BMW stattet Infotainment-Systeme der nächsten Fahrzeuggeneration mit NVIDIA-GPUs aus

 
 

Weitere Informationen:  
NVIDIA Corporation
Susanna Tatár
PR-Manager DACH
Tel. +49-89-6283500-29
Fax +49-89-6283500-01
statar@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
PR-COM GmbH
Hanna Greve
Account Manager
Tel. +49-89-59997-756
Fax +49-89-59997-999
hanna.greve@pr-com.de


Las Vegas, CES 2011, 4. Januar 2011 – BMW und NVIDIA haben eine Partnerschaft vereinbart, in deren Rahmen BMW bei seiner nächsten Fahrzeuggeneration NVIDIA-GPUs in seine Navigations- und Fahrgastinformationssysteme integriert. Das betrifft alle Modelle von der 7er-Baureihe bis zum Mini Cooper.

Auf Basis von NVIDIA-GPUs werden BMWs Navigationssysteme künftig lebendige Grafikdarstellungen und eine beeindruckende neue Benutzeroberfläche bieten. NVIDIA-Prozessoren sollen in der gesamten Modellpalette von BMW eingesetzt werden, einschließlich der 7-, 5- und 3-Serie sowie den Mini-Cooper- und X-Serien-Modellen.

BMWs Navigationssystem iDrive bietet hochauflösende visuelle Darstellungen sowie Verkehrs- und Navigationsinformationen in Echtzeit. iDrive ist eine intelligente Steuerungskonsole für die intuitive und interaktive Bedienung der im Auto verfügbaren Features.

Auf Basis von NVIDIA-GPUs bietet das BMW-iDrive-System unter anderem:

  • ein User-Interface der nächsten Generation
  • hochqualitative Grafik für Navigations- und Fahrgastinformationssysteme
  • ein hochauflösendes Display (1.280 x 600)
  • schnelle Antwortzeiten des Systems.

"Vor einem Jahr hatten wird die Vision, das beste intuitive State-of-the-Art-Navigationssystem bereitzustellen. In dem Bestreben, höchste Grafikperformance zu realisieren, kommt niemand NVIDIA nahe. Unsere Partnerschaft markiert den Beginn einer neuen Ära für BMW-Fahrer", betont Dan Vivoli, Senior Vice President von NVIDIA.

Elmar Frickenstein, Executive Vice President Electrics/Electronics and Driving Experience Environment bei BMW, erklärt: "BMW hat sich seine Reputation durch die Realisierung des ultimativen Fahrerlebnisses erworben. Und das wird mit NVIDIA-GPUs auf ein gänzlich neues Level gehoben."

NVIDIA (NASDAQ: NVDA) hat mit der Einführung der Graphics Processing Unit (GPU) im Jahr 1999 einen Meilenstein in der Computergrafik gesetzt. Seit dieser Zeit hat NVIDIA kontinuierlich neue Standards im Bereich Visuelles Computing etabliert, etwa mit revolutionären Grafiklösungen für Tablets, portable Mediaplayer, Notebooks und Workstations. NVIDIA bewirkte mit seinen programmierbaren GPUs einen Durchbruch beim parallelen Computing, der auch die Realisierung kostengünstiger Supercomputing-Lösungen ermöglicht. NVIDIA hält mehr als 1.600 Patente weltweit. Weitere Informationen unter ww.nvidia.de.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest