NEWS-CENTER

NVIDIA führt die G-SYNC-Technologie für Gaming-Monitore ein – Tearing, Ruckler und zu langsame Reaktionszeiten sind Vergangenheit

Breite Unterstützung von Spieleentwicklern, Monitorherstellern und PC-Anbietern

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

G-Sync

Montreal, 18. Oktober 2013 – NVIDIA löst mit der G-SYNC-Technologie die Jahrzehnte lang existierenden Probleme Tearing, Ruckeln und langsame Reaktionszeiten. Mit G-SYNC ist erstmalig eine perfekte Synchronisation zwischen GPU und Monitor möglich. Das Ergebnis sind flüssige Bildwiederholraten und sehr schnelle Reaktionszeiten, die mit bisherigen Monitor-Technologien nicht möglich waren.

Nach mehrjähriger Entwicklung gelingt es G-SYNC, die Bildwiederholraten des Monitors mit den Renderraten der GPU zu synchronisieren. Bilder werden dadurch in dem Moment angezeigt, in dem sie gerendert werden. Aktionen erscheinen ohne Verzögerung, Objekte sind schärfer und der Spielverlauf ist flüssiger.

„Unser Engagement für ein optimales Gaming-Erlebnis führte uns zu G-SYNC“, sagt Jeff Fisher, Senior Vice President der GeForce Business Unit bei NVIDIA. „Diese revolutionäre Technologie beseitigt Artefakte, die sich lange zwischen Gamer und Spiele gestellt haben. Wer einmal mit einem G-SYNC-Monitor gespielt hat, will dies nie mehr missen.“

Seit ihrer Entstehung haben Displays festgesetzte Bildwiederholraten – meist 60 pro Sekunde (Hertz). Aber durch die dynamische Funktionsweise von Videospielen, rendern GPUs die Bilder mit variierenden Raten. Wenn die GPU versucht, sich mit dem Monitor zu synchronisieren, tritt permanentes Tearing auf. Aktiviert man V-SYNC (oder Vertical-SYNC), wird der Effekt beseitigt, allerdings treten dann höhere Reaktionszeiten und Ruckler auf, da sich GPU und Monitor zu unterschiedlichen Zeiten aktualisieren.
G-SYNC macht damit Schluss. Die Technologie synchronisiert den Monitor mit der GPU unabhängig von der Bildwiederholrate und ermöglicht dadurch ein einmaliges PC-Gaming-Erlebnis.

In Monitoren mit G-SYNC-Technologie ist ein von NVIDIA entwickeltes G-SYNC-Modul verbaut, das mit Hard- und Software bestimmter Kepler-GPUs zusammenarbeitet. (Eine komplette Liste aller GPUs, die G-SYNC unterstützen, finden Sie hier.)

Führende Spielentwickler sind begeistert
Entwickler von Games haben die Vorteile von G-SYNC schnell aufgegriffen, da sich ihre Spiele durch die Technologie ohne jede Hürde spielen lassen.

Originalzitate auf Englisch:

“The huge gains in GPU rendering power over the past decade have enabled developers and artists to create increasingly complex 3D scenes and worlds. But even on the highest end PC, the illusion of reality is hampered by tearing and stutter. NVIDIA G-SYNC elegantly solves this longstanding problem. Images on a G-SYNC display are stunningly stable and lifelike. G-SYNC literally makes everything look better.”
– Tim Sweeney, founder, EPIC Games

"NVIDIA's G-SYNC technology is a truly innovative solution to an ancient legacy restriction with computer graphics, and it enables one to finally see perfect tear-free pictures with the absolute lowest latency possible. The resulting output really allows your mind to interpret and see it as a true continuous moving picture which looks and feels fantastic. It's something that has to be seen to be believed!"
– Johan Andersson, technical director, DICE

“With G-Sync, you can finally have your cake and eat it too – make every bit of the GPU power at your disposal contribute to a significantly better visual experience without the drawbacks of tear and stutter.”
– John Carmack, co-founder, iD Software
Monitorhersteller kündigen Auslieferung an
Viele führende Monitorhersteller haben G-SYNC bereits in ihre Produktplanung für das kommende Jahr 2014 aufgenommen. Unter den ersten Anbietern sind ASUS, BenQ, Philips und ViewSonic.

Originalzitate auf Englisch:

“ASUS strives to provide the best gaming experience through leading innovations. We are excited about offering NVIDIA’s new G-SYNC technology in a variety of ASUS gaming monitors. We are certain that it will impress gamers with its incredible step-up in smoothness and visual quality.” 
– Vincent Chiou, associate vice president, Display Business Unit, ASUS

“We are extremely thrilled to build G-SYNC into our professional gaming monitors. The two together, offering gamers a significant competitive advantage, will certainly take PC gaming experience to a whole new level.”
– Peter Chen, general manager, BenQ Technology Product Center

“We can’t wait to start offering Philips monitors with G-SYNC technology specifically for gamers. We believe that anyone who really cares about their gaming experience is going to want one.”
– Sean Shih, global product marketing director, TPV Technology, (TPV sells Philips brand monitors)

“Everyone here at ViewSonic is pumped about the great visual experience that G-SYNC delivers. We look forward to making the most of this technology with our award-winning line of gaming and professional displays.”
Jeff Volpe, president, ViewSonic

Weitere Informationen über G-SYNC finden Sie hier.

Bleiben Sie bei NVIDIA auf dem Laufenden:


Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) leistet seit 1993 Pionierarbeit auf dem Gebiet des visuellen Computings. Die Technologien des Unternehmens transformieren Bildschirmwelten in eine Welt von interaktiven Erlebnissen für Gamer und Wissenschaftler, für Endkunden und Unternehmen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.nvidia.de und http://www.nvidia.de/page/newsandevents.html.