WEITERE INFOS
Ein-Treiber-Konzept NVIDIA® UDA
Die bewährte Treiberarchitektur sorgt für kompatiblen, zuverlässigen, stabilen Betrieb mit Spielen und Anwendungen. bietet ein umfassendes Funktionsspektrum, bequeme Updates und ständig aktuelle, leistungsfähige Treiber. Einfach einschalten und loslegen! Volle Unterstützung für PCI Express und AGP ist ebenfalls selbstverständlich.

Hinweise zur Installation

Languages Supported

Treiberarchiv: Quadro Win XP/2K

WICHTIGE LINKS
NVIDIA Software

 Quadro G-Sync
Windows XP/2000


img9301.jpg

Version: 96.02
Freigabedatum: 13.4.2007

International
Dateigröße: 62.2 MB

Downloads
» Primäre Seite «

 

Versions-Highlights:

  • Performance bei Workstation-Anwendungen verbessert.
  • Unterstützt Quadro G-Sync Grafikkarten
  • Neue NVIDIA PureVideo Funktionen und Verbesserungen. Auf der NVIDIA PureVideo erhalten Sie weitere Informationen zur PureVideo Technologie und den Systemanforderungen.
    • Post-Processing für Rauschunterdrückung hinzugefügt
    • Post-Processing für Bildschärfensteuerung hinzugefügt
    • Inverse Telecine Algorithmus verbessert
    • De-Interlacing Algorithmus verbessert
    • Kompatibilität mit MPEG-2 Decodern von Drittanbietern verbessert.
  • Unterstützung für Microsoft® DirectX® 9.0c und OpenGL® 2.0.
  • Eine vollständige Liste aller behobenen und bekannten Probleme finden Sie in den Versionshinweisen zum Treiber.

Unterstützte Produkte:
Quadro FX 4500, Quadro FX 4500 X2, Quadro FX 5500

Hinweise zur Installation:

Entfernen Sie vor der Installation neuer Treiber unbedingt alle bereits installierten NVIDIA-Grafiktreiber über die Windows-Systemsteuerung. Wählen Sie dazu Start > Systemsteuerung > Software, suchen Sie den Eintrag für die NVIDIA-Grafiktreiber (ggf. "NVIDIA Windows Display Drivers" oder "NVIDIA Display Drivers") und wählen Sie anschließend "Entfernen".

Weitere Infos

Release Notes (v96.02)