Back
WEITERE INFOS
WICHTIGE LINKS

Linux nForce Treiber - IA32

 
 

Version: 1.0-0274
Freigabedatum: 27.5.2004

Highlights für Version 1.0-0274:

  • Performanceproblem im Netzwerktreiber behoben (führte zu Aussetzern in der Soundwiedergabe)
  • Unterstützt jetzt nForce3 Plattformen
  • Neues Audio-Bedienfeld integriert
  • Neue Funktionen im Audiotreiber: 6-Kanal-Ausgabe, Auswahlmöglichkeiten für Audioeingang/Lautsprecher, kanalweise Lautstärkeregelung, A/D-Umschaltung
  • GART-Patch für Kernel 2.4.21 integriert

Diese Seite enthält die Treiber und die Dokumentation für den nForce Chipsatz. Der Chipsatz beinhaltet Hardwaresupport für die IDE Festplattenüberwachung, Ethernet Netzwerke, Audio Support, Win Modem Support und einen USB-Controller. Diese Pakete bieten Support für Ethernet Netzwerke und Basis ACI-Audio. Die USB- und IDE-Hardware funktioniert mit den Standard Linuxtreibern. Es gibt dabei keinen Win Modem Support.

Bitte führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, um die Treiber zu installieren:

SCHRITT 1: Lesen Sie die NVIDIA Softwarelizenz. Vor dem Downloaden der Dateien muss diese Lizenz akzeptiert werden.

SCHRITT 2: Lesen Sie die Dokumentation

  • README - HTML-version
  •  SCHRITT 3: Herunterladen der Treiber
    Zur Vereinfachung der Installation wurden die nForce Linuxtreiber in einem einzelnen Paket zusammengefasst. Wenn Sie eines der nachfolgend aufgeführten Produkte verwenden und keinen anderen Kernel installiert haben (oder den Standardkernel umfassend modifiziert haben), ist die Installation sehr einfach. Wenn Sie keines der unten aufgeführten Produkte verwenden oder einen spezifischen Kernel einsetzen, verwenden Sie bitte eines der alternativen Installationspakete.

    Direkt unterstützte Distributionen
    Diese Links enthalten binäre RPMs mit Treibern und einer Dokumentation für die Installation von nForce Treibern in diesen Haupt-Linuxprodukten.

    Unterstützter Kernel

    Kernel Treiberpaket

    MD5 Sum

    Fedora Core 1

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.fc1up_2.4.22_1.2115.athlon.rpm

    2a81ffe16fc4bed8b51ba8b1b536c401

    Mandrake 8.2

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.mdk82up_2.4.18_6.athlon.rpm

    6e2eb4cedaa9d1811b4d70d9c2ceef6d

    Mandrake 9.0

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.mdk90up_2.4.19_16.athlon.rpm

    03f3c01d4230c1b443e695af97a04a96

    Mandrake 9.1

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.mdk91up_2.4.21_0.13.athlon.rpm

    cac041ac1a3c9ad19e19cdec8341b19b

    Mandrake 9.2

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.mdk92up_2.4.22_10.athlon.rpm

    f7f67c2b6184e2f2ca41febf2f2b2bc2

    Red Hat 7.3 (Kernel Upgrade)

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.rh73up_2.4.18_3.athlon.rpm

    d57c2183a2485680840c9c345480ad08

    Red Hat 7.3 (Kernel Upgrade)

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.rh73up_2.4.20_20.athlon.rpm

    287964ff376ef515f71879d2e6cf75d7

    Red Hat 8.0

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.rh80up_2.4.18_14.athlon.rpm

    ae57192f8fdd0587be6914af18b451c5 

    Red Hat 8.0 (Kernel Upgrade)

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.rh80up_2.4.20_20.athlon.rpm

    23ddd4cf7a5af693d5859035be591137

    Red Hat 9.0 (Kernel Upgrade)

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.rh90up_2.4.20_24.athlon.rpm

    ebbec551a253f8b2804660bd7debec64

    Red Hat 9.0 (Kernel Upgrade)

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.rh90up_2.4.20_6.athlon.rpm

    08dc06482135c93a3c4a0ff354d1a258

    Red Hat 9.0 (Kernel Upgrade)

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.rh90up_2.4.20_8.athlon.rpm

    e75305065be4bd093e9979cea88f52a3

    Download-Alternativen
    Verwenden Sie diese Installation, wenn Sie keines der oben aufgeführten Produkte nutzen oder den Standardkernel modifiziert oder ersetzt haben. Bitten lesen Sie die README (HTML) um Instruktionen bezüglich des Kompilierens und der Installation der Tardatei oder der Quell-RPM zu erhalten. Die Dokumentation bezüglich der Ausführung ist im Paket enthalten.

    Unterstützter Kernel

    Kernel Treiberpaket

    MD5 Sum

    Kernel Tar File

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.tar.gz

    b84b5a34639b547ef897d6447c3c5415

    Source RPM

    NVIDIA_nforce-1.0-0274.src.rpm

    82ed0da1a97d31b54d5c5147e78ee9ac

     SCHRITT 4: Installation
    Bitte lesen Sie die README (HTML) um Details bezüglich des Entpackens und der Installation der Treiber zu erhalten.

    Sollten Sie Fragen oder Probleme haben, überprüfen Sie bitte das Linux Diskussionsforum auf mögliche Antworten. Wenn Sie dort keine Antwort auf Ihre Frage finden, können Sie eine E-Mail an linux-bugs@nvidia.com schicken.



     
     
     
     
    FacebookTwitterGoogle+XingPinterest