SLI PC DES MONATS ÜBERBLICK TIPPS & TRICKS GEWINNSPIEL SLI KAUFEN
Share:
CLOSE
Teilen Share
NVIDIA Home > SLI PC des Monats (October 2009)
Der SLI PC des Monats, ARLT Individual PC SLI „Optimal“

Auf der Suche nach der schnellsten und vielseitigsten PC Spielelösung kommt man an dem Powertrio aus SLI Grafikpower mit Intel P55 Chipsatz auf Windows 7 nicht vorbei. Der ARLT Individual PC SLI „Optimal“ mit zwei GeForce GTX275 im SLI-Paket glänzt besonders bei topaktuellen PC Spielen wie Batman: Arkham Asylum oder Need for Speed Shift bei echter 3D-Darstellung und PhysX-Effekten.

NVIDIA SLI
 
Power, Performance und Innovation

Die Kombination aus Intel Core i7-860 mit 2,8 GHz und 8 MB Cache , dem neuen Top-Mainboard P55 von MSI, einer 1 TB großen Festplatte und 8 GB DDR3-RAM sowie einem 1.000 Watt starken Netzteil bilden das betonsolide Grundgerüst für einen erstklassigen Gamer PC. Neben dem vorinstallierten Microsoft Vista Home Premium liegt dem Komplettpaket ein Gutschein für ein kostenloses Upgrade auf Microsoft Windows 7 bei. Das Sahnehäubchen: zwei übertaktete GeForce GTX275, die in SLI-Schaltung herausragende Spielperformance garantieren. Die Grafikprozessoren nutzen NVIDIAs PhysX-Technologie zur Darstellung naturgetreuer Physikeffekte wie zum Beispiel Explosionen. Die CUDA-Architektur beschleunigt Bild und Videobearbeitungsprogramme und 3D Vision wird selbstverständlich optimal für ein echtes 3D-Gamingerlebnis in 3D-Stereo unterstützt.

Hier Erhältlich ARLT Computer

 

 

Windows 7 ermöglicht maximale GPU-Leistung

Das neue Betriebssystem Windows 7 ermöglicht durch Optimierungen im Bereich Multi-Threading einen schnelleren Datentransfer von der CPU zur GPU als bei den vorherigen Versionen XP oder Vista. Das bedeutet einen weiteren Performance-Schub der die Leistungsstärke der GPU voll zur Geltung kommen lässt, insbesondere bei Einsatz einer zweiten GPU und Nutzung des SLI-Modus. Ideale Voraussetzungen für Gaming, da es hier vor allem auf Geschwindigkeit ankommt.

 

SLI Performance unter der Lupe

Durchgeführt wurden die NVIDIA-Performance-Tests mit dem neuen Actionspiel Batman: Arkham Asylum, basierend auf der Comicgeschichte „Arkham Asylum – Ein düsteres Haus in einer finsteren Welt“. Weitere SLI-Vorteile kommen beim aktuellen Autorennspiels Need for Speed: Shift (NFS Shift) von Electronic Arts zum Vorschein.

Bei NFS Shift werden bei einer Auflösung von 1.920 x 1.200 und einer GeForce GTX275 durchschnittlich 78 FPS erreicht, mit zwei GeForce GTX275 im SLI-Modus schon 118 FPS, das einer Skalierung von rund 51% entspricht. Noch deutlicher fällt das Ergebnis bei einer Auflösung von 2.560 x 1.600 aus: Hier skalieren die GPUs mit FPS-Werten von 49 im Vergleich zu 82 über 67%. Überzeugend ist der Unterschied auch bei Batman: Bei einer Auflösung von 1.920 x 1.200 beträgt die Skalierung über 72% (Werte siehe Grafik). Noch stärker erhöht sich der FPS-Wert bei einer Auflösung von 2.560 x 1.600: von 58 auf 108 und damit um rund 86%.

 

Fazit

Bei topaktuellen PC Games wie Batman: Arkham Asylum oder Need for Speed braucht man man eine ideal abgestimmte PC Konfiguration. Die neuen Intel Prozessoren, Windows 7 und GeForce Grafikprozessoren in SLI bilden ein überzeugendes Powertrio. In der leisen und formschönen Gamingmaschine ARLT Individual PC SLI „Optimal“ ergänzen sich diese Komponenten perfekt und liefern unbegrenzten Spielspaß.

Hier Erhältlich

 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest