Back
WICHTIGE LINKS
  • Technische Übersicht: Hochpräzisionsgrafik

    Die neue Generation von NVIDIA®-Grafikprozessoren, die NVIDIA GeForce™ FX-GPUs, öffnen Anwendungsentwicklern die Pforten zu denselben hohen Präzisionsstandards, wie sie in der heutigen Filmindustrie gelten.

Hochpräzisionsgrafik... Seite 2

 
 

- Bild zu hell -
 
- Bild mit normalem Kontrast -
 
- Bild zu dunkel -
Die Atmosphäre in einem Spiel hängt ganz wie in einem Spielfilm größtenteils von der Lichtgestaltung ab. Die höchstmögliche Spanne zwischen den hellsten und den dunkelsten Bereichen eines Bildes bestimmt die Ausdrucksmöglichkeiten, die in diesem Bild realisiert werden können. Bei der GeForce FX konnte diese Spanne deutlich erweitert werden. Damit steht nun das Tor zu Myriaden neuartiger Effekte offen. Spielewelten können nicht nur dynamischer und realitätsnäher ausgeleuchtet werden, ohne dass man hässliche visuelle Nachteile in Kauf nehmen muss. Es lassen sich für den Spieler auch ganz neue Stufen der Immersivität realisieren, indem die Reaktionen des menschlichen Gesichtssinns auf schnelle Lichtwechsel simuliert werden.

Die Ansprechkurven von Standard-Computerbildschirmen entsprechen bekanntermaßen nicht den Lichterkennungsfähigkeiten des menschlichen Auges und ein Teil der Information geht bei der Umsetzung offenbar immer verloren, ganz gleich, wie geschickt man an den Reglern hantiert. Oder haben Sie etwa noch nie Spiele erlebt, bei denen manche Stellen stockfinster sind, andere völlig überbelichtet und es dazwischen auch nicht viel besser aussieht? Da ist das Bild so dunkel, dass Sie den Feind immer erst sehen, wenn es zu spät ist. Daraufhin stellen Sie den Bildschirm heller ein oder kämpfen sich durch die esoterischen Videooptionen der Spielesoftware - und kaum ändert sich die Szene, da fangen Sie mit dem Einstellen schon wieder von vorne an. Aber das Problem liegt nicht an der Spielesoftware - es liegt an der Computerhardware. Die GeForce FX kann die Unterschiede zwischen der menschlichen Sehfähigkeit und der Bilddarstellung am Computer mit hoher Präzision ausgleichen, denn sie unterstützt echte dynamische Gammakorrektur auf Pixelebene.



1

2

3

4

5

24
- Transparenz-Bits (Alpha) -
Glauben Sie, Sie wissen, wie coole volumetrische Effekte aussehen können? Die Hardware anderer Hersteller bietet gerade einmal acht dürftige Bit an Transparenzdaten (Alphadaten), was erklärt, warum man bisher entweder im vollen Sonnenlicht stand oder komplett im Nebel unterging. Wo bleiben da die subtilen Wirkungen? Wo bleiben die ersten zarten Dunstschleier, die durch den Zauberwald wabern, sich unmerklich verdichten - und plötzlich merken Sie, dass Sie die Orientierung verloren haben und blind und hilflos umherirren? Warum sammelt sich auf den Schlachtfeldern nie so ein rauchiger Dunst, obwohl die Kanonen doch wieder und wieder feuern? Sie können sich gar nicht vorstellen, wie die Welt mit einer GeForce FX aussieht.

Und das ist noch lange nicht alles, was diese gigantische GPU zu bieten hat! Grundlage ist zunächst einmal die unglaubliche Schnelligkeit und Präzision der einzigen echten 128-Bit-Grafik-Pipeline im heutigen Markt. Aber damit nicht genug: Die Frame-Puffer-Nachbearbeitung ermöglicht Photoshop-artige Effekte in Echtzeit. Spiegeleffekte auf Pixelbasis lassen die verschiedensten Materialien realistischer aussehen, als Sie es sich je träumen ließen. Und alle diese Verbesserungen und Effekte wirken zusammen, Schicht um Schicht - und verschaffen Ihnen die tollste Spielerfahrung, die Sie je hatten.

Spiele, die Sie schon kennen, werden unter der GeForce FX schneller laufen und besser aussehen. Und die Entwickler arbeiten schon mit Hochdruck an der neuen und verbesserten Spielegeneration, die in den nächsten Monaten auf Sie wartet. Dank neuer Technologien wie DirectX® 9.0 von Microsoft® und der leistungsstarken, höheren Shading-Sprache Cg lassen sich komplexe, visuell faszinierende Effekte für neue Spielewelten einfacher realisieren denn je.

Erleben Sie Spiele genau so, wie die Entwickler sie gemeint haben - mit NVIDIAs GeForce FX! The way it's meant to be played.

<



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest