Back
 
 
Pressemitteilungen 2002

Klicken Sie auf die weiter unten aufgeführten Überschriften, um die jeweilige vollständige Veröffentlichung zu lesen.




   
NVIDIA und Alias|Wavefront kündigen Verfügbarkeit eines Cg Plug-Ins für Maya an
SANTA CLARA, CA, und TORONTO, Canada— 18. Dezember 2002 — Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA), der weltweit führende Anbieter von Lösungen für visuelle Verarbeitung, und Alias|WavefrontTM , eine Tochtergesellschaft von SGI® (NYSE: SGI), geben die Verfügbarkeit eines Cg Plug-Ins für Maya bekannt.

   
NVIDIA weitet die Führung im Grafiksektor auf LINUX Plattformen aus
Santa Clara, CA – 12. Dezember 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, kündigte eine Reihe von Initiativen an, welche die Führungsrolle im LINUX Markt festigen wird und sicherstellt, dass NVIDIAs Grafik- und Multimediaprozessoren weiterhin die leistungsfähigsten Lösungen der Industrie sind.

   
NVIDIAs Quadro4 erreicht neuen SPEC-Performance-Rekord...
Santa Clara, CA – 03. Dezember 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass die neuesten NVIDIA Quadro®4 AGP 8X GPUs für professionelle Grafiklösungen und die IBM® IntelliStationTM M Pro 6219 Workstation alle anderen Plattformen in der Performance übertroffen haben und bei fünf von sechs absolvierten SPEC ViewperfTM Benchmark-Tests siegten.

   
NVIDIA GeForce2 Go GPU wird im Compaq Tablett-PC eingesetzt
SANTA CLARA, Kalifornien—7. NOVEMBER 2002—NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gab heute bekannt, das die mobile GPU NVIDIA GeForceTM 2 Go im schon lange erwarteten Compaq Tablett PC TC1000 von HP zum Einsatz kommen wird.

   
NVIDIA bringt GPU-Technologie auf Notebook-Plattform
SANTA CLARA, Kalifornien—14. NOVEMBER 2002—NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, stellte heute mit dem NVIDIA GeForceTM 4 4200 Go die neueste mobile GPU (Graphics Processing Unit) vor, die auf der überaus erfolgreichen GeForce4 Ti 4200 basiert.

   
NVIDIA GeForce FX-GPU läutet eine neue Ära von Cinematic-Computing ein
COMDEX 2002 – LAS VEGAS, NV – 18. NOVEMBER 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, stellte heute die NVIDIA® GeForce™ FX-GPU (Graphics Processing Unit) vor. Diese neue GPU, die auf der neuen NVIDIA CineFX™-Architektur basiert, bietet eine Grafik in Cinema-Qualität und Spezialeffekte in Echtzeit.

   
NVIDIA liefert den ersten Grafikprozssor in 0,13-Mikron-Technologie
COMDEX 2002 – LAS VEGAS, NV – 18. NOVEMBER 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing-Lösungen, gab heute bekannt, dass die neue GPU (Graphics Processing Unit), die NVIDIA® GeForce™ FX-GPU, die erste GPU ist, die in der 0,13-Mikron-Kupfertechnologie der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC’s) (TAIEX:. 2330, NYSE: TSMC) hergestellt wird. Dabei handelt es sich um den fortschrittlichsten Halbleiter-Herstellungsprozess der Grafikindustrie.

   
NVIDIA GeForce FX – der Grafikprozessor durchbricht die 1GHz-Grenze mit SAMSUNG...
COMDEX 2002 – LAS VEGAS, NV – 18. NOVEMBER 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing-Lösungen, bietet die erste Grafiklösung mit einem Gigahertz (1GHz) Double Data Rate (DDR) II Synchronous RAM und setzte damit eine neue Stufe der Grafikperformance.

   
NVIDIAs Geforce FX GPU erfährt breite Unterstützung durch die PC-Industrie
COMDEX 2002 – LAS VEGAS, NV – 18. NOVEMBER 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing-Lösungen, stellte heute eine Reihe von Design-Wins mit führenden Herstellern von PCs und Grafikkarten für die soeben angekündigten NVIDIA® GeForce™ FX-GPUs (Graphics Processing Unit) vor.

   
Die Spiele-Industrie setzt auf NVIDIAs GeForce FX
COMDEX 2002 – LAS VEGAS, NV – 18. NOVEMBER 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing-Lösungen, gab heute bekannt, dass die neue GeForce™ FX-GPU von den weltweit führenden Spiele-Entwicklern unterstützt wird.

   
NVIDIA erweitert technologische Führung durch Unterstützung von INTELs HT...
SANTA CLARA, KALIFORNIEN – 14. NOVEMBER 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing-Lösungen, gab heute bekannt, dass die nächste GPU- (Graphics Processing Unit) Generation eine wesentlich höhere PC-Performance durch Verwendung der Vorteile von Intels Hyper-Threading (HT) Technologie auf Desktop-PCs mit Intel Pentium® 4 Prozessor bei 3.06 GHz bietet. NVIDIA hat über die komplette GeForceTM Familie hinweg die Unterstützung von HT implementiert.

   
NVIDIAs Quadro AGP 8X in den professionellen Workstations von HP verfügbar
Santa Clara, CA – 12. November 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass die neuen NVIDIA Quadro®4 980 XGL und NVIDIA Quadro4 380 XGL AGP 8X Grafiklösungen von HP für die professionelle Workstation-Linie ausgewählt wurden.

   
NVIDIAs nForce Plattform-Prozessoren sorgen für Leistung in den VAIO Desktop-PCs...
Santa Clara, CA – 30.Oktober 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass die NVIDIA nForce TM Plattform-Prozessoren von Sony Electronics Inc. für die neuen VAIO® Desktop-PCs ausgewählt wurden.

   
NVIDIA liefert dem Mainstream Notebook-Markt höchste Performance
München – 14.Oktober 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt die Einführung von NVIDIA® GeForce TM 4 460 Go bekannt. GeForce4 460 Go ist NVIDIAs neueste mobile GPU (Graphics Processing Unit) und überzeugt mit dem besten Leistungsverhältnis pro Watt von allen mobilen Lösungen (die Messungen wurden auf einem Toshiba Sattellite 5205-S703 Notebook durchgeführt).

   
NVIDIAs neue mobile GPU im Toshiba Notebook
München – 14.Oktober 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass NVIDIAs GeForceTM 4 460 Go und GeForce4 440 Go GPU (Graphics Processing Unit) für Toshibas neue Notebooks Sattellite® 5205-S703 und Sattellite 1955-S803 ausgewählt wurden.

   
NVIDIAs nForce2 Plattform-Prozessoren in Produktion
Santa Clara, CA – 1.Oktober 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass die zweite Generation von NVIDIAs nForce TM Plattform-Prozessoren – nForce2 TM – jetzt in Produktion sind. Die seit langem erwarteten Prozessoren befinden sich in Auslieferung an die Mainboard-Partner. Dadurch kann die Einführung von nForce2-basierten Lösungen erfolgen.

   
NVIDIAs nForce2 sorgen für überragende Performance der neuen AMD Athlon CPUs
Santa Clara, CA – 1.Oktober 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass die NVIDIA nForce TM 2 Plattform-Prozessoren die Vorteile der gesteigerten Performance optimiert, welche die neuen AMD Athlon TM –XP 2800+ und 2700+ CPUs mit der 333MHz Frontside-Bus Speicher-Technologie bieten.

   
NVIDIA bietet die industrieweit erste und komplette Familie von AGP 8X GPUs...
Taipeh, Taiwan und Santa Clara, Kalifornien – 26. September 02 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, stellte heute die erste und einzige umfassende Familie von AGP 8X basierten Produkten vor. Basierend auf Intels AGP 3.0 Spezifikationen bietet NVIDIA nun eine geschlossene Palette von GPUs (Graphics Processing Units) und Plattform-Prozessoren für die nächste Generation von Digital Media, Spiele-Systeme und kommerziellen PC-Plattformen.

   
NVIDIA stellt die Grafik-Leistung für 4MBO System
London und Santa Clara, Kalifornien, 25. September 02 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass die 4MBO International Electronics AG die NVIDIA GeForceTM4 MX 440 mit AGP 8X Graphics Processing Unit (GPU) in seinen P.C.V.O (Volks-PC) integriert hat. Die Hinzufügung von AGP 8X unterstützt die hochintegrierte GeForce4 MX GPU Familie und sorgt für eine gesteigerte Performance und stellt sicher, dass Mainstream-PC-Plattformen die Vorteile der neuesten 3D Spiele und Applikationen nutzen können.

   
NVIDIA AGP 8X GPUs wird von Fujitsu Siemens Computers eingesetzt
London und Santa Clara, Kalifornien, 25. September 02 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass Fujitsu Siemens Computers, der führende europäische Computerhersteller, die NVIDIA GeForceTM4 MX 440 mit AGP 8X Graphics Processing Unit (GPU) in seine neue Linie von AGP 8X kompatiblen Computersystemen einsetzen wird.

   
NVIDIA und Square kooperieren bei Final Fantasy XI für Windows
Tokio Game Show – 20. September 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt die Zusammenarbeit mit Square Co., Ltd. („Square“) bekannt. Square ist Japans führender Entwickler und Publisher von Home-Video Spiele-Konsolen. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf die Entwicklung von Final Fantasy® XI für Windows Betriebssysteme.

   
NVIDIA ist vom Fortune Magazin zum schnellst wachsenden Unternehmen...
Santa Clara, Kalif., 09. September 2002. NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt., dass das Unternehmen auf der jährlich erscheinenden Liste des Fortune Magazins der 100 schnellst wachsenden Firmen in den USA auf Platz 1 hochgewertet wurde. NVIDIA erhielt auf Grund der hervorragenden Leistungen innerhalb der letzten 3 Jahre bezüglich des Earnings-per-Share (EPS) Wachstums, des Umsatzwachstums und des Gesamtertrags viel Lob und Ehrungen.

   
Neuer Detonator 40 Treiber von NVIDIA
SANTA CLARA, Kalifornien – 29. August, 2002 – NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer für Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass ab sofort die Unified NVIDIA® Detonator™ 40-Treiber für Desktop-, Mobile- und Workstation-Grafikprozessoren verfügbar sind. Detonator 40 bietet stabile Software-Anwendungen, die die grafischen Möglichkeiten erweitern und Benutzern eine größere Kontrolle über die Computerausstattung geben.

   
NVIDIAS Chief Scientist erhält den ACM Siggraph 2002 CGA Award
Siggraph 2002 – San Antonio, TX – 24. Juli - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass ihr Chief Scientist und Vice President of Architecture, David Kirk, Ph. D., durch die ACM Siggraph Organisation mit dem höchst angesehenen Computer Graphics Achievement Award für außerordentliche Leistungen bei Computer-Grafik und interaktiven Techniken geehrt wurde. Seit 1983 verleiht ACM Siggraph diesen Preis lediglich einer einzigen Person pro Jahr. Dr. Kirk reiht sich somit in eine bemerkenswerte Liste früherer Gewinner ein, zu der unter anderem die SGI Gründer Jim Clark und Kurt Akeley zählen. Des weiteren: Der Stanford Universitäts Professor Marc Levoy, sowie Anthony D. DeRose, Senior Scientist bei Pixar Animation Studios, und der Mitbegründer und Vorsitzende von Adobe Systems, Dr. John E. Warnock.

   
NVIDIA demonstriert zur ECTS 2002 die absolute Grafik-Power
London, 27. August 2002. NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt., dass auf NVIDIA GPUs (Graphics Processing Units) während der ECTS (Electronic and Computer Trade Show) die heißesten Spiele des Jahres laufen. NVIDIAs Messestand ist der einzige Platz, wo Besucher neue, schon seit langem erwartete PC Spiele life erleben können. Dazu gehören: Unreal Tournament 2003 (UT2003), Tomb Raider: Angel of Darkness, Delta Force: Blackhawk Down, Breed, Battlefield 1942 und Tron 2.0, die alle die Performance von NVIDIAs GeForce4 Familie nutzen, um die aufregendsten 3D-Welten und die realistischsten Darstellungen zu sehen, die jemals auf einem PC liefen.

   
NVIDIAs neue nForce2 plattform prozessoren optimiert für DDR400 speicher
Plattform Konferenz – San Jose, CA – 16. Juli 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass NVIDIAS neue nForce2TM Plattform Prozessoren für Double Data Rate 400MHz (DDR400) Speichermodule qualifiziert und optimiert werden. Somit wird PC Benutzern die schnellste und stabilste Plattform, die jemals entwickelt wurde, zur Verfügung gestellt.

   
NVIDIA und Shuttle Computer öffnen gemeinsam digitales medien gateway
Plattform Konferenz – San Jose, CA – 16. Juli 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, und Shuttle Computer Group, Inc., ein führender Anbieter von Motherboards und kleinen Small-Factor PCs, kündigen eine extensive Partnerschaft an, die zur Entwicklung innovativer und neuer digitaler Media Plattformen führen wird. Diese werden auf NVIDIAS hoch integrierbarem NVIDIA nForce2 Plattform Prozessoren und auf neuartigen kleinen Form-Factor PC Modellen basieren.

   
NVIDIA stellt Plattform-Prozessoren der nForce2 Familie vor
Platform Conference - San Jose, Kalifornien – 16. Juli 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer im Bereich visueller Verarbeitung, stellte heute NVIDIA nForceTM2 vor – die neueste Familie von hochintegrierten Plattform-Prozessoren. Sowohl Features als auch Performance wurden optimiert, um die Anforderungen von PC-Umgebungen im privaten sowie im Unternehmensbereich abzudecken. NVIDIAs nForce2 Plattform-Prozessoren werden den traditionellen Desktop-PC in eine digitale Media-Plattform verwandeln.

   
NVIDIAS mobile GPU sorgt für höchste Grafikleistung in Toshiba Notebook
München, 15. Juli 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass sich die Computer Systems Group (CSG) der Toshiba America Information Systems, Inc. für die NVIDIA GeForce4TM 440 Go mobile Graphic Processing Unit (GPU) entschieden hat, um die graphische Funktionalität für das Toshiba Satellite 5105-S701 Notebook sicherzustellen. Durch die Wahl der GeForce4 440 Go mit ihrem 64MB Dual Data Rate (DDR) Memory, wird Toshiba die beste Graphik Performance , die es jemals bei Notebooks gegeben hat, liefern. Der Toshiba Satellite 5105-S701, der sich vor allem durch die GeForce4 440 Go auszeichnet, ist ab sofort unter www.shoptoshiba.com verfügbar.

   
NVIDIAS mobile GPU ausgewählt für NEC and Packard Bell Notebooks
München, 15. Juli 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass NEC Computers International (NEC CI), die NVIDIA GeForce2 Go 200 Graphics Processing Unit (GPU) in die Notebooks Versa P440 und den iPower 7000 integriert hat. Beide Notebooks werden unter der Marke Packard Bell vertrieben. NEC Computers International ist Europas sechstgrößter PC-Hersteller, der den Consumer-Markt mit PCs der Marke Packard Bell und den professionellen mit der Marke NEC beliefert.

   
NVIDIA Quadro®4 500 Go GL von Fujitsu Siemens Computers...
München, Mai 2002 – NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) gibt bekannt, dass Fujitsu Siemens Computers, der führende europäische Computerhersteller, die NVIDIA Quadro®4 500 Go GL Graphics Processing Unit (GPU) in seine demnächst erscheinende CELSIUS® Mobile H Workstations integriert. Basierend auf einem 1,7 GHz Intel® Mobile Pentium® 4 Prozessor, ist der CELSIUS Mobile H mit einem 15,1“ – TFT-UXGA Display, mit einem 5-Kanal digitalem Dolby Surround Sound, mit erhöhter Sicherheit und verbesserter Verbindung, als auch einem einzigartigen modularen Design zur leichten Erweiterung und Anpassung ausgestattet.NVIDIA entwickelt sowohl 32- als auch 64-bit Software Treiber um bis zur Einführung der 64-bit AMD Opteron und Athlon Prozessoren ihre volle Bandbreite auszunutzen. Zudem wird NVIDIA ein neues Modell der nForce basierten Core-Logik Chipsätze für die AMD Opteron Prozessor Architektur später in diesem Jahr vorstellen.

   
NVIDIA nForce Plattform Prozessor wird mit NEC Desktop PCs ausgeliefert
München, 5. Juni 2002 Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) kündigte an, dass NEC Computer International (NEC CI) und die NEC Corporation, die weltweit führenden Lieferanten von Mainstream PCs in Europa beziehungsweise in Japan, NVIDIAs nForce Plattform Prozessoren als Haupttechnologiefundament für alle ihre AMD Athlon XP Prozessor basierten Consumer Desktop PCs gewählt haben.

   
NVIDIA und AMD gründen Partnerschaft um leistungsstarke Plattform...
COMPUTEX 2002 – TAIPEI; TAIWAN – 3. JUNI 2002 - Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) kündigte heute an, dass die Core-Produkte des Technologieunternehmens, einschließlich der NVIDIA nForce Plattform Prozessoren sowie der GeForce Graphics Processing Units (GPU), die komplette Bandbreite der einzigartigen Technologie der nächsten Generation von AMDs Opteron Prozessoren und der achten Generation der Athlon Architektur ausschöpfen werden. Mit einer Vielzahl von Innovationen wie z.B. ein integrierter Speicher Controller und die HyperTransport Data Bus Technologie, wird die AMD Opteron Prozessor Architektur ein Computer Erlebnis für professionelle und private Anwender bieten, das bisher nicht möglich war.
NVIDIA entwickelt sowohl 32- als auch 64-bit Software Treiber um bis zur Einführung der 64-bit AMD Opteron und Athlon Prozessoren ihre volle Bandbreite auszunutzen. Zudem wird NVIDIA ein neues Modell der nForce basierten Core-Logik Chipsätze für die AMD Opteron Prozessor Architektur später in diesem Jahr vorstellen.

   
NVIDIA meldet Rekordergebnis für das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2003
Santa Clara, 22. Mai 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) gibt ein Rekordergebnis für das 1. Quartal (Stichtag 28. April 2002) des laufenden Geschäftsjahres 2003 bekannt. So konnte der marktführende Grafikspezialist seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 142 Prozent von 240,9 auf 582,9 Mio. Dollar steigern. Äußerst positiv ist auch wiederum die Gewinnsituation im 1. Quartal - der Gewinn stieg von 26,7 auf 83,2 Mio. Dollar.

   
NVIDIA GeForce2 MX GPU Standard in Apples eMac
Santa Clara, 6. Mai 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) gibt bekannt, dass in Apples® neuem eMacTM die NVIDIA GeForce2 MX GPU Standard ist. Der neue Apple eMac ist ein innovatives Computersystem, das für den Schul- und Bildungsbereich konzipiert wurde. In den USA können Bestellungen für den eMac mit GeForce2 MX über den Apple Store for Education erfolgen: (http://store.apple.com/Catalog/US/Images/routingpage.html).

   
NVIDIA ist Marktführer bei Workstation-Grafik
Santa Clara, 30. April 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) wurde von den drei führenden, unabhängigen Marktforschungsunternehmen Gartner, IDC und Jon Peddie Research (JPR) für ihre Quadro Familie von professionellen 3D-Grafiklösungen als führender Anbieter bewertet. Mit der gegenwärtigen Produktgeneration Quadro4 liefert NVIDIA 3D und 2D Lösungen für den kompletten Workstation-Markt, verfügt über die höchste Anzahl von Zertifikaten für professionelle Applikationen und bietet innovative neue Funktionen wie fortschrittliche Shader-Operationen und Multi-Display-Technologie.

   
NVIDIA kündigt Verfügbarkeit der Quadro Grafikkarten durch PNY Technologies an
München, April 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) gibt bekannt, dass die mehrfach ausgezeichneten professionellen Grafiklösungen der Quadro™ Familie sowohl in den USA als auch in Europa ab sofort durch PNY Technologies, Inc. (PNY) verfügbar sind. Beide Unternehmen vereinbarten die gemeinsame Vermarktung der Quadro Grafikboards für Workstations. Die von NVIDIA entwickelten und produzierten Quadro Lösungen werden von PNY den Systemintegratoren, Distributoren, VARs und Anwendern angeboten, während NVIDIA die großen Workstation-OEMs (Compaq, Dell, Fujitsu Siemens Computers, Hewlett-Packard und IBM) direkt bedient.

   
NVIDIA stellt neue mobile GPU für Workstation-Grafik vor
München, 23. April 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) stellt mit Quadro™4 500 Go GL die mobile Version der hochperformanten Quadro4 XGL Serie vor. NVIDIAs Quadro4 500 Go GL ist die schnellste Lösung für Ingenieure, Erzeuger von 3D-Content, Designer, professionelle Anwender im Bereich CAD/CAM und im Finanzsegment. Sie ermöglicht professionellen Anwendern ihre komplexen Projekte auf mobilen Plattformen zu bearbeiten. NVIDIA setzt damit einen neuen Standard und bietet Profis alle Leistungen und Vorzüge, die sie von Desktop-Workstations kennen und erwarten. Sie können jetzt an jedem Ort, an jedem Platz ihrer Arbeit nachgehen, ohne an feste Plätze gebunden zu sein. Diese Mobilität wird zu mehr Kreativität und höherer Produktivität führen.

   
NVIDIA und Discreet präsentierten sich gemeinsam auf der GDC
Game Developers Conference, März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) hat bei der Game Developers Conference in San Jose, Kalifornien die neue professionelle Quadro4 als exklusive Grafiklösung im „gmax-ready room“ von Discreet, einer Marke von Autodesk, Inc., präsentiert. Im „gmax-ready room“ konnten Besucher atemberaubende neue gmax-ready Spiele erleben, die mit NVIDIA Grafiklösungen und 3ds-max Animationssoftware von Discreet entwickelt wurden.

   
NVIDIA & Sony Online Entertainment: Online Gaming...
Game Developers Conference, März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) hat bei der Game Developers Conference in San Jose, Kalifornien, eine enge Zusammenarbeit mit Sony Online Entertainment, Inc. angekündigt. Zu den allerersten Spielen, die für die NVIDIA GeForce4 GPU (Graphics Processing Unit) optimiert werden, zählen Star Wars® GalaxiesTM von LucasArts Entertainment Company, PlanetSideTM, und das neueste Expansion-Pack von Sony Online Entertainment, EverQuestTM: The Shadows of LuclinTM. Damit wird ein Spielerlebnis ermöglicht, das reichlich kristallklare 3D-Grafiken bietet, sowie einzigartige visuelle Effekte und unglaublich detaillierte Darstellungen, die zu den realistischsten und lebensechtesten gehören, die je in einem Spiel vorhanden sind.

   
NVIDIA mit starker Präsenz bei der Game Developers Conference
Game Developers Conference, März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) war mit ihrer Technologie auf der diesjährigen Game Developers Conference in San Jose, Kalifornien in mehr als 100 neuen Anwendungen zu erleben. Dadurch bestätigte sich NVIDIA als bevorzugte Plattform für Spielentwickler, die die Grenzen des Gaming-Erlebnisses ausdehnen wollen. Damit wird NVIDIA eindeutig als treibende Kraft der nächsten Generation des Digital Entertainments wahrgenommen.

   
NVIDIAs GeForce4 Ti 4600 entfesselt die Leistung von Compaqs Presario PC-Linie
CeBIT, März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) meldet, dass Compaq Computer Corp. die revolutionären Produkte der GeForce4™ Familie von GPUs (Graphics Processor Units) in der neuen Presario Desktop-PC Linie einsetzen wird. Compaq bietet jetzt die mehrfach ausgezeichnete GeForce4 Ti 4600 zusammen mit dem Presario 8000 an und liefert damit ein System aus, dass über eine Performance verfügt, wie sie vorher noch nie in einem PC für den Breitenmarkt zu finden war. Mit dem Presario 8000 ist ein PC verfügbar, der Anwendern von Digital Media und Games unvergleichliche Erlebnisse bietet. Gleichzeitig gibt NVIDIA bekannt, dass Compaq auch noch andere Grafiklösungen aus der GeForce4 Linie in seine PCs implementieren und bald vorstellen wird. Der Presario 8000 kann ab sofort über www.athome.compaq.com bestellt werden.

   
NVIDIAs neue nForce-Chipsatz Familie
CeBIT, März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) erweitert mit den nForceTM 620D und nForce 615-D Chipsets ihre erfolgreiche Plattform-Prozessor Familie, um auch die hochperformante DDR333 Speicher-Architektur sowie die neuen AMD Athlon XP2100+ CPUs zu unterstützen. Beide Chipsets werden erstmalig anlässlich der CeBIT der Öffentlichkeit vorgestellt. Zusätzlich demonstriert NVIDIA während der Messe in Zusammenarbeit mit dem Speicherhersteller Samsung eine auf DDR400 Speichern basierende nForce-Lösung. Während der CeBIT werden an vielen NVIDIA-Partnerständen nForce Boards gezeigt und damit belegt, dass sich die nForce Architektur binnen kürzester Zeit im Markt erfolgreich durchsetzen konnte. Gegenwärtig wird nForce weltweit von mehr als 100 PC OEMs und Systemintegratoren eingesetzt – darunter auch Compaq, Fujitsu-Siemens, MicronPC, 4MBO und andere führende Unternehmen. Außerdem stellen folgende Mainboard-Hersteller nForce-Produkte zur CeBIT aus: ABIT, ASUSTeK, Chaintech, Leadtek, Legend-QDI, Mitac, MSI und Tatung.

   
NVIDIAs mobile GPUs in den ersten Pentium 4-M Notebooks
München, 18. März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA), der führende Entwickler und Anbieter von GPUs (Graphics Processing Units), kann wichtige Design-Wins für sich verbuchen. So setzen die weltweit wichtigen Notebook-Hersteller Dell, Toshiba, Acer und WinBook in ihren Notebooks GeForce Go GPUs ein und liefern auch ihre neuen - auf dem mobilen Pentium 4-M basierten - Produkte damit aus. Gegenwärtig enthalten folgende Pentium 4 M basierte Notebooks NVIDIAs mobile GPU: Acer TravelMate 630 (GeForce2™ Go 100), Dell Latitude C840 (GeForce4™ 440 Go), Dell Inspiron 8200 (GeForce4 440 Go), Toshiba Satellite 5105-S607 (GeForce4 440 Go), Toshiba Satellite Pro 6100 (GeForce4 420 Go) und WinBook N4 mit GeForce2 Go 100.

   
Compaq setzt NVIDIAs nForce Plattform-Technologie ein
München, 13. März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) kann mit Compaq einen neuen OEM melden. Compaq wird die nForce Plattform-Technologie von NVIDIA in der neuen Presario 6000 und Presario 8000 Linie von Desktop-PCs verwenden. Durch die Wahl des nForce 220 werden die neuen Compaq-PCs über unerreichte System- und Speicher-Performance verfügen, aufregende 3D-Grafikleistung und kristallklaren 3D-Dolby-Sound sowie schnelle Breitband- und Netzwerk-Verbindungen bieten. Damit werden alle gegenwärtigen digitalen Media-Applikationen inklusive Musik, Fotos, Spiele und Videos optimal unterstützt.

   
NVIDIA GeForce4 Grafikkarten kommen in den Handel
München, 13. März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA), der führende Entwickler und Anbieter von GPUs (Graphics Processing Units), gibt bekannt, dass die Partner jetzt mit der Auslieferung der GeForce4 basierten Grafikkarten an den Handel beginnen. Verfügbar werden sowohl Boards mit GeForce4 Ti 4600 und GeForce4 Ti 4400 als auch mit NVIDIAs GeForce4 MX 460, GeForce4 MX 440 und GeForce4 MX 420 sein. Die Auslieferung der Grafikkarten mit GeForce4 Ti 4200 GPUs wird für Ende April erwartet.

   
NVIDIA zeigt komplette Produktpalette zur CeBIT 2002
LONDON — 6. März 2002/CeBIT 2002 Halle 19/C31 — Besucher der diesjährigen CeBIT 2002 (13. – 20. März) werden bei NVIDIA sowohl das Beste an gegenwärtiger 3D-Grafik sehen als auch gleichzeitig einen Blick in die Zukunft werfen können. Denn NVIDIA nutzt diese international führende Messe, um das komplette Produktportfolio zu demonstrieren sowie eine neue Linie einzuführen.

   
NVIDIAs Quadro4 Familie revolutioniert den Workstation-Markt
Las Vegas, 19. Februar 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) stellte heute die Quadro™ 4 Familie von professionellen Grafiklösungen für Workstations vor. Die Familie besteht aus der Quadro4 XGL- und der Quadro4 NVS-Serie. Beide Linien bieten die zur Zeit beste Performance und sind mit vielen innovativen Funktionen ausgestattet, die NVIDIAs führende Rolle im Markt für professionelle Grafik bestätigen.

   
NVIDIAs Quadro4 Familie...
Las Vegas, 19. Februar 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) kündigt anlässlich der Solidworks World Conference in Las Vegas an, dass führende Hersteller von Workstations die Quadro™4 Familie von professionellen Grafiklösungen in ihren Systemen einsetzen werden. Das betrifft sowohl die XGL- als auch die NVS-Serie . Mit der Quadro4 Serie ist eine komplette Linie von Grafiklösungen für Workstations verfügbar, die nicht nur alle Einsatzbereiche abdeckt sondern auch alle Marktsegmente adressiert. Quadro4 Lösungen bieten industrieweit die höchste Performance, das kompletteste Set an Funktionen und das beste Preis-/Leistungsverhältnis.

   
NVIDIA stellt Software-DVD-Player vor
San Franzisko, 26. Februar 2002. Anlässlich des IDF (Intel Developer Forum) stellte NVIDIA Corp. (NASDAQ: NVDA) NVDVD vor. Mit dieser neuen - von NVIDIA entwickelten – Software können bewegte Bilder besonders scharf auf dem Bildschirm wiedergegeben werden. Die Dolby Unterstützung sorgt dafür, dass DVD-Filme bei entsprechenden Multikanal-Soundkarten mit der Dolby-Surround-Technologie abgespielt werden. Anwender, die externe Audio-Prozessoren einsetzen wollen, wie z.B. ein Heimkino-Receiver können NVDVD ebenfalls verwenden. Denn die Software kann digitale Audioströme direkt über einen S/PDIF Anschluss zur externen Verarbeitung von Dolby Digital, DTS, MPEG-Audio oder LPCM-Formaten ausgeben. NVDVD ist gleichermaßen für Desktop-PCs als auch Notebooks geeignet, die auf NVIDIA-Technologie basieren. Für NVIDIA ist NVDVD ein weiterer wichtiger Schritt in die Welt der Consumer-Elektronik. NVIDIA stellt den Player den Grafikkarten- und PC-Herstellern zur Verfügung, die ihn den Produkten beilegen können.

   
GeForce4 GPUs revolutionieren nächste Generation von Computern und Grafikkarten
Brüssel, 6. Februar 2002. Anlässlich der europäischen Vorstellung der neuen, revolutionären GeForce4™ GPU-(Graphics Processor Unit) Familie gab die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) gleichzeitig bekannt, dass die neue GeForce4 GPU von den führenden PC- und Grafikkarten-OEMs eingesetzt werden wird. Diese Design-Wins belegen die überlegene Leistung des GeForce4, der schon vor der offiziellen Vorstellung für Furore sorgte..

   
NVIDIA Geforce4 MX 440 wird mit Hewlett-Packards Pavilion Home PCs ausgeliefert
Santa Clara, 6. Februar 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) gibt bekannt, dass die GeForce4 MX 440 GPU nun als Upgrade-Option für alle Pavilion-PCs von Hewlett-Packard, die nach Kundenvorgabe konfiguriert werden, verfügbar ist. Die NVIDIA GPU wird in diesen Systemen für ein neues Performance-Level sorgen und gleichzeitig die Flexibilität erhöhen.

   
NVIDIA stellt GeForce4 GPUs vor – die umfassendste Produktfamilie..
Brüssel, 6. Februar 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) stellt mit der neuen GeForce4™ Familie von GPUs (Graphics Processor Units) die schnellsten, am meisten innovativsten und kraftvollsten GPUs der Welt vor. Die GeForce4 GPU bringt innovative und performanceführende Technologien in unterschiedliche Marktsegmente , inkl. Desktop PCs , Apple Mac und Notebooks.

   
NVIDIAs Grafik-Technologie ist Standard bei allen Apple Desktop-Rechnern
München, 8. Januar 2002. Anlässlich der diesjährigen MacWorld in San Franzisko gab die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) bekannt, dass durch Apples Vorstellung des neuen iMac Rechner nunmehr alle Apple Desktop-Systeme auf NVIDIA GeForce2 MX-Grafiktechnologie basieren.

   
NVIDIA erweitert nForce-Familie
München, 8. Januar 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) erweitert mit dem nForceTM 415-D Chipset ihre erfolgreiche nForce-Familie. Der 415-D ist die perfekte Ergänzung zu den neuen AMD AthlonTM XP 2000+ und anderen AMD Prozessoren.

   
NVIDIA erweitert universelle Treiberarchitektur um nForce-Treiber
München, 8. Januar 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) hat nun auch einen Referenz-Universaltreiber für den neuen nForce-Chipsatz herausgebracht.


 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest