Back
WEITERE INFOS

nForce Plattformprozessoren

 
 
NVIDIA® nForce™- und nForce2-Plattformprozessoren bilden die Grundlage der schnellsten Desktop-PCs mit dem breitesten Funktionsspektrum auf dem heutigen Markt. NVIDIA nForce-Plattformprozessoren der ersten wie auch der zweiten Generation erschließen bei Desktop-PCs auf AMD-Basis neue Dimensionen an Leistung und integrierter Funktionalität. Hochintegrierte Prozessoren - jeder mit umfangreichen, innovativen System-, Speicher-, Grafik-, Netzwerk- und digitalen Medienfunktionen ausgestattet - ersetzen die traditionelle Northbridge- und Southbridge-Systemplatinenarchitektur. Die verteilte Plattformarchitektur von NVIDIA setzt CPU-Ressourcen frei, so dass das System insgesamt eine ultimative PC-Leistung ermöglicht.

INTEGRIERTE GRAFIKPROZESSOREN (IGPs)
Die integrierten Grafikprozessoren (IGPs) des nForce und des nForce2 bieten eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen einschließlich der NVIDIA-Hochleistungsgrafik. Die erste Generation des nForce-IGP beinhaltet die preisgekrönte GeForce™2 MX-Grafik mit einem AGP 4X-Port. Die zweite Generation, der nForce2-IGP, beinhaltet die GeForce4 MX-Grafik und einen AGP 8X-Port. Darüber hinaus verfügen die nForce-IGPs über HyperTransport(TM), einen Hochgeschwindigkeitsbus mit erhöhtem Datendurchsatz, und die einzige duale 64-Bit-DDR-Speicherarchitektur in der Industrie, die eine bisher nicht erreichte Systemleistung und verblüffende 6,4 GB/Sek. bei einem DDR-400-Speicher bieten - die höchste heute erhältliche Systemleistung.

Systemplattformprozessoren (SPPs)
Die nForce- und nForce2-Systemplattformprozessoren (SPPs) bieten die gleiche hervorragende System- und Speicherleistung wie die nForce-IGPs und dazu die Flexibilität einer Grafiklösung mit Einsteckkarte — so können Sie Ihr System jederzeit auf die neueste Hochleistungs-Grafikkarte von NVIDIA aufrüsten. Ausgerichtet auf die aktuellsten Grafikkarten bieten die nForce-SPP-Prozessoren einen externen AGP 8X- oder ‑4X-Bus, so dass ein Optimum an Grafik-Upgrademöglichkeiten gegeben ist.

MEDIA- UND KOMMUNIKATIONSPROZESSOREN (MCPs)
In Kombination mit nForce-IGP/SPP-Prozessoren der ersten oder zweiten Generation bilden die Media- und Kommunikationsprozessoren (einschließlich MCP-D und MCP-T) die weltweit einzige integrierte Audioverarbeitungseinheit (APU) und schaffen so eine einzigartige digitale Medienwelt. Die NVIDIA SoundStorm(TM)-Audiolösung ermöglicht bisher nicht erreichte 3D-Positional-Audio-Effekte und in Echtzeit codiertes Dolby® Digital 5.1-Audio in Kinoqualität. Die nForce-MCPs übertreffen mit ihren seriellen, parallelen, ATA100-, HomePNA- und bis zu sechs USB-Ports die Connectivity der traditionellen Southbridge und bilden damit die perfekte Ergänzung der integrierten Digital Media Gateway-Funktionen, während sich mit NVIDIAs StreamThru(TM)-Technologie das flüssigste Video- und Audio-Streaming erzielen lässt, das heute möglich ist. Daneben beinhaltet der nForce2-MCP zusätzliche Funktionen, darunter duale DualNet™-Ethernet-Ports, USB 2.0-Unterstützung und IEEE-1394a/FireWire® für ein Maximum an digitaler Hochgeschwindigkeits-Connectivity. Zusammen bieten die erste und die zweite Generation von NVIDIAs nForce-Plattform-Prozessoren den Kunden Spitzenqualität im Hinblick auf PC-Design, digitale Mediafunktionen und technologische Innovationen.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest