Back

ERSTES NVIDIA-ION-BASIERTES NETBOOK IN EUROPA ERHÄLTLICH

 
 


Samsung N510

Samsung N510

ERSTES NVIDIA-ION-BASIERTES NETBOOK IN EUROPA ERHÄLTLICH

SANTA CLARA, KALIFORNIEN – 3. SEPTEMBER 2009 – Das erste Netbook, das auf der NVIDIA-ION-Plattform basiert, ist jetzt auch in Europa verfügbar. Das neue Samsung N510 ist zu einem Preis ab 499 Euro erhältlich.

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kleinen, leisen, energieeffizienten und kostengünstigen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GPU als auch die CPU genutzt. Dadurch bieten ION-basierte Netbooks Funktionalitäten wie ein voll ausgestattetes Notebook – einschließlich Windows-7-Unterstützung.

ION bietet eine 10-fach bessere Grafikperformance als ein durchschnittliches Netbook. (1.) Auch eine Wiedergabe von 1080p-Videos und Blu-ray-Filmen ist dadurch problemlos möglich, darüber hinaus sind viele populäre PC-Spiele ablauffähig. Durch das energieeffiziente Design ist eine besonders lange Akkulaufzeit sichergestellt.

Die ION-Plattform unterstützt:

  • alle Versionen von Windows XP, Vista und Windows 7
  • HD-Video einschließlich 1080p und Blu-ray-Filmen
  • HD-Video auf einem externen Monitor über HDMI
  • populäre Spiele wie Spore, Portal und Battlefield Heroes
  • Hardware-Beschleunigung für NVIDIA-CUDA-basierte Applikationen wie vReveal, Badaboom und Arcsoft SimHD

Das Samsung N510 ist eines von rund 50 ION-basierten Produkten, die in diesem Jahr vorgestellt werden. Dazu gehören zum Beispiel: Acer AspireRevo, ASUS EeeTop PC ET20, Lenovo Q110, AsRock ION 330, OCZ Neutrino, Maingear Pulse und Motherboards von ASUS und Zotac.

Vorgestellt wird das neue Samsung N510 auf der IFA, erhältlich ist es zu einem Preis ab 499 Euro.
Weitere Informationen zum N510 finden sich unter: www.samsung.com.

NVIDIA
NVIDIA hat mit der Einführung der Graphics Processing Unit (GPU) im Jahr 1999 einen Meilenstein in der Computergrafik gesetzt. Seit dieser Zeit hat NVIDIA kontinuierlich neue Standards im Bereich Visuelles Computing etabliert, etwa mit revolutionären Grafiklösungen für portable Mediaplayer, Notebooks und Workstations. NVIDIAs Expertise bei programmierbaren GPUs hat zu einem Durchbruch beim parallelen Computing geführt, der auch die Realisierung kostengünstiger Supercomputing-Lösungen ermöglicht. Das Fortune-Magazin listet NVIDIA an Position 1 im Bereich Innovation in der Halbleiterindustrie. Weitere Informationen unter www.nvidia.de.


1. 3D-Mark-’06-Ergebnisse beim Vergleich eines Rechners mit Atom-270-CPU und NVIDIA-ION-GPU mit einem Rechner mit Atom-270-CPU und Intel-945-Grafik


 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest