Back

NVIDIA® PureVideo™ HD Technologie – Häufige Fragen und Antworten (FAQ)

 
 

DIE PUREVIDEO TECHNOLOGIE


WIEDERGABE VON BLU-RAY UND HD DVD FILMEN AUF DEM PC

DIE PUREVIDEO TECHNOLOGIE

  1. Was ist PureVideo HD?

    Die NVIDIA® PureVideo™ HD Technologie ist eine Kombination aus HD-Videodecodierbeschleunigung und -Post-Processing. Ihre Vorzüge: gestochen scharfes Bild, ruckelfreie Wiedergabe, akkurate Farben und präzise Skalierung für Filme und Video. PureVideo HD, das direkt in führende HD Movie Player integriert ist, bietet den nötigen Kopierschutz (HDCP) für die Wiedergabe der neuen Blu-ray und HD DVD Filme bei maximalen Leistungsseinstellungen. Mit einem Wort: das ultimative HD-Kinoerlebnis am PC.

  2. Wie unterscheidet sich PureVideo HD von PureVideo?

    PureVideo HD ist sozusagen die Ausbaustufe der PureVideo Technologie,einer Kombination aus Hardware-Videoprozessor und Decodiersoftware, die für optimale Videoqualität sorgt. Das heißt gestochen scharfe Bilder, ruckelfreie Wiedergabe, brillante Farben und eine präzise Skalierung für alle Videoinhalte. So wird der PC zum Heimkino. Die PureVideo Technologie ist in eine Vielzahl an NVIDIA Grafikprozessoren, darunter die Modelle GeForce® und GeForce Go 6600, 6800, 7300, 7600, 7800 und 7900, integriert. Über diesen Link erhalten Sie weitere Infos zur PureVideo Technologie.

    PureVideo HD verfügt neben allen Leistungsmerkmalen von PureVideo noch über moderne Technologien zur Wiedergabe von HD DVD und Blu-ray Filmen. So vereinigt sie HD-Decodierbeschleunigung mit Post-Processing-Funktionen, HDCP-Schaltkreisen und HD Movie Player Software – für eine absolut kinoreife Wiedergabe von HD-Inhalten auf dem PC.

  3. Bietet PureVideo HD Unterstützung für Blu-ray und HD DVD Inhalte?

    Ja. PureVideo HD bietet die notwendige Hardwarebeschleunigung für die Decodierung der für diese Formate verwendeten Komprimierungsroutinen H.264, VC-1 und MPEG-2.

  4. Was ist bei GeForce 8500 und GeForce 8600 Grafik-/Videoprozessoren neu?

    Diese Grafikprozessoren verfügen über eine neuartige Video-Engine mit einem Bitstream-Prozessor (BSP) und einem verbesserten programmierbaren Videoprozessor. Der BSP entlastet die CPU zu 100 % von den CABAC- und H.264-Decodierprozessen und ermöglicht dadurch die uneingeschränkte Wiedergabe von HD-DVDs und Blu-ray Filmen. Außerdem verfügt der neue Videoprozessor über modernste Video-Post-Processing-Algorithmen zur Steigerung der Videoqualität.

  5. Liefern die Grafikprozessoren der GeForce 8800 Serie dieselben Funktionen zur Videoverarbeitung wie die neuen GeForce 8500 und GeForce 8600 Grafikprozessoren?

    Die neuen GeForce 8500 und GeForce 8600 Grafikprozessoren enthalten einen leistungsfähigeren Videoprozessor zur 100-prozentigen Entlastung der CPU von der H.264-Decodierung, so dass sich selbst auf einfachen Single-Core-PCs HD-DVDs und Blu-ray Filme wiedergeben lassen. Die Grafikprozessoren der GeForce 8800 Serie sind mit PureVideo HD Technologie mit der Video-Engine der Vorgängergeneration ausgestattet, die zur Wiedergabe von Blu-ray und HD-DVDs einen PC mit leistungsfähigerer Dual-Core-CPU benötigt.

  6. Benötige ich zur Wiedergabe von Filmen mit GeForce 8600 und 8500 Grafikprozessoren den PureVideo Decoder?

    Nein. Mit der neuen Videoverarbeitungsarchitektur von NVIDIA ist die Verwendung des PureVideo Decoders nicht mehr erforderlich. Es wird nur noch eine kompatible Movie Player Software von einem beliebigen Hersteller benötigt. Die PureVideo HD Technologie ist mit jedem Movie Player verfügbar, der die Microsoft DXVA 2.0 Schnittstelle verwendet, zum Beispiel dem Vista Windows Media Player mit integriertem MPEG2-Decoder. Zur Wiedergabe von Blu-ray oder HD-DVD Filmen ist außerdem ein AACS-kompatibler Movie Player von Herstellern wie CyberLink oder InterVideo notwendig. Versionen dieser Movie Player, die speziell für den Videoprozessor der zweiten Generation der GeForce 8600 und 8500 Grafikprozessoren entwickelt wurde, sollten ab Ende Mai 2007 verfügbar sein.

  7. Welches ist die höchste von PureVideo HD unterstützte Auflösung?

    Mit PureVideo HD lassen sich Filme bis zur höchsten HD-Auflösung von 1080p abspielen.

WIEDERGABE VON BLU-RAY UND HD-DVD FILMEN AUF DEM PC

  1. Was benötige ich für eine optimale Wiedergabe von Blu-ray/HD DVD Filmen auf dem PC?

    Die Anforderungen sind folgende:

    • Eine PCI Express Grafikkarte mit einem HDCP-fähigen NVIDIA® GeForce® 7 Grafikprozessor*, ein HDCP CryptoROM Chip sowie 256 MB Grafikspeicher
    • NVIDIA® ForceWare® Grafiktreiber mit Unterstützung für PureVideo HD
    • Ein optisches Laufwerk mit Unterstützung für Blu-ray bzw. HD DVD Filme
    • Blu-ray oder HD DVD Movie Player Software mit PureVideo HD Hardwarebeschleunigung für H.264, VC-1 und MPEG-2 HD-Inhalte
    • Ein Dual-Core-Hauptprozessor mit 1 GB RAM (empfohlen); siehe dazu unsere Checkliste der empfohlenen Hauptprozessoren

    Diese Checkliste mit vollständigen Beschreibungen der für die Wiedergabe von Blu-ray oder HD DVD Filmen notwendigen PC-Komponenten können Sie von unserer Website herunterladen.

  2. Über welche Elemente muss eine PureVideo HD-fähige Grafikkarte verfügen?

    Die Mindestanforderungen sind ein NVIDIA GeForce 7 Grafikprozessor, ein HDCP-Ausgang sowie NVIDIA Forceware® Treiber mit HD DVD und Blu-ray Videobeschleunigung.

  3. Sind PureVideo HD Grafikkarten bereits im Handel erhältlich?

    Ja. PureVideo HD bietet die notwendige Hardwarebeschleunigung für die Decodierung der für diese Formate verwendeten Komprimierungsroutinen H.264, VC-1 und MPEG-2.

  4. Was passiert, wenn ich einen Blu-ray/HD DVD Film auf einem PC ohne PureVideo HD Grafikkarte abspiele?

    Das hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, unter anderem wie bzw. auf welchem System der Film produziert wurde. In manchen Fällen wird der Film gar nicht wiedergegeben. In wieder anderen Fällen ist es je nach System möglich, aber meist mit schlechter Bildqualität. Die Hauptprozessorauslastung kann selbst auf einem neuen System mit Dual-Core-Prozessor 100 % erreichen. Das bedeutet nicht selten viel Ruckeln und minderwertige Bildqualität.

  5. Bietet NVIDIA Unterstützung für HDMI?

    NVIDIA bietet HDMI-fähige Referenzdesigns für unsere Erweiterungskartenpartner. Manche System-Builder wie Sony bieten zurzeit HDMI-Lösungen mit NVIDIA Design an. Unsere Liste der für die Wiedergabe von Blu-ray und HD DVD Filmen empfohlenen Grafikkarten enthält Informationen zu HDMI-fähigen Karten.

  6. Kann ich Blu-ray und HD DVD Filme auch auf Laptops/PCs ohne HDCP-Grafikkarte abspielen?

    Laptops benötigen für die Wiedergabe von HD-Filmen keine HDCP-Schaltkreise. Wenn Sie damit allerdings HD DVD oder Blu-ray Filme auf einem externen Bildschirm wiedergeben möchten, ist ein HDCP-Anschluss erforderlich.

    Für die Ausgabe auf PC-Bildschirme mit DVI-Eingang benötigen Sie eine HDCP-Grafikkarte. Wenn der Monitor einen Analogeingang (VGA und Component) besitzt, wird der Film wiedergegeben, es sei denn, er ist durch ein Image Constraint Token (ICT) geschützt.

    Dieses ICT, das in den AACS-Kopierschutz integriert ist, beschränkt die Ausgabe eines HD Movie Players bei Verbindungen ohne HDCP-Verschlüsselung auf 540 Zeilen pro Bild. Ist dieses Token also aktiviert, können Sie den HD-Film ohne HDCP-Grafikkarte, allerdings in verringerter Auflösung, auf einem analogen Bildschirm anzeigen. Nur die High-Definition Wiedergabe ist so eben nicht möglich.

  7. Inwieweit wird die Systemperformance von der HD-Wiedergabe beeinträchtigt?

    Die Wiedergabe von HD/BD Filmen erfordert eine hohe Rechenleistung. Herkömmliche DVD-Filme werden mit 8 Megabits/s (Mbps) wiedergegeben, HD-Filme allerdings erfordern 20, 30 oder sogar 40 Mbps Videostreams. So erreicht die Hauptprozessorauslastung auch bei schnellen Systemen nicht selten 100 %, was wiederum Systemabstürze oder Einschränkungen der Multitasking-Möglichkeiten nach sich ziehen kann. Bei einem Laptop wirkt sich dies auch noch in Form einer verkürzten Akkulaufzeit aus. PureVideo HD entlastet den Hauptprozessor von komplexen Videoaufgaben. Dies kommt nicht nur einem effizienteren Multitasking, sondern auch einer verringerten Stromaufnahme zugute. Ein weiteres Plus ist die überragende Bildqualität.

  8. Welche Movie Player sind für HD DVD und Blu-ray Filme geeignet?

    CyberLink, InterVideo und Nero haben angekündigt, in Kürze entsprechende Software auf den Markt bringen zu wollen.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest