Microsoft setzt bei neuem Mediaplayer Zune HD auf NVIDIA-Prozessor Tegra

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatár
PR-COM GmbH
Senior Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

Microsoft setzt bei neuem Mediaplayer Zune HD auf NVIDIA-Prozessor Tegra

SANTA CLARA, KALIFORNIEN 17. AUGUST 2009 – Der neue portable Mediaplayer Zune HD von Microsoft wird von einem NVIDIA-Prozessor Tegra angetrieben.

Der kürzlich von Microsoft angekündigte Zune HD ist der erste portable Mediaplayer, der Features wie HD-kompatibles Video, HD-Radio-Receiver, Internet-Browsing, einen OLED-Touchscreen und Wi-Fi miteinander kombiniert. Abgesehen von seinen umfangreichen Entertainment-Features überzeugt der neue Mediaplayer dank Tegra-Prozessor durch seine sehr lange Akkulaufzeit.

Michael Rayfield, General Manager NVIDIA Mobile Business, betont: „Anwender werden das neue Gerätedesign, die fantastischen Multimedia-Features und HD-Video-Wiedergaben lieben. Zune HD ist ein ‚Must-have’ für jeden, der den besten portablen Mediaplayer auf dem Markt sucht.“

NVIDIA Tegra basiert auf einer Multiprozessor-Architektur mit acht voneinander unabhängigen Prozessoren, die jeweils spezifische Aufgaben übernehmen: Zum Beispiel gibt es einen HD-Video-Prozessor, einen Audio-Prozessor, einen Grafik-Prozessor und zwei ARM-Kerne.

Der Microsoft Zune HD nutzt die folgenden Features von NVIDIA Tegra:

  • einen HD-Video-Prozessor für HD-Videos, der eine hohe Bildqualität und flüssige Video-Wiedergabe mit geringer Energieaufnahme sicherstellt
  • einen „Ultra-low-Power“-Grafikprozessor zur Optimierung der grafischen Benutzeroberfläche
  • die NVIDIA nPower Technologie zur Reduzierung des Stromverbrauchs und Verlängerung von HD-Video- und MP3-Laufzeiten.

Der Tegra-Prozessor wurde im Laufe der letzten fünf Jahre im Hinblick auf hohe Performance und niedrigen Stromverbrauch für den Einsatz in mobilen Geräten wie Mediaplayern, Smartphones, Netbooks und Tablet-PCs entwickelt. Geräte mit Tegra-Prozessor bieten die Features, die der Verbraucher heute von mobilen Geräten erwartet: von HD-Video-Playback über eine permanente HD-Internet-Verbindung bis hin zum intuitiven 3D-User-Interface. Gegenwärtig gibt es weltweit rund 50 Tegra-basierte Entwicklungsprojekte.

NVIDIA
NVIDIA ist der weltweit führende Anbieter im Bereich Visuelles Computing und Entwickler von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen entwirft zukunftsweisende Produkte für Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. Die NVIDIA-Produktpalette reicht von GeForce-Grafikprozessoren für den Consumer-Markt über professionelle Grafiklösungen der Quadro-Linie bis hin zu den innovativen Tesla-Lösungen für High Performance Computing. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de .



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest