Quadro

  • QUADRO GRAFIKKARTEN
  • QUADRO-GRAFIKKARTEN TECHNOLOGIE
  • PROFESSIONELLE ANWENDUNGEN
  • VERGLEICHEN UND KAUFEN
SOLIDWORKS OHNE
EINSCHRANKUNGEN
ERLEBEN
SOLIDWORKS OHNE EINSCHRANKUNGEN ERLEBEN
Divider

Professionelle Designer verlassen sich bei der Arbeit mit SOLIDWORKS auf die zuverlässigste Grafikkarte der Welt, um ihre besten Arbeiten abzuliefern.

NVIDIA und SOLIDWORKS verbindet eine starke, über die Jahre gewachsene Partnerschaft. Jede Produktgeneration durchläuft strenge Tests und Verfahren zur Qualitätssicherung für eine ständige Steigerung der Leistung, Qualität und Zuverlässigkeit der 3D-Grafik für Anwender von SOLIDWORKS und Quadro Grafikkarten.

Erleben Sie SOLIDWORKS wie nie zuvor mit NVIDIA Quadro Beschleunigung in 4K. Die wesentlich höhere Bildschirmauflösung von 4x HD sorgt in 2D und 3D für wesentlich bessere Bildqualität, eine größere Desktop-Arbeitsfläche und gesteigerte Produktivität. Mehr Infos zu SOLIDWORKS und 4K-Bildschirmen.

 

Leistung

Extreme Leistung in allen Designmodi

Professionelle NVIDIA Grafiklösungen sorgen für wesentlich schnellere und bessere Ergebnisse bei allen Ihren SOLIDWORKS Projekten.

NVIDIA GRID™ und professionelle Quadro Grafikprozessoren liefern außergewöhnliche Leistung und realistische Darstellungen in allen Designmodi und mit allen SOLIDWORKS Anwendungen.

Für Arbeitsabläufe im Design werden immer häufiger 4K-Monitore und die virtuelle Realität verwendet. Daher benötigen Designer die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Quadro Grafikprozessoren, um so die erhöhte grafische Leistung aufzubringen, die diese neuen Technologien benötigen.

 

Für Desktop-Workstations

SOLIDWORKS performance advantage with NVIDIA Quadro Graphics.

Dassault Systemes Solidworks Performance.

 

Für mobile Workstations

Dassault Systemes Solidworks Performance

 

Visualisierung

Fotorealistisches Rendern in Echtzeit

SOLIDWORKS® Visualize (früher unter dem Namen Bunkspeed bekannt) stellt eine Suite von Standalone-Softwaretools mit nativ integrierter NVIDIA-Iray®-Technologie zur Verfügung. Damit können Designer und Ingenieure ihre Produkte schon in einer möglichst frühen Entwicklungsphase in fotorealistischer Qualität sehen. Mit der NVIDIA-Iray-Technologie und den Quadro-Grafikprozessoren können die Benutzer im Verlauf ihres Workflows Änderungen am Design interaktiv visualisieren und haben die Gewissheit, dass die fotorealistische Darstellung auch wirklich dem realen Produkt entspricht. Das bedeutet zudem, dass Anwender von SOLIDWORKS Visualize die Software für verteiltes Rendern NVIDIA Iray Server benutzen können, um den Zeitbedarf für die Erstellung anspruchsvoller Bilder erheblich zu reduzieren. Das geschieht, indem der Rendervorgang mit Iray auf das ganze Netzwerk skaliert wird.

Discover superior real-time photorealistic rendering

 

Erweiterte Designmodi

Designer wollen immer häufiger in realistischen Modi arbeiten und stellen daher wachsende Ansprüche an Grafikprozessoren für reibungslose Arbeitsabläufe. Mit NVIDIA® Quadro® Grafikkarten nutzen SOLIDWORKS Anwender hochwertige, realistische Darstellungen. Kompromisse zwischen detaillierter Grafik und verminderter Produktivität gehören damit der Vergangenheit an. Selbst bei extrem realistischen Anzeigemodi ist die Leistung besser als mit einfachen Anzeigemodi auf älteren Grafikprozessoren.

 

REALVIEW FÜR REALISTISCHE MODELLE

Modellerstellung im RealView 3D-Modus mit Quadro Grafikkarten
Standard 3D-Modus (ohne RealView und FSAA)
Dem Bild fehlen realistische Reflexe und Texturen; es weist Treppchen auf.

 

Modellerstellung im RealView 3D-Modus mit Quadro Grafikkarten
Enhanced 3D-Modus (mit RealView und FSAA)
Das Modell wirkt realistischer und detaillierter. Schatten, Reflexe und Texturen erscheinen genau wie in der realen Welt und Kanten wirken deutlich glatter.

 

Präzise Kanten und Shadingleistung für akkuratere Bilder

With NVIDIA graphics cards, you can turn on all the advanced modes—including Shaded with Edges and Shadows—with no loss in performance.

Vollbild-Kantenglättung (FSAA) für schnelle, saubere Zeichnungen

Professionelle NVIDIA Quadro® Grafiklösungen liefern vollkommen realistische Bilder in höchster Qualität.

 

Vollbild-Kantenglättung mit Quadro Grafikkarten
Dem Bild fehlen realistische Reflexe und Texturen. Die Kanten weisen Treppchen auf.

 

Vollbild-Kantenglättung mit Quadro Grafikkarten
Die Vollbild-Kantenglättung (FSAA) entfernt Treppchen von den Geometriekonturen und sorgt für realistischere, glattere Modelle.

 

Schnellere Leistung für OIT (Order Independent Transparency)

Bislang konnte die Anwendung von Transparenz auf Komponenten eines Modells oder Gesichter in SOLIDWORKS mit RealView schnell die Hälfte der Leistung kosten. Jetzt ermöglichen Verbesserungen in SOLIDWORKS die Nutzung des Grafikprozessors für die OIT, so dass die Leistung nicht mehr unter der Anwendung der Transparenz leidet.

eDrawings in Stereo-3D

Das beliebte Add-in eDrawings für SOLIDWORKS ist sehr praktisch für die Veröffentlichung nativer SOLIDWORKS Dateien zur Prüfung von Designs oder für Marketingzwecke. eDrawings ermöglicht im Stereo-3D-Modus wesentlich detailliertere Darstellungen, mit denen Sie Ihren Kunden und Vorgesetzten Ihre Entwürfe bis in alle Einzelheiten vorführen können.

Produktivität

SOLIDWORKS mit Workstation-Leistung auf Remotesystemen

Bis vor Kurzem noch konnten SOLIDWORKS-Anwender die Vorteile der Virtualisierung nicht voll nutzen, da ein zufriedenstellendes Benutzererlebnis mit CAD-Software einfach nicht möglich war. Mit NVIDIA GRID™ können Designer und Ingenieure bei Produktionsunternehmen jetzt inakzeptable Latenzen und Anzeigebeeinträchtigungen beseitigen und alle Vorteile der beschleunigten Virtualisierung von 3D-Grafik nutzen.

Die NVIDIA GRID Grafikprozessoren und NVIDIA Treiber werden umfassend mit SOLIDWORKS 2015 und 2016 getestet und unterstützt, um sicherzustellen, dass Anwender in der virtualisierten Umgebung dasselbe Benutzererlebnis wie an einer eigenen professionellen Workstation erhalten.

Die neueste Generation der GRID-Technologie erweitert jetzt die Möglichkeiten grafikprozessorbeschleunigter virtueller Desktops durch deutlich gesteigerte Leistung und Anwenderdichte. Anwender mit SOLIDWORKS 2015 können produktiver arbeiten als je zuvor – auf jedem Gerät, überall und jederzeit. Mehr Infos.

 

Auswahlhilfe

FINDEN SIE DIE IDEALE LÖSUNG FÜR IHREN EINSATZ VON SOLIDWORKS

Ganz gleich, ob Sie auf Desktop-, mobilen oder virtuellen Workstations arbeiten – NVIDIA hat die optimale Grafiklösung.

NVIDIA liefert seit langem branchenweit die höchste Leistung mit führenden Design- und Produktionsanwendungen. Hierzu zählen:

  • Hochwertige, stabile Treiber – Durch enge Zusammenarbeit mit führenden Software-Anbietern entwickelt NVIDIA missionskritische Treiber, die für mehr als 100 Anwendungen zertifiziert sind.
  • Eine erfolgreiche, zuverlässige Marke – Ein Großteil aktueller Designprojekte wird auf professionellen Quadro Grafikkarten durchgeführt.
  • Führende Compute-Lösungen - Erstklassige Lösungen für Rendern und Simulationen auf dem Grafikprozessor basieren auf der NVIDIA CUDA® Technologie für parallele Berechnungen.
  • Arbeitsplatz- und IT-Verwaltung – NVIDIA liefert umfassende Tools für professionelles Anzeigemanagement und Infrastruktur wie Mosaic, nView® und das NVIDIA Enterprise Management Toolkit (NVWMI).

 

EMPFOHLENE GRAFIKLÖSUNGEN FÜR SOLIDWORKS

Einsatz Kleine/mittlere Baugruppen mit einfachen Komponenten Große Baugruppen mit einfachen Komponenten oder kleine Baugruppen mit komplexen Komponenten Große Baugruppen mit komplexen Komponenten Grafikprozessor-beschleunigtes Rendern
Für Desktop-Workstations Quadro M2000 Quadro M4000 Quadro P5000
Grafikprozessorspeicher 4 GB GDDR5 8 GB GDDR5 16 GB GDDR5X
Ersetzt Quadro K2200 oder Quadro K2000 Quadro K4200 oder Quadro K4000 Quadro M5000 oder Quadro K5200
Für mobile Workstations Quadro M2200 Quadro P4000 Quadro P5000 / Quadro M5500
Grafikprozessorspeicher 4 GB GDDR5 8 GB GDDR5 16 GB GDDR5 / 8 GB GDDR5
Ersetzt Quadro M2000M Quadro M4000M Quadro M5000M
 

Empfohlene Grafiklösungen für den Einsatz von SOLIDWORKS Visualize

Benutzertyp CAD-Modellierer Kreativdesigner Visualisierungsspezialisten
Anwendungen Erstellung fotorealistischer Bilder zur schnellen visuellen Übermittlung der Projektfortschritte und ‑ausrichtung Interaktive Prüfung und Änderung von Materialien für das Feintuning von Materialbibliotheken und die Erstellung hochauflösender Bilder Rendering von Produktionsbildern für Modelle mit komplexen Materialien und extrem umfangreichen Datensätzen
Für Desktop-Workstations Quadro M4000 2× Quadro M4000 / 1× Quadro P5000 3× Quadro M4000 / 2× Quadro P5000 / 1× Quadro M6000
CUDA-Recheneinheiten* 1.664 3.328 / 2.560 Unterschiedlich
Grafikprozessorspeicher 8 GB GDDR5 2× 8 GB GDDR5 / 16 GB GDDR5 Unterschiedlich
Ersetzt Quadro K4200 oder Quadro K4000 Quadro K4200 oder Quadro M5000 Quadro M5000 oder Quadro K5200 / Quadro K6000 oder Quadro 6000
Für mobile Workstations Quadro M5000M    
Grafikprozessorspeicher 8 GB GDDR5    
Ersetzt Quadro K5100M oder Quadro K5000M    
Für Remote-Rendering NVIDIA Quadro Visual Computing Appliance (VCA)
Technische Daten 8 NVIDIA-Highend-Grafikprozessoren mit 12 GB Speicher je Grafikprozessor (24.576 CUDA-Recheneinheiten)

* Zur Berechnung fotorealistischer Rendervorgänge
 

VIDEOS

Traverston Motorcycles fallen durch NVIDIA Quadro auf

VIDEO: Traverston Motorcycles fallen durch NVIDIA Quadro auf (03:55)

Anwendungsbeispiel-Video: MotoCzysz entwickelt Elektro-Motorräder mit NVIDIA

Anwendungsbeispiel-Video: MotoCzysz entwickelt Elektro-Motorräder mit NVIDIA (03:24)

2 Minuten Video-Tipp: Optimales Arbeiten mit SOLIDWORKS RealView

2 Minuten Video-Tipp: Optimales Arbeiten mit SOLIDWORKS RealView (01:15)

2 Minuten Video-Tipp: Optimale Notebooks und Treiber für SOLIDWORKS

2 Minuten Video-Tipp: Optimale Notebooks und Treiber für SOLIDWORKS (02:02)

 

Empfohlene NVIDIA Grafikprozessoren

Quadro M4000
  • 4 GB
  • 1664 CUDA Recheneinheiten

vergleichen und kaufen

 
Quadro M2000
  • 4 GB
  • 768 CUDA Recheneinheiten

vergleichen und kaufen

 
Quadro M4000M
  • 4 GB
  • 1280 CUDA Recheneinheiten

Mehr Infos

 
Quadro M3000M
  • 4 GB
  • 1024 CUDA Recheneinheiten

Mehr Infos