NEWS-CENTER

NVIDIA und VMware bringen grafikstarke, virtuelle Desktops und Applikationen in die Cloud

VMware-Horizon-DaaS-Plattform mit NVIDIA-GRID-Technologie verbessert Produktivität und senkt kosten für Unternehmen im Bereich Visual Computing

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

San Jose, Kalifornien, GTX, 25. März 2014 – NVIDIA und VMware haben heute bekannt gegeben, dass die NVIDIA-GRID-Technologie über die VMware-Horizon-DaaS-Plattform verfügbar ist. Damit können Unternehmen 3D-Grafik auf virtuellen Desktops sowie Applikationen über die Cloud nutzen.

Diese Kombination stellt in der Industrie die einzige, gemeinsame Desktop-as-a-Service-(DaaS)-Plattform dar, mit der Service-Provider Kunden, die im Visual-Computing-Bereich tätig sind, Desktops mit hoher Grafikleistung und Anwendungen anbieten können. Dies betrifft Firmen wie beispielsweise Konstruktionsspezialisten, Autobauer, Filmstudios oder Designer.

DaaS kann die Produktivität verbessern, indem es mobilen Zugang und Remote-Zusammenarbeit für Projekt-Teams und Dienstleister, die in verschiedenen Regionen ansässig sind, ermöglicht. Sie können grafikintensive 3D-Applikationen von überall, zu jeder Zeit und auf beliebigen Geräten nutzen. Die Architektur erlaubt es, einzelne Instanzen einer Software gleichzeitig mehreren Kunden zugänglich und nutzbar zu machen – das erhöht die Flexibilität und senkt die Kosten.

„Die NVIDIA-GRID-Technologie hat eine Tür für virtualisiertes Visual Computing für Unternehmen weltweit geöffnet“, sagt Jeff Brown, Vice President and General Manager of Professional Visualization and Design bei NVIDIA. „Durch die Zusammenarbeit mit VMware bieten wir unseren Kunden flexiblen Zugang zu GPU-Computing-Power durch hauseigene virtuelle Umgebungen oder über die Cloud. Das wird Unternehmen dabei helfen, die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern und gleichzeitig ihre Hardwareressourcen effizient zu verwalten.“

Enorme Leistung bei Nutzern und Clouds
NVIDIA-GRID-GPUs basieren auf der Kepler-Architektur und bieten hohe Grafikleistung in Verbindung mit einer Low-Latency-Display-Technologie, um die Performance auf virtuellen Desktops zu erhöhen. Zusammen mit der VMware-Horizon-DaaS-Plattform erhalten Anwender kompromissloses Visual Computing als Cloud-Service. Das bedeutet nahtlosen, mobilen Zugang und On-Demand-Zusammenarbeit in anspruchsvollen, visuellen Grafikapplikationen wie Adobe Photoshop sowie Autodesk Design und Creation Suites.

„Unsere Kunden erwarten sehr hohe Genauigkeit, egal, ob sie neue Produkte, Gebäude und zivile Infrastrukturen oder Blockbuster designen“, sagt Ben Cochran, Senior Software Architect bei Autodesk. „DaaS ergänzt das Angebot an Autodesk-Software, die bereits heute auf NVIDIA GRID läuft.“

„Die VMware-Horizon-DaaS-Plattform mit NVIDIA GRID ist eine großartige Lösung für Unternehmen mit Bedarf für leistungsstarkes Computing und visuelle Grafik“, sagt Sumit Dhawan, Vice President and General Manager of End-User Computing bei VMware. „Sie versetzt Firmen in die Lage, Innovationen über mobile Zugänge und weltweite Zusammenarbeit von Nutzern voranzutreiben, indem sie bemerkenswerte 3D-Grafikapplikationen über die Cloud bereitstellt. Durch die Zusammenarbeit von VMware und NVIDIA profitieren Kunden und Service-Provider von den jeweiligen Bereichen zweier, in der Industrie führender Unternehmen.“

Mit der VMware-Horizon-DaaS-Plattform können Service-Provider auf Basis monatlicher Cloud-Abonnements und damit vorhersehbaren und einfach zu budgetierenden Kosten komplette, virtuelle Arbeitsumgebungen anbieten, inklusive Desktops und 3D-Grafikapplikationen.

Starke Marktvorteile
„Die Vorteile von DaaS sind für Kunden aller Bereiche extrem verlockend und attraktiv. Wir sehen sehr großes Potenzial darin, die ersten mit einem einzigartigen DaaS-Angebot zu sein, das
die Bedürfnisse von Kunden mit sehr hohem Grafikbedarf befriedigt“, sagt Sumeet Sabharwal, Group Vice President and General Manager bei NaviSite. „Wir sind mit der VMware-Horizon-DaaS-Plattform mit NVIDIA GRID optimal aufgestellt und erhoffen uns Wachstum. NaviSite plant sein DaaS-Angebot auszuweiten und inklusive NVIDIA GRID noch dieses Jahr anzubieten.“

Bald erhältlich: NVIDIA GRID Virtual GPU auf virtuellen Maschinen
NVIDIA-CEO Jen-Hsun Huang und VMware-CTO Ben Fathi haben die NVIDIA-GRID-Technologie auf der VMware-Horizon-DaaS-Plattform während Huangs Keynote auf der jährlichen GPU Technology Conference angekündigt.

NVIDIA und VMware haben außerdem verkündet, gemeinsam an einer Lösung für VMware-Kunden zu arbeiten, die die NVIDIA-GRID-vGPU-(virtual-GPU)-Technologie für das Aufteilen von GPUs auf virtuellem VMware-Maschinen ermöglicht. Mit bis zu acht Nutzern pro GPU verspricht GRID vGPU die fortschrittlichste Technologie der Industrie zu sein, die GPU-Beschleunigung zwischen mehreren virtuellen Desktops aufteilt – ohne dabei Kompromisse bei der Grafikleistung zu machen.

GRID vGPU wurde konzipiert, Grafikbefehle direkt zur GPU zu schicken und erlaubt der GPU-Hardware die richtige Menge an Speicher zuzuweisen, so dass die nötigen Ressourcen jedes Nutzers abgedeckt werden. Dieser kombinierte Entwicklungsansatz hilft dabei, die gemeinschaftlichen Lösungen zu erweitern, indem Kunden und Service Providern die höchste Leistungsfähigkeit für komplexe, grafikintensive Applikationen zu möglichst geringem Kostenaufwand bereitgestellt wird.

Verfügbarkeit
Die NVIDIA-GRID-Technologie zusammen mit der VMware-Horizon-DaaS-Plattform ist ab sofort für Service Provider und Kunden erhältlich. Eine erste Version von NVIDIA-GRID-vGPU-Hardware, die mit virtuellen VMware-Maschinen arbeitet, wird im Laufe des Jahres für ausgewählte Kunden erhältlich sein.

Huangs Keynote kann auf der GTC-Website unter www.gputechconf.com angesehen werden.

Bleiben Sie bei NVIDIA GRID auf dem Laufenden:

About VMware
VMware (NYSE:VMW) is the leader in virtualization and cloud infrastructure solutions that enable businesses to thrive in the Cloud Era. Customers rely on VMware to help them transform the way they build, deliver and consume Information Technology resources in a manner that is evolutionary and based on their specific needs. With 2013 revenues of $5.21 billion, VMware has more than 500,000 customers and 75,000 partners. The company is headquartered in Silicon Valley with offices throughout the world and can be found online at www.vmware.com.

Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) leistet seit 1993 Pionierarbeit auf dem Gebiet des visuellen Computings. Die Technologien des Unternehmens transformieren Bildschirmwelten in eine Welt von interaktiven Erlebnissen für Gamer und Wissenschaftler, für Endkunden und Unternehmen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.nvidia.de und http://www.nvidia.de/page/newsandevents.html.