Spezifikationen

 

NVIDIA nForce3 Go120: Spezifikationen

Einzelchip-Lösung

  • FBGA-Package (Full Ball Grid Array), Baugröße 22 mm x 22 mm
  • Einfacheres Platinenlayout, optimale Platzausnutzung

Energiemanagement

  • Volle Unterstützung für Transmeta LongRunTM-Technologie
  • ACPI 2.0-konform
  • Unterstützt ACPI-Status C3 und C4
  • Unterstützt dynamische Taktanpassung
  • Betrieb mit unterschiedlichen Core-Spannungen
  • Gefertigt in 0,15-Mikron-Prozesstechnik, daher geringerer Energieverbrauch

NVIDIA-Netzwerktechnologie

  • Integrierter 10/100-Mbps-NVIDIA-MAC, IEEE 802.3-konform
  • Hardwareunterstützung für Unicast-/Multicast-/Broadcast-Adressen
  • Wake-on-LAN-Unterstützung
  • Auto-Negotiation "Plus"
  • Traffic-Priorisierung/VLAN-Tagging, IEEE 802.1p/Q
  • Alert Standard Format (ASF)-kompatibel
  • Pre-Boot Execution Environment (PXE, Netzwerk-Bootfunktion)

Fast Ultra ATA-133-Festplattencontroller

  • Jede Schnittstelle unterstützt zwei Geräte, insgesamt also bis zu vier Geräte möglich
  • Unterstützt UltraDMA-Modi 6-0 (UltraDMA 33/66/100/133)
  • PCI-Busmaster-IDE-Registersatz nach Industriestandard

AGP-Bus

  • Unterstützt AGP2.0: 1,5 V-Ansteuerung für 4x-, 2x- und 1x-Modus mit 4x-/2x-Fast Writes
  • Unterstützung für GART-Funktionen (Graphics Address Remapping Table)

HyperTransport™-Technologie

  • Hoher Datendurchsatz (1,6 GB/Sek.)
  • Niedrige Betriebsspannung
  • Differentiale Ansteuerung
  • Schnittstelle mit niedriger Pin-Zahl
  • Isochrone Verbindung zwischen NVIDIA nForce3-MCP und CPU

USB 2.0

  • Einfaches USB 2.0-EHCI (Enhanced Host Controller Interface) / doppeltes USB 1.1-OHCI (Open Host Controller Interface)
  • Unterstützt bis zu 6 Ports
  • Unterstützte Übertragungsgeschwindigkeiten: 480 Mbps (hohe Geschwindigkeit), 12 Mbps (volle Geschwindigkeit), 1,2 Mbps (reduzierte Geschwindigkeit)
  • Langsamere Geräte werden dynamisch so konfiguriert, dass die Bandbreite optimal ausgenutzt wird
  • USB-Concurrency

AC ’97 2.1-konforme Schnittstelle

  • Unterstützt 2-, 4- oder 6-Kanal-Sound
  • Dual AC-Link – unterstützt bis zu zwei Codecs
  • 16-Bit/20-Bit-Stereoausgabe, 16-Bit-Eingabestrom
  • Unterstützt E/A-Kanäle sowie GPIO-Kanal (General Purpose Input/Output) für hostbasierte Modems
  • Modem- und Soundfunktionen sind unabhängig voneinander realisiert
  • Unterstützt ACR- und CNR-Schnittstelle
  • S/PDIF-Ausgabe (Stereo oder AC-3)

PCI-Bus

  • Schnelle PCI-to-PCI-Bridge mit 33 MHz; Arbiter für bis zu sechs externe Master-PCI-Geräte. Die PCI-Schnittstelle weist unter anderem folgende Merkmale auf:
    • PCI 2.3-konform, 5 V-tolerant
    • PCI-Master-/Slave-Schnittstellen
    • Terminierung entweder von Master oder Slave möglich
    • Unterstützt bidirektionales Write Posting für PCI-Concurrency
    • Flexibles Routing aller vier PCI-Interrupts
    • Read-Ahead-Funktionen: Memory Read Line (MRL), Memory Read Multiple (MRM)

TAKTSYNTHESIZER

  • Integrierter Taktsynthesizer
  • Spread Spectrum-Unterstützung

 

*HyperTransport ist ein lizenziertes Warenzeichen des HyperTransport Technology Consortium.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest