ersten Media-Prozessor für Megapixel-Handhelds vor

NVIDIA GoForce 2150 ermöglicht der nächsten Generation von mobilen Handhelds mit integrierter Kamera die vollständige Unterstützung von 1,3 Megapixel Kamera-Engines

Computex 2003 – Taiwan, Tapei – 23. September 2003 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen, stellte heute den NVIDIA® GoForce™ 2150 Handheld Media-Prozessor vor. Es ist das erste Produkt aus der Übernahme von MediaQ, Inc., und gleichzeitig industrieweit der erste Low-Power Media-Prozessor, der 1.3 Megapixel Kameras unterstützt. Entwickler von Handsets erhalten mit GoForce 2150 eine bahnbrechende Lösung, um die Aufnahme von hochauflösenden Bildern sowie Motion JPEG Videos zu realisieren. Außerdem bietet GoForce 2150 eine Reihe von fortschrittlichen Kamera-Kontrollen für zellulare Handsets und anderen portable Geräten mit integrierten digitalen Kameras.

„Mobile Telefone mit Kameras sind das am schnellsten wachsende Segment im zellularen Handset-Markt, der weltweit inzwischen 50 Mio. Stück beträgt. Immer mehr Hersteller bieten deshalb hochauflösende Megapixel Kameras an, um sich vom Design her zu differenzieren,“ sagte Dr. Jon Peddie, Präsident von Jon Peddie Research, einem Marktforschungsinstitut für Multimedia und Grafik. „Der neue NVIDIA GoForce 2150, der speziell für die Anforderungen von Megapixel-Kameras entwickelt wurde, stößt auf großes Interesse. Mit diesen neuen Möglichkeiten ausgestattete Geräte ermöglichen es den Anwendern qualitativ hochwertige Bilder aufzunehmen, mehr Schnappschüsse zu machen und zu senden.“

Schlüsselelemente des GoForce 2150 sind ein 64-Bit 2D Grafikbeschleuniger, integrierter Speicher für LCD Frame-Buffer und eine flexible CPU-Schnittstelle. Der vielseitige LCD-Controller erlaubt das schnelle Umschalten von Dual-Screen-Schnittstellen, die typischerweise implementiert sind, wenn ein größeres, farbiges Aktiv-Matrix Display im Handset integriert ist, während extern ein kleineres LCD angesteuert wird. NVIDIAs GoForce 2150 unterstützt über 70 unterschiedliche Display-Schnittstellen inklusive CSTN-, TFT-, OLED- und LPS-Technologie sowie Auflösungen bis zu HVGA (320 x 480).

„Die Anforderungen von mobilen Telefonen mit Kamera-Funktion wachsen kontinuierlich hinsichtlich Bildqualität und Funktionen,“ erklärte Phil Carmack, Vice President Handheld Products bei NVIDIA. „Diese Geräte sind ein ausgezeichneter Indikator für Konvergenztrends. Sie beginnen gerade über Funktionen zu verfügen, die vorher nur bei regulären digitalen Kameras vorhanden waren. Nachdem aber neue Funktionen und höhere Performance auch eine höhere Leistungsaufnahme mit sich bringt, wurde der GoForce 2150 speziell dafür optimiert, auch bei reduziertem Strombedarf überzeugende Darstellungsqualitäten und Kamerafunktionen zu bieten.

NVIDIAs GoForce 2150 ist der ideale Media-Prozessor für die nächste Generation von mobilen Telefonen mit Kamera-Funktion sowie anderen mobilen Geräten. Er ist pin-kompatibel mit dem früheren MQ2100 von MediaQ, Inc.. OEMs mit Designs, die auf dem MQ2100 basieren, können schnell auf den GoForce 2150 upgraden, um Megapixel-Kameras und deren Vorzüge zu unterstützen. Außerdem bietet der GoForce 2150 ein leistungsstarkes, visuelles Erlebnis durch seine Hardware-basierte Graphics Processing Engine mit ihrer industrieführenden Performance.

Verfügbarkeit

Muster des NVIDIA GoForce 2150 sind für OEMs bereits verfügbar – die Massenfertigung wird zu Beginn des 4. Quartals 2003 erwartet. Weitere Informationen zu NVIDIA, MediaQ, Inc., oder NVIDIA GoForce 2150 sind auf www.nvidia.de hinterlegt.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist weltweiter Marktführer bei Visual Processing Lösungen, entwickelt und fertigt innovative, fortschrittliche Grafik- und Multimediatechnologien für private und professionelle Computer-Plattformen. Die Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2003 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest