PRODUKTINFOS
WEITERE INFOS
WICHTIGE LINKS
  • GeForce 8800 HD Demo Collage

    (720p 122MB)

  • Windows 7

    Machen Sie sich bereit für Windows 7 mit NVIDIA Grafikprozessoren. Mehr Infos

  • NVIDIA PureVideo HD

    Erfahren Sie mehr über PureVideo HD-Technologie, die Garantie für das ultimative HD-Heimkinoerlebnis auf dem PC.

  • Extremes HD

    Standard-High-Definition (HD) war gestern. Jetzt gibt es das neue Extreme High Definition (XHD) Format, das im Verbund mit NVIDIA® GeForce® Grafikprozessoren das ultimative hochauflösende Widescreen-Erlebnis für den PC bietet. Mit mehr als dem Siebenfachen bzw. dem Doppelten der Bildschärfe von nativen 1080i HD- bzw. 1080p HD-Fernsehern werden topaktuelle Spiele zum optischen Hochgenuss.

  • Die ultimative Gaming-Plattform

    NVIDIA GeForce 8800-Grafikprozessoren und NVIDIA nForce 600-Medienprozessoren

 
 
Technische Daten
NVIDIA® Einheitliche Shader-Architektur
  • Einheitliche Shader-Architektur
  • GigaThread™-Technologie
  • Volle Unterstützung für Microsoft® DirectX® 10
    • Geometrie-Shader
    • Geometrie-Instanziierung
    • Stream-Ausgabe
    • Shader Model 4.0
  • Volle 128-Bit-Gleitkommapräzision in der gesamten Rendering-Pipeline
NVIDIA Lumenex™ Engine
  • 16faches Vollbild-Antialiasing
  • Transparentes Multisampling und Supersampling
  • 16fache winkelunabhängige anisotropische Filterung
  • 128-Bit-Gleitkomma-HDR-Ausleuchtung (High Dynamic Range) mit Antialiasing
    • 32-bit per component floating point texture filtering and blending
  • Fortschrittliche Algorithmen für verlustfreie Komprimierung von Farb-, Textur- und z-Daten
  • Unterstützung für Normalen-Map-Komprimierung
  • Z-cull
  • Early Z (frühzeitiger Tiefentest)
NVIDIA Quantum Effects™-Technologie
  • Fortschrittliche Shader-Prozessorarchitektur für physikalische Berechnungen
  • Simulation und Rendering von physikalische Effekten im Grafikprozessor
NVIDIA SLI™-Technologie1
  • Dank der patentierten Hardware- und Softwaretechnologie lassen sich zwei GeForce-Grafikkarten im Parallelbetrieb einsetzen. Das Ergebnis: Top-Performance und perfekte Bildqualität für aktuelle Spiele.
NVIDIA PureVideo™ HD-Technologie2
  • Dedizierter, chipintegrierter Videoprozessor
  • H.264-, VC-1-, MPEG2- und WMV9-Decodierbeschleunigung in HD-Qualität
  • Modernes Raum-Zeit-adaptives De-Interlacing
  • HDCP-fähig3
  • Raum-Zeit-adaptives De-Interlacing
  • Rauschminderung
  • Kantenglättung
  • Korrektur von Bearbeitungsfehlern
  • 3:2-/2:2-Pulldown-Korrektur (Inverse Telecine)
  • Hochwertige Skalierung
  • Video-Farbkorrektur
  • Unterstützung für Microsoft® Video Mixing Renderer (VMR)
Umfassende Display-Funktionen
  • Zwei Dual-Link-DVI-Ausgänge für digitale Flach-Displays mit Auflösungen bis zu 2560x16004
  • Dual-Link-DVI-Ausgang für digitale Flachbildschirme mit Auflösungen bis zu 2560x16005
  • • Single-Link-DVI-Ausgang für digitale Flachbildschirme mit Auflösungen bis zu 1920x12006
  • Zwei integrierte 400-MHz-RAMDACs für analoge Bildschirme mit Auflösungen bis einschließlich 2048x1536 bei 85 Hz
  • Integrierter HDTV-Encoder für analoge TV-Ausgabe (Component/Composite/S-Video) mit Auflösungen bis 1080i
  • NVIDIA nView® Multidisplay-Funktionalität
  • 10-Bit-Bildverarbeitung
Entwickelt für Microsoft® Windows Vista™
  • Volle Unterstützung für DirectX 10
  • Dedizierter Grafikprozessor unterstützt neue Windows Vista Aero 3D-Benutzeroberfläche
  • VMR-basierte Videoarchitektur
Hochgeschwindigkeitsschnittstellen
  • Optimiert für PCI Express® x16
  • Optimiert für DDR2- und GDDR3-Hochleistungsspeicher
Betriebssysteme
  • Entwickelt für Microsoft Windows Vista
  • Windows XP/Windows XP 64
  • Linux
API Support
  • Komplette DirectX-Unterstützung einschließlich Microsoft DirectX 10 Shader Model 4.0
  • Volle OpenGL®-Unterstützung einschließlich OpenGL 2.0

1 - NVIDIA SLI Technologie auf GeForce 8400 Grafikprozessoren nicht verfügbar
2 - Unterstützte Videosoftware erforderlich. Funktion je nach Produkt unterschiedlich.
3 - Andere Komponenten müssen ebenfalls HDCP-fähig sein.
4 - Nur bei GeForce 8600 Grafikprozessoren
5 - Nur bei GeForce 8500 Grafikprozessoren
6 - Nur bei GeForce 8400 Grafikprozessoren



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest