Back
WEITERE INFOS
  • Languages Supported
  • Ein-Treiber-Konzept NVIDIA® UDA

    Die bewährte Treiberarchitektur sorgt für kompatiblen, zuverlässigen, stabilen Betrieb mit Spielen und Anwendungen. bietet ein umfassendes Funktionsspektrum, bequeme Updates und ständig aktuelle, leistungsfähige Treiber. Einfach einschalten und loslegen! Volle Unterstützung für PCI Express und AGP ist ebenfalls selbstverständlich.

  • Windows XP/2000: Treiberarchiv
WICHTIGE LINKS

Windows XP/2000

 
 
ForceWare Logo (200 x 30)
Version: 56.64
Freigabedatum: 15/3/2004
 

International
WHQL-zertifiziert*

Dateigröße:  14.5 MB

Downloads
» Primäre Download Seite «

» Seite no. 2
» Seite no. 3
» Seite no. 4

Release Highlights:

  • Unterstützung für GeForce 5700 & GeForce 5700 Ultra
  • Unterstützung für Microsoft® DirectX® 9 & OpenGL® 1.5
  • Neben einigen Performanceverbesserungen bietet der Grafiktreiber in Release 55 eine Fülle von Funktionen für produktiveres Arbeiten, so zum Beispiel benutzerdefinierte Profile für Spiele und Anwendungen. Auch NVIDIA® nView™ 3.5 wurde noch einmal verbessert und bietet neben einem benutzerfreundlichen Konfigurationsassistenten und Gitternetzlinien zur leichteren Fensterverwaltung jetzt auch einen Popup-Blocker für Internet Explorer.
  • Verbesserte HDTV-Komponentenausgabe Y/Pr/Pb-Modi für 480i, 480p, 720p, 1080i**
  • Eine vollständige Liste der Kompatibilitäts-Fixes finden Sie in den v56.64-Versionshinweisen

* Dieser Treiber ist für TNT2-, GeForce 256-, GeForce2 GTS/Pro/Ti- und GeForce3-Grafikkarten zwar nicht WHQL-zertifiziert, lässt sich jedoch installieren und funktioniert ordnungsgemäß.

** Für die HDTV Y/Pr/Pb-Komponentenausgabe ist kompatible Hardware erforderlich. Ob Ihre Grafikkarte diese Funktion unterstützt, können Sie beim Hersteller erfragen.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest