PRODUKTINFOS
WEITERE INFOS
 
 
Der NVIDIA® TeslaTM C1060 Computing-Prozessor beschleunigt die Einführung energieeffizienter paralleler Berechnungen und integriert die Leistungsfähigkeit eines kleinen Clusters in eine Workstation.

Der NVIDIA® TeslaTM C1060 verwandelt Ihre Workstation in einen hochleistungsfähigen Supercomputer mit mehr Leistung als ein kleiner Cluster. Dadurch erhalten Techniker und Ingenieure einen PC, der wesentlich sparsamer und schneller als ein gemeinsam genutzter Cluster im Rechenzentrum ist. Der Tesla C1060 basiert auf dem massiv-parallelen Tesla-Prozessor mit zahlreichen Recheneinheiten, der zur Vereinfachung der Programmierung über mehrere Recheneinheiten hinweg über die CUDA Standard-C-Programmierumgebung verfügt.

Die HPC-Branche fordert immer höhere Rechenleistung.
Tesla kommt den steigenden Anforderungen der anspruchsvollsten Anwendungen nach, darunter Berechnungen für die Medikamentenentwicklung, die Öl- und Gasprospektion und die Finanznumerik.

Die Architektur mit zahlreichen Recheneinheiten ermöglicht optimale Skalierung für HPC-Anwendungen.
Die Tesla Architektur verfügt über zahlreiche Recheneinheiten und erfüllt die Leistungsanforderungen komplexer Anwendungen, die eine CPU überfordern.
 
Hoch effiziente Plattform für energiebewusste Organisationen.
Die Plattform ermöglicht Berechnungen mit höherer Leistung und Dichte zur Lösung komplexer Probleme bei geringem Stromverbrauch.
 
NVIDIA CUDA™ Technologie aktiviert die Leistung der Tesla Computing-Produkte mit zahlreichen Recheneinheiten.
Die einzige C-Programmierumgebung, die die Leistung der zahlreichen Recheneinheiten von Grafikprozessoren freisetzt, um die anspruchsvollsten Berechnungen der Welt durchzuführen.

Merkmale Vorteile
Massiv-parallele Computing-Architektur mit 240 Recheneinheiten Führen Sie Berechnungen am PC durch, die bislang eine umfangreiche Cluster-Installation erforderten.
4 GB Highspeed-Speicher Für jeden Prozessor können lokal größere Datensätze gespeichert werden: Die Speichergeschwindigkeit von 102 GB/s wird optimal genutzt und Datentransfers im System reduziert.
Hoch kompatible, leicht erlernbare CUDA C-Programmierumgebung Setzen Sie einfach Anwendungsparallelität ein, um die zahlreichen Recheneinheiten des Grafikprozessors zu nutzen.
Skalieren Sie auf mehrere Grafikprozessoren und nutzen Sie die Leistung Tausender Recheneinheiten Lösen Sie umfangreiche Probleme, indem Sie sie auf Tausende Recheneinheiten auf mehreren Grafikprozessoren verteilen.
32-Bit und 64-Bit Gleitkommaoperationen gemäß IEEE 754 Erzielen Sie die höchstmögliche Gleitkommaleistung mit einem einzelnen Chip und erfüllen Sie dabei die Präzisionsanforderungen Ihrer Anwendung.
Asynchrone Transfers Die Systemleistung wird gesteigert, da Datentransfers gleichzeitig mit Berechnungen ausgeführt werden können.
512-Bit Speicherschnittstelle zwischen Grafikprozessor und On-Board-Speicher Die schnelle 512-Bit GDDR3-Speicherschnittstelle liefert eine Speicherbandbreite von 102 GB/s für extrem schnelle Datentransfers.
Gemeinsamer Datenspeicher Mehrere Recheneinheiten können gemeinsam auf einen Speicher mit geringer Latenz zugreifen.
Highspeed-Datenübertragung mit PCI-Express 2.0 Schnelle Kommunikation mit hoher Bandbreite zwischen CPU und Grafikprozessor.
Tesla Grafikprozessoren mit flexiblem Formfaktor Die Tesla Workstation-Produkte und 1U-Kompaktsysteme lassen sich in unterschiedlichsten Umgebungen implementieren.
 
Formfaktor 10,5" x 4,376", Zwei Steckplätze
Anzahl an Tesla-Grafikprozessoren 1
Anzahl an Streaming-Recheneinheiten 240
Frequenz der Recheneinheiten 1.3 Ghz
Gleitkommapräzision 32-Bit- und 64-Bit Gleitkommaoperationen gemäß IEEE 754
Hauptspeicher (gesamt) 4 GB
Speichergeschwindigkeit 800 MHz
Speicherschnittstelle 512-bit GDDR3
Speicherbandbreite 102 GB/sec
Max. Leistungsaufnahme 187.8 W
Systemschnittstelle PCI Express x16 Generation 2
Zusätzliche Stromanschlüsse Zweimal 6-polig oder einmal 8-polig
Zusätzliche Stromanschlüsse Aktive Ventilatorkühlung
Programmierumgebung C(CUDA)


 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest