Referenzen: GeForce3

 



"Der GeForce3 unterstreicht die führende Position von NVIDIA in der Computergrafikindustrie. Zusammen mit ihren Tools und dem Softwareentwicklungs-Kit, ebnet NVIDIA den Weg für EA, weiterhin den Standard für atemberaubende Grafik in Spielen zu setzen."
Don Mattrick, Präsident, Electronic Arts, Worldwide Studios



"Die kurze Antwort lautet, dass der GeForce3 fantastisch ist,” sagte John Carmack von id Software, Inc. „Ich habe einen derartigen Leistungsanstieg zum letzten Mal erlebt, als der Voodoo 2 herausgekommen ist – und diesmal sind Tonnen neuer Leistungsmerkmale zum Spielen für die Programmierer dabei. Die Grafikprogrammierer sollten zusehen, dass sie so schnell wie möglich einen bekommen können."
John Carmack, Mitbegründer, Inhaber und Leitender Programmierer, id Software



"Der NVIDIA GeForce3 bietet eine exzellente Hochleistungs-Videooption für Kunden mit AMD-Prozessoren. AMD hat sehr eng mit NVIDIA zusammengearbeitet, um die Treiber des GPU GeForce3 für die AMD Athlon Prozessorplattform zu optimieren, und den Benutzern sowohl eine hohe Leistung als auch Stabilität unter extremen Spiel- und Multimediabedingungen bieten zu können. Wir sind der Meinung, dass die Verwendung von DDR-Speicher im GeForce3 perfekt den 266MHz Front-Side Bus und die DDR-Speichergeschwindigkeiten des AMD Athlon ergänzt."
Ned Finkle, Direktor der Infrastructure Enablement Group, AMD



“Der Intel Pentium 4-Prozessor mit seiner neuen Intel NetBurst Mikroarchitektur ist darauf ausgerichtet, die Operationen von Contents mit vielen Grafiken und Mediaaspekten zu beschleunigen. Wir sind sehr froh darüber, eng mit NVIDIA zusammengearbeitet zu haben, so dass der GeForce3 die besten Vorteile aus diesen Merkmalen ziehen kann. Zusammen verbessern der GeForce3 und der Pentium 4-Prozessor die heute auf der IA-Plattform mögliche Realitätsnähe ganz entscheidend.”
David Fair, Visualization Technologies Initiative Manager, Intel



"Der GeForce3 und die Vertex Shader erlauben uns das Erstellen von Charakteren und Umgebungen, die den bisher so unerreichbar erscheinenden Großbildschirm- und Multimillionen Dollar Hollywood-Produktionen erstaunlich nahe kommen. Mit diesem Produkt konnte NVIDIA seine führende Position in der Grafiktechnologie weiter festigen."
Gabe Newell, Managing Director, Valve, L.L.C.



"Die wirklich aufregenden Fortschritte werden heute an der Grafikfront gemacht, wo NVIDIA die strebende Kraft darstellt – wenn Sie sich alleine den ganzen Aufwand anschauen, den sie betreiben, die Breite ihrer White Paper und Sample Codes auf ihrer Website, dann werden Sie feststellen, dass NVIDIA 2001 wie Intel 1995 ist. Die Geschwindigkeit unserer Charakteranimation ist um das dreifache gestiegen und ist aufgrund der Vertex Shader viel flüssiger. Unser Lighting ist dank der Vertex Shader viel realistischer – und es steht uns völlig frei, weiter mit neuen Lighting-Formeln zu experimentieren, ohne auf Voreinstellungen festgelegt zu sein. Dank der Pixel Shader können Oberflächen nun uneben, nass, reichhaltig und organisch aussehen."
Tim Sweeney, Founder, Epic Games



"Der GeForce3 und die NVIDIA nfiniteFX Engine sind beispielhaft für die Technologie, die dem Realismus in Spielen ganz neue Dimensionen geben wird. Durch die Kombination aus programmierbaren Pixel und Vertex Shaders und den weiterentwickelten Transform und Lighting-Möglichkeiten, sind wir in der Lage, mehr als 200.000 Polygone gleichzeitig akkurat zu rendern und darzustellen. Wir können so realistische Stadtbilder erstellen, die voll mit PC- und NPC-Charakteren sind."
John Smedley, Präsident, Sony Online Entertainment



"Massive Development hat Aquanox erstellt, um ein hervorragendes Gameplay zu erzeugen und von Anfang an grafisch überlegen zu sein. Durch das Hinzufügen von Vertex und Pixel Shaders zu unserem LOD Terrain und den Battle Subs haben Massive & NVIDIA eine interessante neue Spielegeneration eingeläutet. Als wir Aquanox auf dem GeForce3 haben laufen lassen, waren wir völlig hin und weg von dieser unglaublichen Realitätsnähe, die wir erfahren haben. Wir haben die Geburt des ersten Spieles miterlebt, das Fotorealismus bei 60 fps liefert."
Alexander Jorias, Managing Director, Massive Development



"Während unserer Entwicklungsarbeiten mit dem GeForce3 waren wir ständig völlig hingerissen von der Geschwindigkeit und der Power der Karte. An einem gewissen Punkt haben wir sogar gedacht, dass unser Frame Rate Zähler kaputt sei, weil es uns fast unmöglich schien, dass Full-Screen Antialiasing so schnell sein kann. Wir hatten unrecht – es ist so schnell. Darüber hinaus ermöglicht die nfiniteFX Engine unserem Team, maßgeschneiderte Effekte innerhalb des Grafikprozessors zu erstellen. Es ist fast so, als würden wir eine maßgeschneiderte Grafikkarte mit unserem Spiel liefern."
Trent Oster, BioWare Corp., Producer, Neverwinter Nights



“Die Fähigkeit eines Rollenspiels, den Spieler einzubinden, – damit die Welt glaubhaft wird – ist grundlegend für dessen Erfolg. Die Verwendung des GeForce3 und seiner nfiniteFX Engine gab BioWare die Möglichkeit, das Ambiente der BioWare Aurora Engine in Neverwinter Nights zu intensivieren. Die maßgeschneiderten Effekte, die wir in NWN durch die Verwendung der nfiniteFX Engine erzielen, helfen uns wirklich dabei, die Intensität der Storyline und das gesamte Spielerleben, das wir den Spielern anbieten können, maßgeblich zu verbessern.”
Dr. Ray Muzyka, BioWare Corp., Joint CEO, Neverwinter Nights



"Die programmierbare NVIDIA nfiniteFX Engine hat unseren Programmierern die Möglichkeit gegeben, Giants ein völlig einzigartiges Erscheinungsbild zu geben. Die Tatsache, dass der GPU GeForce3 die Spezifikationen für die Microsoft DirectX-API widerspiegelt, hat ihn zur offensichtlichen Entwicklungsplattform für unsere Programmierer gemacht."
Scott Guest, Planet Moon Studios, Lead Programmer, Giants: Citizen Kabuto



"Rage Software hat eng mit NVIDIA zusammengearbeitet, um die neuesten Leistungsmerkmale von DirectX in unsere neuesten Titel zu implementieren. Den Benutzern unserer Spiele wird dadurch ein völlig neues Spielerleben möglich. Als wir Incoming Forces zum ersten Mal auf dem GeForce3 haben laufen lassen, waren wir verblüfft über die Leistung der programmierbaren Vertex und Pixel Shader. NVIDIA hat es wieder einmal geschafft; diesmal mit DirectX 8 in der Hardware."
John Heap, Technical Director, Rage Entertainment Ltd.



"Die nfiniteFX Engine und ihre Vertex Shader sind der Schlüssel zur Geschwindigkeit und dem völlig neuen visuellen Eindruck, den der GeForce3 ermöglicht. Zum ersten Mal können die Custom Lighting-Gleichungen auf den GPU verlagert werden, um damit eine maximale Spielleistung zu erreichen. Dieser Chips liefert wirklich alle Leistungsmerkmale, die er behauptet zu haben – und sogar noch mehr!"
Mark Randel, Präsident, Terminal Reality, Inc.



“Die Programmierbarkeit des GeForce3 bedeutet für unsere Künstler, dass sie zum ersten Mal nicht um die Grenzen herum, die ihnen von Seiten der Hardwarehersteller gesetzt werden, designen müssen. Die nfiniteFX Engine leistet einfach mehr als nur das Hinzufügen von Texturen und Lighting zu Objekten, sie gibt den Künstlern die für sie notwendigen Kontrollmöglichkeiten, damit die Soccerspieler, die sie erstellen, wirklich echt und menschlich aussehen und auch Emotionen wiedergeben können.”
Gavin Cheshire, Managing Director, Silicon Dreams Studio Ltd.



"Wir sind begeistert darüber, so eng mit NVIDIA zusammenarbeiten zu können, um die neueste Hardwaregeneration ausschöpfen zu können. Mit Grafiken, die vom GeForce3 angetrieben werden, hebt Dinosaur Island die CryENGINE-Technologie hervor. Wir sind jetzt dazu in der Lage, riesige Landschaften und darin erscheinende Dinosaurier äußerst detailliert darzustellen, und beide realistisch interagieren zu lassen. Grafiken wie diese werden nur mit den herausragenden Leistungsmerkmalen des GeForce3 möglich. Unsere fortschrittliche Mesh-Technologie ermöglicht uns das Erstellen von massiven Szenen mit mehr als 50 skeletal-animierten Dinosauriern, die gleichzeitig auftreten."
Cevat Yerli, CEO, Crytek Studios



"GeForce3 RuleZ Bigtime! Unsere Vision von der N-Genius II Engine wird dadurch Realität. Unsere Modelle haben bereits Multi-Matrix Smooth Skinning unterstützt; nun sind sie zum ersten Mal in der Hardware. Fantastisch! Mit dem GeForce3 konnten wir zum ersten Mal unser Special Custom Lighting-System in die Hardware verlegen und haben sogar noch zusätzlich einen unglaublich präzisen und realistischen Bump Effekt. Mit den zusätzlichen Leistungsmerkmalen der Vertex und Pixel Shader können wir nun sogar neue Dinge erstellen, die vorher noch nie gesehen wurden."
Giovanni Caturano, Leiter Entwicklung, Zetha GameZ



"Was für ein Performer! Als wir unseren GeForce3 bekommen haben, haben unsere Künstler die Polygonraten immer weiter hochgesetzt, der GeForce3 ist spielend damit fertig geworden. NVIDIA hat diesmal wirklich den Leistungsrahmen völlig gesprengt. Mit dem Support aller Material- und Umgebungseffekte, die DirectX 8 unterstützt, glaube ich, dass wir die Zukunft bereits heute erleben durften."
Bo Andersson, CEO, GRIN



"Die Verwendung der umfangreichen Leistungsmerkmale, zu denen die programmierbaren Vertex und Pixel Shader gehören, die der NVIDIA GeForce3 in der Hardware superbeschleunigt, ist Particle Systems nun in der Lage, den Außenrümpfen aller Fahrzeuge, die in Independence War 2 erscheinen, realistische Materialeigenschaften zu geben. Wir können die bezeichnenden Merkmale von Materialien wie frisch poliertem Metall, alten korrodierten Metallen, lackierten und zerkratzten Oberflächen und endlos viele andere Kombinationen einwandfrei darstellen. Zum allerersten Mal sind diese Techniken in Echtzeit möglich, wodurch wir die Möglichkeit haben, jedem einzelnen Fahrzeug im Spiel eine unvergleichliche Realitätsnähe zu geben."
Michael Powell, Managing Director, Particle Systems



"Der GeForce3 stellt den nächsten Schritt im Bereich der Computergrafik dar. Zum ersten Mal seit Einführung der 3D-Karte haben die Entwickler die vollständige Kontrolle darüber, wie ihr Spiel auf dem Bildschirm dargestellt wird."
Nathan d’Obrenan, Leitender Programmierer, Firetoad Software Inc.



“Um direkt auf den Punkt zu kommen: der GeForce3 ist hervorragend. Unsere Cipher Engine Middleware hat den perfekten Partner zur Ergänzung ihrer umfangreichen Leistungsmerkmale in der Hardware gefunden Wir können heute ultrarealistische und hochdetaillierte Umgebungen in Echtzeit durch die Verwendung der programmierbaren Vertex Shader erstellen. Aggressives Quad Texturing gibt die Möglichkeit, unsere Vision in unvergleichbarer Qualität zu vermitteln. Crazy Car Championship und andere Cipher Produkte werden jetzt sogar noch besser aussehen.”
Rik Heywood, Technischer Direktor, Synaptic Soup



"Die phänomenale Power und Programmierbarkeit des GeForce3 gibt uns die Möglichkeit, neue optische Leistungsmerkmale und Spezialeffekte hinzuzufügen – und dabei trotzdem eine hervorragende Leistung beizubehalten. In Kombination mit der Flexibilität und der Geschwindigkeit unserer Vision 3D Engine erhalten wir so die perfekte Plattform für einzigartige und hochrealistische virtuelle Szenarien. Darüber hinaus können wir durch den GeForce3 in naher Zukunft Higher Order Surface-Techniken in der Hardware implementieren. Dank unserer Beziehung zu NVIDIA und aufgrund ihres hervorragenden Developer Relations-Programms sind wir in der Lage, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen; alle unsere zukünftigen Spiele werden auf eine ganz neue Ebene gebracht."
Dag Frommhold, Managing Director Research, VULPINE



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest