Neue Notebook-Grafiktreiber von NVIDIA

 
 

Neue Notebook-Grafiktreiber von NVIDIA

Mit den neuesten NVIDIA-Notebook-Treibern können Notebook-User mit GeForce-8 und GeForce-9-GPUsGrafik-Plus-Applikationen Der Blockbuster Mirror’s Edge von EA basiert auf der Physik-Engine von NVIDIA und bietet ein ultrarealistisches Gameplay.

A critical element of Adobe CS4 was to capture the enormous power of the GPU. A simple driver update from NVIDIA.com enables an Adobe CS4 digital canvas that is interactive on notebooks with GeForce 8 and GeForce 9 GPUs.

Badaboom von Elemental Technologies ist ein auf der CUDA-Technologie basierendes Video-Transkodierungs-Programm. Nun können auch Notebook-User mit Badaboom Videos innerhalb von einigen Minuten konvertieren.
With a simple driver download, NVIDIA GeForce-based notebooks are ready for the free GeForce Power Packs, which are compilations of games, demos, and mod packs for the PC platform that allow consumers to experience first-hand new ‘Graphics Plus’ features such as the PhysX enabled levels of Unreal Tournament 3.

Santa Clara, Kalifornien, 18. Dezember 2008 – Alle Notebook-User mit NVIDIA-GPUs können ab sofort Grafiktreiber-Upgrades direkt von der Website www.nvidia.de downloaden. Die Treiber bieten zahlreiche zusätzliche Features und ermöglichen nun auch Notebook-Usern, die neuesten auf den CUDA- und PhysX-Technologien basierenden Applikationen zu nutzen.

Mit den neuen Grafiktreibern wird die NVIDIA-CUDA-Architektur auch für Notebook-GPUs verfügbar. Damit kann auch die rasant wachsende Anzahl von Notebook-Usern die ganze Bandbreite der CUDA-basierten Applikationen nutzen von GPU-beschleunigten Physikberechnungen in Spielen bis zu GPU-beschleunigten Videotranskodierungen.

„NVIDIA möchte Notebook-Anwendern die gleichen Performance-Optimierungen und innovativen Grafik-Features wie Desktop-Kunden bieten“, betont Dwight Diercks, Vice President Software Engineering bei NVIDIA. „Um dies zu erreichen, haben wir im vergangenen Jahr intensiv an der Modularisierung unserer Treiberarchitektur gearbeitet und eine einheitliche Treiber-Installationsroutine entwickelt, die mit den Notebook-Konfigurationen aller Hersteller kompatibel ist und zum Beispiel auch unterschiedliche Hotkeys unterstützt.“

Seit Kurzem nutzen Softwareentwickler und Systemhersteller verstärkt die parallele Rechenpower der NVIDIA-GPUs, um ein neues Performance-Level bei Applikationen im Bereich Visuelles Computing zu erzielen. Die neuen Grafiktreiber für Notebooks ermöglichen es Kunden nun, die wachsende Anzahl an Applikationen zu nutzen, denen die Rechenpower von NVIDIA-GPUs zugrunde liegt. Beispiele sind: Videoapplikationen wie

Badaboom von Elemental Technologies, Power Director 7 von Cyberlink, TMPGEnc von Pegasys Software oder TotalMedia Theater von Arcsoft. Die signifikante Performancesteigerung der Anwendungen resultiert aus der Verlagerung der Rechenleistung von der CPU zur GPU. Verteilte Computing-Applikationen wie Folding@home, Einstein@home, GPUGRID und SETI@home erhöhen die Performance durch Einsatz der NVIDIA-CUDA-Technologie. Adobe Creative Suite 4 ist die neueste Applikation, die durch Nutzung der GPU-Rechenpower eine verbesserte Performance und zusätzliche Features bietet.

Mit der NVIDIA-PhysX-Technologie und GeForce-GPUs sind im Gaming-Bereich durch die physikalische Interaktion von Gegenständen wesentlich realistischere Darstellungen möglich. In Kombination mit einer GPU ab der NVIDIA-GeForce-8-Serie sind mit der PhysX-Technologie visuelle Darstellungen 10- bis 20-mal detaillierter als bei herkömmlichen Lösungen. Die NVIDIA-PhysX-Technologie ist auch die Entwicklungsplattform von industrieweit führenden Publishern wie Electronic Arts (EA) und 2K Games. Nicht zuletzt der Blockbuster Mirror’s Edge von EA basiert auf der Physik-Engine von NVIDIA.

Ab heute können Notebook-Kunden mit einer GPU der Serien GeForce 8 und GeForce 9 oder Quadro NVS eine Beta-Version der Treiber unter www.nvidia.de downloaden. Eine WHQL-zertifizierte Version, die alle GPUs der Serien GeForce 7, 8 und 9 sowie Quadro NVS unterstützt, ist ab Anfang kommenden Jahres verfügbar.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial
kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

NVIDIA ist der weltweit führende Anbieter im Bereich Visuelles Computing und Entwickler von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen entwirft zukunftsweisende Produkte für Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. Die NVIDIA-Produktpalette reicht von GeForce-Grafikprozessoren für den Consumer-Markt über professionelle Grafiklösungen der Quadro-Linie bis hin zu den innovativen Tesla-Lösungen für High Performance Computing. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager
Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de
                                    PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest