TECHNOLOGIEN

G-Sync
divider

NVIDIA G-SYNC™ bietet die fortschrittlichsten Technologien für optimales End-to-End-Gaming auf Desktop-Bildschirmen und Notebook-Displays*.

 

HDR (HIGH DYNAMIC RANGE)

Der Leuchtdichtebereich von HDR-Displays ähnelt dem, den das menschliche Auge wahrnehmen kann, und übertrifft den Farbbereich herkömmlicher Bildschirme. Die maximale Leuchtdichte von G-SYNC-HDR-Displays übertrifft diejenige standardmäßiger Dynamic-Range-Displays um ein Vielfaches. Da die Hintergrundbeleuchtung für einen Farbbereich, der fast dem Kinostandard DCI-P3 entspricht, reduziert wird, werden auch tiefe Schwarztöne unterstützt.


VARIABLE
BILDWIEDER -
HOLRATE
G-SYNC passt die Bildwiederholrate des Displays dynamisch an die Framerate des Grafikprozessors an. So lassen sich Tearing und Ruckeln verhindern und Eingabeverzögerungen minimieren. Für G-SYNC-Bildschirme gibt es keine minimale Bildwiederholrate. Eine variable Bildwiederholrate wird bis zum bei LCD-Bildschirmen maximal möglichen Niveau unterstützt.


VARIABLER
OVERDRIVE
Diese Technologie berechnet, wann der nächste Frame verfügbar ist, und passt die Parameter des LCD-Overdrives so an, dass Ghosting-Artefakte eliminiert werden.

 

HOHE
BILDWIEDER -
HOLRATE
Bei hohen Bildwiederholraten erfolgt die Aktion auf dem Bildschirm fast gleichzeitig mit der entsprechenden Eingabe des Spielers. NVIDIA arbeitet eng mit Herstellern von LCD-Displays zusammen, um diese High-Speed-Anzeigen auf dem Markt bereitzustellen: vom ersten 75-Hz-Display für Gaming-Notebooks und dem ersten G-SYNC-Bildschirm mit 180 Hz für E-Sports bis hin zum neuesten G-SYNC-Gaming-Bildschirm mit 240 Hz.


EINGABEVER -
ZÖGERUNG

Gamer erwarten, dass nur minimale Verzögerungen zwischen der Eingabe von Tastaturbefehlen und deren Ausführung auf dem Bildschirm auftreten. G-SYNC-Bildschirme sind auf solche minimalen Verzögerungen beim Bereitstellen der Pixel über das DP-Kabel und der Bildwiedergabe ausgelegt. Bei der höchsten Bildwiederholrate beträgt die Eingabeverzögerung praktisch null. So bekommen Gamer die Leistung, die sie sich wünschen.

 

UMFASSENDER
FARBBEREICH
Durch den Farbbereich ist festgelegt, welche Farben auf einem Gerät dargestellt werden. Der Farbbereich sRBG umfasst etwa 16,7 Millionen Farben und ist bei PC-Bildschirmen am geläufigsten. Doch er umfasst nur einen Bruchteil des Farbspektrums, das das menschliche Auge wahrnehmen kann. Das neue, 27 Zoll große G-SYNC-HDR-Display unterstützt den Farbbereich DCI-P3, der 25 % größer ist als sRBG. Dadurch unterstützt er realistischere Farben mit reibungsloseren Übergängen.


ULMB
 
Mit der Ultra Low Motion Blur-Technologie von NVIDIA werden Objekte in Bewegung schärfer dargestellt als im Standardbetrieb – selbst bei hohen Bildwiederholraten wie 120 Hz. ULMB ermöglicht die ultraschnellen Reaktionszeiten von Impuls-Displays auch auf eigentlich langsameren LCD-Bildschirmen (Hold-Type-Displays). So werden Objekte in Bewegung absolut glatt und klar dargestellt.

 
BILDWIEDERHOLRATE

FENSTERMODUS
G-SYNC bietet bei 3D-Spielen, die in einem Fenster auf einem Desktop-PC laufen, genau die gleiche ruckel- und tearingfreie Erfahrung wie bei Spielen, die im Vollbildmodus laufen.

 

* Möglicherweise sind nicht auf jedem Display alle Features verfügbar. Welche Features unterstützt werden, ist den technischen Daten des Herstellers zu entnehmen.