Back

NVIDIA Demo: Nalu

 
 
Die schöne Meerjungfrau Nalu (hawaiianisch für „Welle“) hält einen Moment in ihren Bewegungen inne, um ein zur Wasseroberfläche steigendes Tiefseetier zu bewundern. Das Geheimnis hinter ihrem weich fließenden Haar und den sanft auf der Haut spielenden Schatten? Die überragende Grafikleistung des NVIDIA® GeForce™ 6800.

Wichtigste Technologiemerkmale:

1. Das dichte Haar von Nalu wird in Echtzeit simuliert. Für die Lichteffekte wird eine Technik namens Deep Shadows verwendet; so leuchten die oben liegenden Haare hell im Licht, während die unteren Haarschichten dunkler erscheinen.

2. Auf Nalus Haut fällt Licht, das an der Wasseroberfläche gebrochen wird; beim Schwimmen fällt Schatten von ihrem Körper und ihren Haar auf sie zurück (in Soft-Shadows-Technik realisiert).

3. Weiche Lichtstrahlen dringen von der Wasseroberfläche nach unten, bis sie von ihrem Körper aufgehalten werden; dabei kommen ausgefeilte Render-to-Texture-Techniken zum Einsatz.

4. Die hochauflösend dargestellte Haut geht in sehr detailliert geshadete Schuppen über. Genau wie bei der Haut finden sich auch hier wieder Soft-Shadow-Effekte, zudem sind jedoch eine markantere Bump Map, schillernde Lichteffekte und Bio-Luminescence-Effekte zu sehen.

5. Im letzten von insgesamt 19 Rendering-Durchgängen wird ein leichter Glow-Effekt aufgetragen, der Haare und Haut auf dem Bildschirm zum Leuchten bringt.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest