TECHNOLOGIEN

GPU Boost 2.0
divider

Technologie GPU BOOST 2.0

GPU Boost 2.0 hilft dabei, jedes Quäntchen Rechenleistung aus der Grafikkarte herauszuholen und damit bei jedem einzelnen PC-Spiel die Framerate zu maximieren. GPU Boost 2.0 ist im Vergleich zum ursprünglichen GPU Boost 1.0 schneller und flexibler geworden, wodurch der Benutzer eine größere Kontrolle über seine Konfiguration erhält.

Nachdem NVIDIAs Techniker in dem Jahr nach der Markteinführung der GTX 680 Daten von Hunderttausenden Endbenutzern erworben hatten, kamen sie zu der Erkenntnis, dass die Temperatur des Grafikprozessors allgemein eher als Leistungshemmer denn als Energiefresser anzusehen wäre. Daraufhin nahmen sie die ursprüngliche Technologie GPU Boost 1.0 und entwickelten sie für Grafikkarten der Serie GTX 700 zu GPU Boost 2.0 weiter. Dieses erhöht den Boost-Takt so weit, bis die Grafikkarte eine vordefinierte Temperaturzielvorgabe, das „Temperature Target“, (z. B. 80 °C auf einer GTX TITAN) erreicht. Durch diese Änderung erhöht sich die Leistung bei Standardgeschwindigkeiten um 3–7 % gegenüber GPU Boost 1.0 und noch in höherem Maße bei ab Werk übertakteten Modellen, die von unseren Partnern vertrieben werden.

 

GPU Boost 2.0 erzielt noch schnellere Grafikprozessortaktgeschwindigkeiten

 

Größere Kontrolle, niedrigeres Geräusch

Mit GPU Boost 2.0 erhält der Benutzer der GTX TITAN und der Serie GTX 700 auch eine verbesserte Benutzerkontrolle, denn er kann durch Erhöhen oder Absenken der Temperaturzielvorgabe mithilfe von Software von Drittunternehmen mit dem Boost-Verhalten experimentieren. Bei älteren PC-Spielen kann er die Höchsttemperatur, die Geschwindigkeit und die Geräuschentwicklung eines Grafikprozessors absenken und bei den neuesten AAA-PC-Spielen dann auf Maximum gehen.

 

GPU Boost 2.0 läuft leise und maximiert Spannung und Energieverbrauch

 

Bei Grafikprozessoren mit Wasserkühlung verliert jede Temperatureinstellung ihre Bedeutung. Sie überlassen es hingegen GPU Boost 2.0, Spannung und Energieverbrauch zu maximieren, was wiederum den Boost-Takt weit über die Norm hinaus hochschnellen lässt und aus den Grafikprozessoren der Serie GTX 700, der GTX TITAN und der neuesten Produktreihe von GTX-Grafikkarten den letzten Tropfen Leistung herauspresst.