PC Spiele

 
 

 
The Secret World

Herausgeber

Funcom

Offizielle Webseite

The Secret World

Genre

MMO
RPG

Veröffentlichungsdatum

19-06-2012

Single-Player

Ja

Multi-Player

Ja

USK 16

Unterstützte Technologien

The Secret World

DirectX 11 Effekte, Tesselation, Server-seitiges PhysX und diverse andere Highlights machen The Secret World zum technologisch fortschrittlichsten MMORPG der Welt.

Die Abenteuerspiele von Ragnar Tørnquist werden in der Branche für ihr progressives Design, ihre ausgereiften Stories und ihre außergewöhnliche Mechanik gelobt. Kein Wunder also, dass sich die Gaming-Community über die Mitteilung von Funcom gefreut hat, dass Ragnar die Entwicklung des MMORPGs The Secret World übernehmen sollte.

The Secret World spielt in der realen Welt. Der Spieler schließt sich einem von drei mythischen Geheimbünden an, die sich in einer komplett synchronisierten Spieler-gegen-Feind-Kampagne aus Tørnquists Feder einer Invasion der Dämonen entgegen stellen müssen. Es gibt auch PvP-Kämpfe, in denen die Machtkämpfe zwischen den drei Organisationen zu Tage treten, die seit Menschengedenken miteinander in Fehde liegen. The Secret World verzichtet auf herkömmliche Klassen- und Ebenensysteme. Stattdessen bekommt jeder Spieler denselben Grundcharakter, den er völlig nach Belieben weiter entwickeln kann. Das Ergebnis sind Tausende mögliche Charaktere, die wiederum durch individuelle Beuteobjekte weiter modifiziert und verbessert werden können, so dass sich die PvP-Duelle interessant und überraschend gestalten können.

In technologischer Hinsicht ist The Secret World mit DirectX 11 Effekten, Tesselation, Ambient Occlusion, FXAA-Kantenglättung und diversen anderen Highlights derzeit das fortschrittlichste MMORPG überhaupt. Ab Veröffentlichung oder in naher Zukunft soll The Secret World Unterstützung für 2D Surround, 3D Vision, 3D Vision Surround und unsere neue TXAA-Kantenglättung (Einführung mit dem GeForce GTX 680) liefern. Nähere Informationen gibt es im Tech Video-Interview mit Rui Casais, Chief Technology Officer bei Funcom.

Wer einen ersten Eindruck von The Secret World bekommen will, meldet sich hier für die Pre-Launch Betaversion an.

Systemanforderungen

Mindest-Systemanforderungen

Betriebssystem Windows XP (SP 1)/Vista (SP 1)/Windows 7 (SP 1)
CPU 2,6 GHZ Intel Core 2 Duo oder entsprechende AMD CPU
Speicher Mind. 2 GB RAM für Windows XP / 3 GB RAM für Windows Vista und Windows 7
Grafikkarte NVIDIA 8800 Serie mit 512 VRAM oder besser
Festplatte Mind. 30 GB freier Speicherplatz
Soundkarte 100 % Direct X 9.0-kompatibel – Direct X 9.0-kompatibel mit Unterstützung für Dolby Digital Live
DirectX DirectX 9.0c-kompatibel
DVD-ROM 8x oder schnelleres DVD-Laufwerk
Internetverbindung 512 KB/s oder schneller
Eingabe Tastatur und Maus

Screenshots

 

Ist Dein PC bereit?

Kantenglättung durch TXAA

Kantenglättung der neuen Generation: TXAA debütiert im neuen Update von The Secret World

Seit Jahren war MSAA (Multisample Anti-Aliasing) das Verfahren der Wahl zur Vermeidung gezackter Kanten in Spielen, doch führte MSAA mit der Entwicklung neuer Funktionen wie Deferred Rendering zu immer deutlicheren Leistungseinbußen. Aufgrund der geringen Sample-Größe versagt MSAA auch bei der temporalen Kantenglättung, was sich als leichtes Flackern bei detaillierten Geometrien und transparenten Texturen wie Zäunen oder rostigen Türen bemerkbar macht, wenn die Kamera in Bewegung ist.

In letzter Zeit erfreut sich das alternative Kantenglättungsverfahren FXAA zunehmender Beliebtheit. FXAA ist eine neue Post-Processing-Kantenglättungstechnologie, die für glatte Kanten bei minimaler Beeinträchtigung der Leistung sorgt. Viele Spiele unterstützen bereits FXAA, darunter Batman: Arkham City und The Elder Scrolls V: Skyrim, und über die NVIDIA-Systemsteuerung kann FXAA bei jedem Spiel angewendet werden. Dieses Verfahren erkennt Kanten in einer Szene und glättet sie mithilfe eines Post-Processing-Pixelshaders. Dabei liegt die Leistungseinbuße meist bei 3-5 %, im Vergleich zu 40 % und mehr mit MSAA. Leider hat auch FXAA Probleme mit der temporalen Kantenglättung und kann eventuell nicht alle Kanten in einer Szene glätten.

TXAA heißt die Lösung

Mit der Veröffentlichung des ersten Content-Updates von The Secret World können Gamer jetzt TXAA nutzen: das neue Kantenglättungsverfahren der aktuellen Grafikprozessoren der Kepler-Generation. TXAA ist eine Kombination von Hardware-Kantenglättung, spezieller Kantenglättungsverfahren und einem temporalen Filter und ist speziell für die Behebung temporaler Aliasingfehler (wie Flackern bei Bewegungen) ausgelegt. Zum Filtern von Pixeln analysiert TXAA Samples von innerhalb und außerhalb des Pixels gemeinsam mit Samples vorheriger Frames, um möglichst hochwertige Filterung zu liefern. Bei Bewegungen erreicht TXAA beinahe die Qualität professioneller Highend-Algorithmen zur Kantenglättung; allerdings wirkt das Bild durch die Feinfilterung mit TXAA weicher gezeichnet als mit der gröberen Filterung mit MSAA.

Durch Verwendung von Hardware-MSAA in Kombination mit dem temporalen Filter liefert TXAA insbesondere bei Bewegungen eine wesentlich akkuratere Darstellung bei kaum höherer Leistungseinbuße im Vergleich zu MSAA. Im Gegensatz zu Verfahren wie FXAA, die maximale Präzision bei geringstmöglicher Leistungseinbuße anpeilen, ist TXAA eine Ultra-Highend-Option für Gamer mit den aktuellsten Grafikkarten, die perfekte Bildqualität bei Spielen wie The Secret World fordern.

Da sich TXAA am besten bei Bewegungen beurteilen lässt, haben wir ein HD-Vergleichsvideo erstellt, um die Vorteile im Vergleich zu FXAA darzustellen − dem anderen Kantenglättungsverfahren von The Secret World.

Mit TXAA wirkt das Bild weicher, die Kanten sind geglättet und es treten keine unschönen temporalen Aliasingfehler auf − besonders deutlich ist dies bei der Flughafenszene im Vergleich zu FXAA zu sehen.

Um die TXAA Kantenglättung in Secret World über die In-Game-Grafikoption ‘Anti-Alias Quality’ zu nutzen, muss der GeForce 304.79 Beta-Treiber oder ein neuerer Treiber verwendet werden, und das System muss über eine Kepler-basierte Grafikkarte der GeForce GTX 600 Serie verfügen. Da MSAA in The Secret World nicht verfügbar ist, kann kein direkter Vergleich angestellt werden. Im Allgemeinen liefert aber TXAA 2x dieselbe Grafikqualität wie 8xMSAA bei einer Leistung wie 2xMSAA, und TXAA 4x liefert bessere Grafikqualität als 8xMSAA bei einer Leistung wie 4xMSAA.

Zur Konkretisierung zeigen wir einen Vergleich der In-Game-Leistungswerte mit Grafikprozessoren der GeForce GTX 600 Serie mit FXAA HQ, 2xTXAA und 4xTXAA.

chart-tsw-txaa-de.jpg

Da es sich bei The Secret World um ein MMO-Game mit zahlreichen Umgebungen, unterschiedlich vielen Spielern und völlig verschiedenen Geometrien handelt, können hier keine allgemeingültigen Leistungswerte angegeben werden, aber die oben aufgeführten Werte dürften die Leistung in typischen Gameplay-Situationen verdeutlichen.

Gemäß unseren Ergebnissen liefert TXAA auf allen Kepler-Grafikprozessoren der GeForce-GTX-600-Serie hervorragende Leistung bei maximalen Spieleeinstellungen und 1920x1080 Auflösung, aber die konkreten Werte hängen immer von der Konfiguration des jeweiligen Systems ab.

Zusammenfassung

Hinsichtlich seiner Grafiktechnologien ist The Secret World mit Sicherheit eines der schönsten MMOs überhaupt und liefert in Anbetracht seiner Merkmale gute Leistung. Tesselation, SSAO (Screen Space Ambient Occlusion) und Bewegungsunschärfe sorgen für ein realistisches Gaming-Erlebnis, und die TXAA-Kantenglättung reduziert temporale Aliasingfehler und verhindert „Treppcheneffekte“ an Kanten.

Auch was das Spiel als solches betrifft, hat The Secret World einen fulminanten Start hingelegt, und die Inhalte werden monatlich erweitert − erstmals mit dem heutigen Update. Wer also ein innovatives MMO mit monatlichen Updates, hervorragender Optik und allen grafischen Finessen möchte, der ist mit The Secret World bestens bedient.

 
 

Weitere beliebte PC-Spiele

End of Nations
Planetside 2
Guild Wars 2
RaiderZ