Adobe Flash 10.1
 
In 3 Schritten können Sie sich nun die Betaversion von Adobe Flash 10.1 holen:
1 Überprüfen, ob Ihr NVIDIA-Grafikprozessor für Flash-Beschleunigung geeignet ist. Mehr Infos
2 Den neuesten NVIDIA-Treiber für Ihren Grafikprozessor herunterladen.
Mehr Infos
3 Flash Player 10.1 jetzt von Adobe.com herunterladen Mehr Infos

TADELLOSES FLASH VIDEO
Schluss mit holprigen Online-Videos! Erleben Sie flüssigere Vollbild-SD und HD-Medien mit NVIDIA®-Grafikprozessoren. Die Betaversion von Adobe Flash Player 10.1 kommt, mit voller Grafikprozessorbeschleunigung für Geräte und PCs mit NVIDIA® Tegra®, NVIDIA® ION™ und NVIDIA® GeForce®.
HD Gallery
Flash Video ist überall anzutreffen. Besuchen Sie einmal die HD-Galerien auf Ihren Lieblingswebsites. Dort finden Sie sicher weitere Grafikprozessor-beschleunigte Adobe-Flash-10.1-Inhalte. Die voll funktionsfähige Version von Adobe Flash Player 10.1 wird im ersten Halbjahr 2010 erhältlich sein.

Erleben Sie folgende Websites in HD oder Vollbild-SD:

Adobe Youtube Hulu Vimeo


Industrie-Buzz
„Die Grafikprozessorbeschleunigung für Flash ist das einzig Wahre. Ganz bestimmt, obwohl – ich habe einmal einen Star-Trek-Trailer auf YouTube HD auf einem HP Mini 311 mit Nvidia Ion gesehen. Der war an einen externen Monitor angeschlossen und selbst da lief es problemlos. Wenn Sie jemals versucht haben, einen HD-Flash-Clip abzuspielen, werden Sie bemerkt haben, dass das auch auf ausgewachsenen Systemen zulasten der CPU-Zyklen geht. Wenn es also auf einem 400-$-Netbook läuft, ist es fast schon einen Beifall wert.“   „Adobe hat offiziell bekannt gegeben, dass mithilfe von Flash Player 10.1 Netbooks mit NVIDIA-ION-Grafik in der Lage sein werden, High-Definition-Flash-Filme in Vollbildgröße wiederzugeben ...

Ich hatte Gelegenheit, mir letzte Woche auf der NVIDIA GPU Technology Conference laufende Demos von beidem anzusehen, und ich kann nur versichern: Die Verbesserungen können sich wirklich sehen lassen.“
– Gizmodo – Notebooks.com

„Adobe und NVIDIA haben bekannt gegeben, dass die nächste Version des Flash Players die Vorteile der NVIDIA-Grafikprozessoren nutzen wird, um die Wiedergabe von Online-Video zu verbessern. Adobe Flash Player 10.1, der zum Jahresende in der Betaversion erhältlich sein wird, soll eine Menge Leistung aus NVIDIAs GeForce , Ion und Tegra-Chips beziehen.“

Netbooks und Nettops auf der Grundlage der Ion-Plattform werden von Flash 10.1 profitieren, denn auf dem Gebiet des Online-Video kann Intels Atom-Plattform ja derzeit überhaupt nicht überzeugen.“

„... die Firmen haben im Rahmen des Open Screen Project eng zusammengearbeitet, um die Leistung von Flash Player 10.1 zu optimieren und zu verbessern, indem sie sich bei den verschiedensten mobilen Internetgeräten Grafikprozessor-basiertes Video und Grafikbeschleunigung zunutze machen ...“

– eWeek

– ZDNet  


 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest