NEWS-CENTER

Internationale Cloud-Gaming-Pioniere setzen auf die NVIDIA-GRID-Plattform

Zusammen mit sechs Partnern läutet NVIDIA die nächste Cloud-Gaming-Ära ein – Leistungsstarkes PC-Gaming-Gefühl auf jedem Bildschirm inklusive Smart-TVs

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

NVIDIA GRID Cloud Gaming Platform
NVIDIA GRID Cloud Gaming Platform
NVIDIA GRID Cloud Gaming Platform

Las Vegas, CES, 6. Januar 2013 – NVIDIA gibt heute bekannt, dass sechs führende, internationale Cloud-Gaming-Anbieter den Einsatz der NVIDIA-GRID-Cloud-Gaming-Plattform planen.

Die NVIDIA-GRID-Plattform ermöglicht die leichtgängige, nahtlose Interaktiv-Erfahrung eines High-Performance-PCs an jedem Ort, auf jedem Bildschirm – inklusive Smart-TVs, PCs, Tablets und Smartphones.

NVIDIA GRID ist eine Server-Lösung, die aktuell bis zu 36mal mehr HD-Game-Streams bei gleichzeitig verminderten Verzögerungszeiten liefern kann als die erste Generation von Cloud-Gaming-Systemen. Die Lösung weist eine äußerst hohe Dichte von NVIDIA-GPUs auf und nutzt eine spezielle Grafik-Streaming-Software sowie die NVIDIA-VGX-Hypervisor-Technologie. Letztere erlaubt es mehreren Nutzern, eine GPU zu teilen.

Zu den sechs Startpartnern der GRID-Plattform gehören Agawi (USA), Cloud Union (China), Cyber Cloud Technologies (China), G-cluster Global (Japan), Playcast Media Systems (Israel) und Ubitus (Taiwan).

„Durch den Einsatz der NVIDIA-GRID-Plattform versetzen unsere Partner ihre Gaming-Kunden in die Lage, überall und zu jeder Zeit zu spielen, ohne an ein einzelnes Gerät gebunden zu sein“, sagt Phil Eisler, General Manager of Cloud Gaming bei NVIDIA. „Die aufregendsten Games lassen sich ab sofort genauso einfach spielen wie sich ein Film auf einen Fernseher oder ein mobiles Gerät streamen lässt. Es gibt keine Dateien zum Download mehr – einfach klicken und spielen.”

Dichte GPU-Architektur, breite Kompatibilität, bestmöglichste Interaktivität
Consumer genießen bereits die Vorteile von Cloud Computing, um E-Mails und Fotos zu speichern oder um Musik und Filme zu streamen. Die NVIDIA-GRID-Plattform erweitert diesen Nutzwert durch die Verlagerung von High-End-Gaming in die Cloud. Anwender brauchen keine Spiele-DVDs mehr zu stapeln oder Spielkonsolen neben ihrem Fernseher zu platzieren.

Die NVIDIA-GRID-Plattform bietet drei Schlüsselfunktionen:

  • Dichte GPU-System-Architektur: NVIDIA GRID liefert eine maximale Anzahl an gleichzeitigen, interaktiven Daten-Streams durch die Nutzung von Multi-GPU-Servern und der NVIDIA-VGX-GPU-Sharing-Technologie.
  • Breite Kompatibilität und Skalierbarkeit: Die NVIDIA-GRID-Software und die Treiber ermöglichen interaktives Streaming unzähliger Spiele – über Mainstream-Titel, die niedrige Grafikansprüche haben bis hin zu High-Performance-Titeln, die höchste Anforderungen an die Grafik stellen.
  • Beste Interaktivität: NVIDIA GRID gewährleistet gestreamte Inhalte mit nahtloser Interaktion ohne spürbare Verzögerungen oder Latenzzeiten. Die GRID-Technologie reduziert Game-Server-Latenzen um bis zu 30 Millisekunden im Vergleich zu bisherigen Lösungen. Gaming über einen NVIDIA-GRID-Server fühlt sich genauso an wie bei der Nutzung einer Konsole, die neben dem Fernseher steht.

Partner reagieren enthusiastisch auf NVIDIA-GRID-Plattform
Sechs Unternehmen setzen auf den neuen Cloud-Gaming-Service und haben Angebote auf GRID-Basis in ihrem Portfolio (Originalzitate in Englisch):

“Consumers love the convenience of any game anywhere instantly, and therefore cloud gaming is the natural evolution of the gaming experience. NVIDIA GRID is a fantastic tool that gives cloud service providers the improved density to make true-GPU clouds a reality and allows our operator, publisher and developer partners to reimagine the gaming experience using the Agawi CloudPlay platform.”
          -- Rajat Gupta, co-founder of Agawi, which provides B-B cloud-gaming solutions for tablets and TVs. 

“In China we don’t have game consoles. And therefore we see a large opportunity for cloud gaming in China. The NVIDIA GRID technology is the best that we have seen for delivering high densities of HD-quality game streams to subscribers.”
          -- Danny Deng, chief executive of Cloud Union, which provides cloud-gaming through China’s Telecom/Unicom IPTV network.

“At Cyber Cloud, we focus on delivering cloud gaming services through existing set-top boxes using video-on-demand channels. With NVIDIA’s GRID platform we can deliver large numbers of games-on-demand channels to China’s digital TV subscribers.”
          -- Jian Han, general manager of Cyber Cloud, a subsidiary of Beijing Novel-Supertv Digital TV Technology Co. (NYSE: STV), which provides cloud gaming through digital cable TV and IPTV networks.

“As the pioneer in cloud gaming, G-cluster is always looking for ways to increase the performance of our service. G-cluster is working with NVIDIA to reduce the costs for our IPTV operators and improve the experience for our subscribers around the world.”
          -- Erik Piehl, president of G-cluster, which provides a white-label cloud-based gaming service through France’s SFR and Orange.

“Cloud gaming is taking off. NVIDIA GRID technology, Smart Connected TVs and Playcast Media will serve as cloud gaming’s catalyst, fueling its explosive growth in 2013.”
          -- Guy de Beer, chief executive of Playcast Media, which provides a cloud-gaming service to more than 1.2 million subscribers through France’s Bouygues Telecom, Korea’s CJ Hellovision and Portugal Telecom.

“Ubitus is pleased to partner with NVIDIA to bring the world’s most scalable cloud gaming systems to market. Ubitus is the leader in providing cloud gaming over fixed and wireless 4G networks, empowering telecom/cable service providers, hardware OEMs and game developers to benefit from cloud gaming opportunities in a truly sustainable manner.”
          -- Wesley Kuo, CEO of Ubitus, which provides a cloud-based gaming service through Japan’s NTT Docomo, Korea’s LGU+ and USA’s Verizon.

Demonstration von NVIDIA-GRID-Cloud-Gaming auf einem LG-Smart-TV während der CES
Auf der diese Woche stattfindenden CES 2013 demonstriert NVIDIA eindrücklich seine GRID-Plattform, indem Spiele auf einen LG-55LA6900-Smart-TV in einer Auflösung von 1080p gestreamt werden. Unter den gezeigten High-End-Titeln befindet sich unter anderem „Assassin’s Creed III“ von Ubisoft.

“LG ist sehr beeindruckt von den Fähigkeiten der NVIDIA-GRID-Plattform, hochwertige Game-Streams direkt auf einem LG-Smart-TV ohne den Einsatz einer Konsole zu ermöglichen,“ sagt Bae-Geun Kang, Vice President, Head of Software Development Group, TV Research Lab, LG. „NVIDIA-GRID-Cloud-Gaming ist auf einem LG 55LA6900-Smart-TV wunderschön anzusehen, einfach zu nutzen und macht einen riesen Spaß. Es ist wie Netflix für Spiele.“

Zurzeit steht noch kein Datum für den Start des Cloud-Gaming-Angebots für LG Smart-TVs fest.

Weitere Informationen sind auf der Webseite der NVIDIA-GRID-Cloud-Gaming-Plattform erhältlich.

Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) hat durch die Erfindung des Grafikprozessors (GPU) im Jahr 1999 die Computergrafik revolutioniert. Heute setzt eine Vielzahl von Produkten auf NVIDIA-Prozessoren wie Smartphones bis hin zu Supercomputern. NVIDIAs Mobilprozessoren kommen in Mobiltelefonen, Tablets und Infotainment-Systemen im Automobilbereich zum Einsatz.  PC-Gamer schwören auf NVIDIA GPUs, die für spektakuläre Spielewelten sorgen. Professionelle Anwender entwerfen mit ihrer Hilfe 3D-Grafiklösungen und visuelle Effekte für die Filmindustrie und Produkte wie Fahrzeuge, Gebäude oder komplette Landschaften. Darüber hinaus nutzen Forscher High Performance Computer mit NVIDIA-GPUs, um in der Wissenschaft neue Meilensteine zu setzen. Das Unternehmen hält weltweit über 5.000 Patente. Weitere Informationen finden Sie unter www.nvidia.de.