News-Center (Newsroom)

„Kikoriki. The Beginning“: Der erste russische Stereo 3D-Film erwacht mit NVIDIA Technologien zum Leben.

 
 

Das quietschfidele Kaninchen ‘Jumpy’
Das quietschfidele Kaninchen ‘Jumpy’

Für das Petersburg Animation Studio (Riki Group) und die gesamte russische Animationsbranche ist „Kikoriki. The Beginning” ein enormer Erfolg: der erste abendfüllende Stereo 3D-Film, der mit einem Stereosystem mit zwei Kameras aufgenommen wurde. Indem sie professionelle NVIDIA® Quadro® Grafiklösungen, einsetzten, konnten die Animatoren des russischen Petersburg Animation Studio ihre Stereo 3D Produktionsprozesse optimieren und einen Animationsfilm produzieren, der höchsten internationalen Standards entspricht.

Der abendfüllende russische Animationsfilm „Kikoriki. The Beginning“ soll im Dezember 2011 anlaufen. Dabei ist „Kikoriki. The Beginning“ weit mehr als eine typische Volksheldengeschichte, wie sie bei russischen Kindern beliebt sind. Der Film spielt vielmehr in einer modernen Metropole, in der die knuffigen ‘Kikorikis’ leben, inmitten von riesigen Wolkenkratzern und rasanten Bussen, Zügen und Flugobjekten.

DIE HERAUSFORDERUNG
Petersburg Animation Studio
Petersburg Animation Studio

„Wir standen vor einer komplexen Herausforderung − einen Animationsfilm nicht nur für russisches Publikum, sondern für den internationalen Markt zu produzieren“, erklärt Nadezhda Kuznetsova, CEO des Petersburg Animation Studio. „Wir legten großen Wert auf höchste Produktionsqualität, da ‘Kikoriki. The Beginning’ der erste Teil von drei abendfüllenden Filmen über die Welt der Kikorikis ist. Uns war klar, dass wir das Publikum mit diesem Film faszinieren und begeistern müssen, damit die zwei Nachfolger mit Spannung und Freude erwartet werden.“

Kuznetsova erläutert, dass das Projekt ursprünglich als 2D-Animationsfilm geplant war. Als die Produktion aber begonnen hatte, kamen die Produzenten zu der Überzeugung, dass Stereo 3D die bessere Option für diese Story sei. Um optimale Bildqualität zu gewährleisten, beschloss das Kreativteam, den Film direkt in Stereo 3D zu produzieren, anstatt ihn bei der Postproduktion von 2D in 3D zu konvertieren.

DIE LÖSUNG
Direktor Denis Chernov des Petersburg Animation Studio bei der Ansicht von Stereo-Materialien
Direktor Denis Chernov des Petersburg Animation Studio bei der Ansicht von Stereo-Materialien

Mit NVIDIA® 3D Vision™ Pro hatte das Team eine einfache, zuverlässige Lösung für die hochwertige Visualisierung umfangreicher Objekte in Stereo 3D auf einem großen Bildschirm. Diese Lösung umfasst 3D Vision Pro Brillen mit Funksender (120 MHz) für unterschiedliche Szenarien.

„Wir sind auf eine aktuelle Version der Autodesk Maya Suite mit integrierter Unterstützung für Stereo-Aufnahmen und für NVIDIA 3D Vision Pro umgestiegen“, erklärt Oleg Muranov, Studio Technical Director bei Petersburg Animation Studio. „Mit dieser Lösung konnten wir Einzelkamera-Ansichten schnell in Stereo-Ansichten umwandeln. Für die Vorschau des Projekts haben wir die NVIDIA 3D Vision Pro Stereo-Brille verwendet und konnten so den Prozess deutlich beschleunigen. Mit dieser relativ günstigen Lösung konnten wir unsere Arbeitsabläufe schnell für die Stereo 3D-Produktion umstellen.“

Die aktuelle Pipeline des Studios umfasst Autodesk Maya für 3D-Animationen, RenderMan Pro Server und RenderMan Studio von Pixar, Nuke von The Foundry für das Compositing (mit Unterstützung für NVIDIA 3D Vision Pro) und Adobe Premiere Pro CS5 für die Bearbeitung. Sämtliche dieser Anwendungen wurden optimiert, um auf professionellen NVIDIA Quadro Grafikprozessoren zu laufen. Durch die Grafikprozessor-Optimierung der Mercury Playback Engine (einer wesentlichen Komponente von Adobe Premiere Pro CS5) konnte das Filmmaterial in Echtzeit in Adobe Premiere Pro bearbeitet werden. Cerebro von CineSoft wurde für das Produktionsmanagement und die Zusammenarbeit sowie für das Speichern und den Austausch

Das Cerebro System verfügt über den Mirada Editing Player, mit dem eine Vorschau zuvor gespeicherter Videodateien und Bilder angezeigt werden kann und der während der Vorschau von Sequenzen die Aufnahme von Audio- und Videokommentare ermöglicht. Zusammen mit den professionellen Quadro Grafiklösungen ermöglicht Mirada die Anzeige von großen Grafikdateien (bis 32.000 Pixel Breite) und die vollständige vorläufige Farbkorrektur mit Pixel Shadern. Die Mirada Pro Version unterstützt unterschiedliche Technologien für die Stereo 3D-Anzeige, darunter auch die NVIDIA 3D Vision Pro Lösung.

Muranov fügt weiter hinzu: „Das Mirada Pro Modul unterstützt Stereo-Vorschauen und Kommentare im Stereomodus auf einer anderen Bildtiefe und hat damit die Arbeit unserer Supervisoren und Produzenten wesentlich vereinfacht.“

DIE AUSWIRKUNGEN
Die Helden von Kikoriki
Die Helden von Kikoriki

Das Petersburg Animation Studio prüfte unterschiedliche Technologien, bevor die Entscheidung für erstklassige Lösungen fiel und die Pipeline für „Kikoriki. The Beginning“ erstellt wurde. Die zuverlässigen und bewährten professionellen NVIDIA Quadro und 3D Vision Pro Produkte ermöglichten zahllose Effizienzsteigerungen in allen Aspekten des Produktionsprozesses. Durch die Arbeit mit diesen NVIDIA Produkten und Technologien wurde die Produktion eines Stereo 3D-Films für das Petersburg Animation Studio Team nicht nur Realität, sondern auch zum Erfolg.

Das Endergebnis ist für alle Beteiligten erfreulich: Das Kinopublikum auf der ganzen Welt bekommt bald „Kikoriki. The Beginning“ in verblüffendem Stereo 3D zu sehen, und das Produktionsteam des Petersburg Animation Studio konnte dieses anspruchsvolle Projekt innerhalb ihres Budgets und mit hervorragender Bildqualität realisieren.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest