NEWS-CENTER

Pioniere der Genforschung und Produktdesign-Visionär der Chrysler Group halten Keynotes auf der GPU Technology Conference

GTC 2013 zeigt GPU-gestützte Fortschritte bei Grafik, Cloud Computing, Design-Engineering, Unterhaltung, Wissenschaft und vielem mehr

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

Erez creditElizaGrinnell
RVG at SL

Santa Clara, Kalifornien, GTC 2013, 21. Februar 2013 – NVIDIA präsentiert heute die Liste der hochkarätigen Referenten seiner vierten GPU Technology Conference (GTC), die vom 18. bis 21. März im McEnery Convention Center in San Jose, Kalifornien, stattfindet.

NVIDIA-CEO und -Gründer Jen-Hsun Huang widmet sich in seiner Eröffnungs-Keynote am 19. März um 9:00 Uhr Ortszeit (17:00 Uhr CET) dem wachsenden Einfluss von GPU-Technologie auf Spiele, Wissenschaft, Industrie, Medien, die Unterhaltungsbranche, Design und viele weitere Gebiete.

Am Mittwoch, 20. März, spricht der Genom-Forscher Erez Lieberman Aiden über die dreidimensionale Sequenzanalyse menschlicher Genome, die Wissenschaftlern tiefe Einblicke in genetisches Verhalten und fundamentale biologische Prozesse des Lebens ermöglichen. Aiden zeigt dabei auf, wie sein Team GPUs dazu einsetzt, die Analyse von riesigen Mengen an Gen-Informationen zu beschleunigen und den physikalischen Prozess des Genom-Faltung zu simulieren. Dies ermöglicht tausenden Forschern Einblicke in die Genterminierung.

Am Donnerstag, 21. März, hat Ralph Gilles, Senior Vice President of Product Design, President and CEO of SRT (Street and Racing Technology) Brand and Motorsports at Chrysler Group LLC, das Wort. Gilles gilt als Kopf von einigen der innovativsten Produkte seines Unternehmens. Er wird einen Einblick hinter die Kulissen der Automobilindustrie geben und erläutern, wie GPUs genutzt werden, um jeden Schritt im Prozess der Automobil-Entwicklung zu verbessern – vom anfänglichen Konzept-Design und den Entwicklungsphasen über den Zusammenbau bis zum Marketing. Gilles berichtet außerdem darüber, wie die Chrysler Group GPUs und neueste Technologien einsetzt, um bessere, sicherere Autos zu bauen und Markteinführungszeiten zu verkürzen.

"Die GTC ist die einzige und wichtigste Veranstaltung für Profis, die GPUs zur Verbesserung ihrer Arbeit nutzen“, sagt Ujesh Desai, Vice President of Corporate Marketing bei NVIDIA. „Unsere Vision bei der Gestaltung der GTC war es, Experten eine Plattform zu geben, um ihre Forschungen mit ihren Fachkollegen auszutauschen – die GTC 2013 wird die bisher gelungenste werden."

Lesen Sie im Folgenden mehr über die GTC 2013 und über weitere Keynote-Referenten in englischer Sprache:

About the GTC 2013 Guest Keynote Speakers
Erez Lieberman Aiden is an assistant professor in the Department of Genetics at Baylor College of Medicine and in the Department of Computer Science of Computational and Applied Mathematics at Rice University. He is also the principal investigator at the CUDA Center of Excellence at Baylor and Rice University, and a fellow at the Harvard Society of Fellows. He recently invented a method for 3D genome sequencing, working with a team that created the first three-dimensional map of the human genome in 2009.

His research has won numerous awards, including: one of the top 20 “Biotech Breakthroughs that will Change Medicine,” by Popular Mechanics; the Lemelson-MIT prize for the best student inventor; the American Physical Society’s Award for the Best Doctoral Dissertation in Biological Physics; and membership in Technology Review’s 2009 TR35, recognizing the top 35 innovators under 35.

Ralph V. Gilles is senior vice president of Product Design, and president and CEO of SRT Brand and Motorsports for Chrysler Group LLC. Since joining the former Chrysler Corporation in 1992, Gilles has put his extensive academic background in industrial design and business administration to use at various positions within the company. He serves as executive sponsor of the Chrysler African American Network, in addition to playing a leading role with The Chrysler Global Diversity Council.

Gilles has earned numerous academic and industry awards, including: the Michigan State University Eli Broad Graduate School of Management Young Alumni Achievement Award; the Automotive Hall of Fame Young Leadership & Excellence Award; NV Magazine Innovation Award; Black Engineer of the Year President’s Award; and the N’Digo Foundation’s “N’Design” Award. He holds an MBA from Michigan State University, and a Bachelor of Fine Arts in industrial design from the College for Creative Studies, in Detroit.

About the GPU Technology Conference
GTC is the world’s most important event showcasing breakthroughs in science and industry made possible with GPU technology. GTC 2013 will provide hundreds of hours of keynotes, presentations, research posters, tutorials and instructional sessions from top experts. It also features the Emerging Companies Summit, where some of the world’s most innovative startups showcase new technologies. GTC includes networking events throughout the week, enabling experts to share information.

Sponsors for GTC 2013 include: Dell, HP, Cooley, IBM, IGI, Lenovo, Microsoft, Cisco, PNY, Supermicro, Synnex Corporation, Acer, TSMC, Accelereyes, Acceleware, Adobe, Cray, Dassault Systemes, Exxact Corporation, GE Intelligent Platforms, Mellanox Technologies, Penguin Computing, PGI, Quantel, RTT and SK Hynix.

For the latest GTC 2013 news and updates subscribe to the NVIDIA blog, visit the GPU Technology Conference Facebook page, and follow @NVIDIA and @GPUComputing on Twitter using the #GTC13 hashtag.

Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) hat durch die Erfindung des Grafikprozessors (GPU) im Jahr 1999 die Computergrafik revolutioniert. Heute setzt eine Vielzahl von Produkten auf NVIDIA-Prozessoren wie Smartphones bis hin zu Supercomputern. NVIDIAs Mobilprozessoren kommen in Mobiltelefonen, Tablets und Infotainment-Systemen im Automobilbereich zum Einsatz.  PC-Gamer schwören auf NVIDIA GPUs, die für spektakuläre Spielewelten sorgen. Professionelle Anwender entwerfen mit ihrer Hilfe 3D-Grafiklösungen und visuelle Effekte für die Filmindustrie und Produkte wie Fahrzeuge, Gebäude oder komplette Landschaften. Darüber hinaus nutzen Forscher High Performance Computer mit NVIDIA-GPUs, um in der Wissenschaft neue Meilensteine zu setzen. Das Unternehmen hält weltweit über 5.000 Patente. Weitere Informationen finden Sie unter www.nvidia.de.