PC Spiele

 
 

 
Rage

Herausgeber

Bethesda Softworks

Offizielle Webseite

Rage

Genre

Action
Ego-Shooter

Veröffentlichungsdatum

07-10-2011

Single-Player

Ja

Multi-Player

Ja

USK 18

Rage Überblick

Mit Rage bringen id Software, die Macher von Doom und Quake, ein brandneues Game auf den Markt. Drei verschiedene Spiel-Modi versprechen stundenlanges Spielvergnügen, hervorragende Grafik und überraschende Möglichkeiten, die dem altbekannten Genre des Ego-Shooters neues Leben einflößen.

In den Monaten, bevor die Erde von einem riesigen Meteoriten getroffen wurde, wurden die Besten und Klügsten tief unter der Erdoberfläche eingefroren − in der Hoffnung, dass die Menschheit wieder auferstehen kann, wenn der Himmel wieder klar und die Erde wieder bewohnbar ist. Der Spieler wacht über hundert Jahre zu spät auf und muss sich in einer neuen Welt behaupten, die von Gesetzlosen, Mutanten und anderen Fieslingen bevölkert ist.

Rage stammt von id Software, die das Genre bereits mit dem Klassiker Doom geprägt haben. Das neue Game läuft auf einer brandneuen Engine, die Landschaften mit beeindruckender Weite und Detailliertheit darstellen kann, so dass sich die Entwickler nicht mehr auf dunkle, stickige Korridore und geschlossene Räume beschränken mussten.

Rage ist ein umfangreiches Spiel mit einer mehr als 20-stündigen, Story-basierten Einzelspielerkampagne voll überraschender Wendungen, in der sich der Spieler an die neue Welt anpassen muss. Dabei macht ihm insbesondere eine aggressive, tyrannische Fraktion das (Über-)Leben schwer, die buchstäblich über Leichen geht, um sich die fortschrittlichen Technologien der alten Erde anzueignen und die Vorherrschaft in der neuen Weltordnung zu erlangen.

Darüber hinaus liefert Rage einen Kooperationsmodus für zwei Spieler, in dem die Spieler überleben und bestimmte Aufgaben an Orten erfüllen müssen, die bereits in der Einzelspielerkampagne vorkommen. Eine solche Aufgabe kann darin bestehen, in einer Stadt eine bestimmte Anzahl Bomben zu entschärfen und gleichzeitig Horden von Mutanten abzuwehren, um eine wichtige Location zu schützen. Fürs Töten und für erfolgreiche Aktionen gibt es Punkte, mit denen mit zunehmender Level-Schwierigkeit Upgrades des Waffenarsenals gekauft werden können. Die Spielergebnisse werden gespeichert, um einen Anreiz zu geben, sich beim nächsten Spiel zu verbessern.

Der dritte Spielmodus von Rage ist schließlich der Multiplayermodus, in dem die Fahrzeuge eine große Rolle spielen. Beim Team Deathmatch wird also nicht gerannt und geschossen, sondern gefahren und die Gegner von der Straße geblasen. Der wichtigste Multiplayermodus ist Rage Combat Rally. Dies ist im Prinzip ein klassisches Wettrennen, bei dem es gilt, als erster das Ziel zu erreichen − aber das ist gar nicht so einfach, wenn die Gegner bis an die Zähne bewaffnet sind! Für jedes Match gibt es Erfahrungspunkte, die den Charakter auf höhere Stufen bringen, und mit denen neue Upgradekomponenten für die Fahrzeuge freigeschaltet werden können.

Alles in allem ist Rage ein umfangreiches Spiel, prallvoll mit Inhalten und Möglichkeiten, an dem Gamer lange Zeit Freude haben werden. Ganz besonders schön läuft der Titel auf Highend-Grafikprozessoren.

Systemanforderungen

BetriebssystemWindows Vista (Service Pack 1) 32-Bit
CPU2 GHz Dual Core (Intel Core 2 Duo 2,4 GHz oder AMD Athlon X2 2,7 GHz)
RAM2 GB
Grafikkarte(NVIDIA): DirectX 10.0 kompatibel mit 512 MB RAM (NVIDIA GeForce Serie 8, 9, 200, 300, 400 oder 500 mit NVIDIA GeForce 8800 GT oder besser)
Festplatte20 GB
Optisches LaufwerkDVD-Rom-Laufwerk
SoundkarteDirectX-kompatibel
DirectX DirectX 9.0c August 2009 (inkl.)

Empfohlene Systemanforderungen

BetriebssystemWindows 7 64-Bit
CPUQuad-Core CPU
RAM4 GB
Optisches Laufwerk1x Geschwindigkeit
Festplatte20 GB
GrafikkarteDirectX 11 kompatibel mit 1.024 MB RAM (NVIDIA GeForce GTX 560)
SoundkarteDirectX-kompatibel
Optisches LaufwerkDVD-Rom-Laufwerk

Screenshots

 
 
 

Weitere beliebte PC-Spiele

Batman: Arkham City
Battlefield 3
Alice: Madness Returns
Bulletstorm