Back
WEITERE INFOS
WICHTIGE LINKS

NVIDIAs Cg Compiler und Toolkit

 
 
Um die Echtzeit-Grafikentwickler von heute zu unterstützen, hat Cg die Grafikprogrammieroptionen durch den Support für eine geradlinige High Level Sprache erweitert. Der NVIDIA Cg Compiler und das Toolkit lassen die Entwickler von integrierten Optimierungen profitieren, lässt diese noch effektiver programmieren und Echtzeit Pixel- und Vertexshader für erstaunliche visuelle Effekte entwickeln.

Auf Basis der neuen Sprache im Industriestandard Cg wird der NVIDIA Cg Compiler die Computer-generierten Grafikeffekte revolutionieren und Kinorealismus auf den Desktop bringen. Die neue High Level Programmiersprache bietet Vorteile für die gesamte Industrie:

  • Die Benutzer profitieren von einer erhöhten Wirklichkeitsnähe, hervorragenden optischen Effekten und flexibleren GUIs.
  • Die Entwicklungszeit für komplexe Effekte kann von den Programmierern drastisch reduziert werden.
  • Entwickler und Artists im Bereich von Digital Content verfügen über einen einfacheren Zugriff auf die Leistung des GPUs.
  • Der Vertrieb von Applikationen profititiert von kürzeren Markteinführungszeiten und besseren Ansichten.
  • Die Grafikhardware wird die Softwareleistung direkter beeinflussen. Die Entwickler können Vorteile aus dem gesamten NVDIA Cg Toolkit ziehen – nicht nur, um auf die Compilertechnologie zuzugreifen sondern auch auf die anderen Tools, welche die Entwicklung der Cg Shader vereinfachen.
Mit Cg können jetzt noch schneller neue Anwendungen entwickelt werden::


Das aktuelle Cg-Toolkit von NVIDIA besteht aus:

  • NVIDIA Cg-Compiler mit Unterstützung für DirectX 8.0, DirectX 9.0, Vertex- und Pixel-Shader und OpenGL 1.4
  • NVIDIA Cg-Browser mit vielen Beispiel-Shadern
  • Cg-Standardbibliothek
  • NVIDIA Cg Browser 4.0 mit vielen Sample Shaders
  • Cg-Laufzeitbibliotheken für DirectX und OpenGL
  • Cg-Sprachspezifikation
  • Cg-Benutzerhandbuch

Weitere Informationen zu den Cg-Lösungen von NVIDIA finden Sie auf der Entwickler-Website des Unternehmens unter der Adresse http://developer.nvidia.com.


Zurück zu: Cg: „C” für Grafik
Gehe zu: 1 | 2




 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest